Avm Smart home

Smart-Haus Avm

Hier erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Innovationen aus Ihrem Zuhause ein Smart Home machen können. Das Herzstück der Smart Home Lösung von AVM ist die Fritzbox. Zur Einrichtung von Smart Home benötigen Sie eine FRITZBox mit DECT-Funktion und zusätzliche Geräte (Aktoren und Sensoren) von AVM. Box auf der Seite "Smart Home". AVM bietet für jede Anforderung die passende FRITZ!

-Box.

Die FRITZ-Box mit dem neuesten FRITZ!OS aktualisieren.

Auf der Smart Home-Übersicht der Bedienoberfläche der Box unter " Home > Smart Home " fehlen die FRITZ!powerline. Auf dem Bildschirm von FRITZ!Fon oder der MyFRITZ!App wird FRITZ!Powerline nicht wiedergegeben. In der Bedienoberfläche der FRITZ!box auf "Home Network" tippen. Auf " Home Network Overview " im Menu "Home Network" tippen. Auf " Aktualisieren " für den entsprechenden Adapter für die Stromversorgung von Frantz! clicken. Den Anschlussknopf von FRITZ!Powerline kurz aufdrücken.

Nachdem Sie die Anschlusstaste losgelassen haben, fangen alle LED's an zu leuchten. Achtung: Die Integration in das WLAN-Netz kann nur per Knopfdruck und nicht über die Taste "Start WPS" in der Bedienoberfläche vorgenommen werden. Box (Mesh-Master), bis die Info-LED leuchtet.

Wie Sie ein Smart Home Gerät konfigurieren können

Sie können von Ihrer FRITZ!box in regelmässigen Zeitabständen E-Mails, so genannte Push-Service-E-Mails, mit Status- und Nutzdaten Ihres FRITZ!DECT-Gerätes erhalten. Für die verschiedenen Aufgaben gibt es Push-Dienste. Mit dem Push-Service für Smart Home erhalten Sie je nach Ihren Einstellungen E-Mails mit Angaben zu Performance, Stromverbrauch und Schaltstatus von FRITZ!DECT. In diesem Beispiel wird ein Anwendungsszenario und die Konfiguration des Push-Service für Smart Home beschrieben.

Anmerkung: Alle Funktions- und Einstellhinweise in diesem Handbuch gelten für das jeweils gültige FRITZ!OS der FRITZ!Box. In der FRITZ!-Box auf "System" tippen. Auf " Push Service " im Menu "System" tippen. Auf den Link "Push-Service einrichten" tippen. Wenn der Link nicht erscheint, wählen Sie die Karteikarte "Absender".

Auf " Konto-Daten - weitere Einstellung " tippen. Anmerkung: In den meisten FÃ?llen ergÃ?nzt die FRITZ!-Box die nachfolgenden Informationen. Sollte der Datenserver über den Anschluss 25 nicht zu erreichen sein, geben Sie unter "Port" den Anschluss an, über den der Datenserver kommunizieren soll, z.B. 577 Wenn der Datenserver SSL-fähig ist, wählen Sie die Einstellung "Dieser Datenserver bietet eine gesicherte Anbindung (SSL)".

Wählen Sie die Funktion "E-Mail-Versand prüfen nach Annahme der Einstellungen". Auf " Anwenden " oder " Weiter " tippen und den Hinweisen des Wizards nachgehen. Das FRITZ! Feld sendet nun eine Test-E-Mail an Ihr e-Mailkonto. In der FRITZ!-Box auf "System" tippen. Auf " Push Service " im Menu "System" tippen. Betätigen Sie "Smart Home" und betätigen Sie die Taste (Bearbeiten).

Schalten Sie "Push-Service aktiv" und "bei jedem Schaltvorgang" ein. Mit " Ok " werden die Eingaben gespeichert. Wird im Standby-Modus für die von Ihnen eingestellte Zeit die eingestellte Stromschwelle unterschritten, wird die Netzsteckdose ausgeschaltet und Sie bekommen eine E-Mail über den Push-Service.

Mehr zum Thema