Berlin Marathon Gewinner

Sieger Berlin Marathon

Wilson Kipsang, Sieger des Berlin-Marathons. Werden Sie der glückliche Gewinner des letzten #berlinhalf-Spot? will schneller sein als der diesjährige Berlin-Marathon-Sieger. Den Weltrekord jagen die drei derzeit schnellsten Marathonläufer der Welt. Die Berlin-Marathon ist einer der berühmtesten Marathons der Welt.

Marathon-Sieger der vergangenen Jahre

Wilson Cipsang hat den Rekord beim Berlin-Marathon im Visier. Mehr als 41.000 Besucher werden in der Landeshauptstadt zur Laufveranstaltung am kommenden Wochenende gerechnet. Berlin Marathon 2013: "You can't kid us" Mark Mildes war 14 Monaten jung, als sein Familienvater den Berlin Marathon startete, vierzig Jahre später ist er Rennleiter.

In dem Gespräch erzählt er von Bewegungsmangel, Drogen missbrauch, Wetterkapriolen und deutschen Hoffnungen auf Nachwuchs.

Kenia Eliud Kipchoge holt 44. Berlin

Bildunterschrift: Berlin Marathon 1:25 Min. Berlin - Berlin ist wieder gelaufen! Der Berlin-Marathon findet am Samstag zum vierten Mal statt. ?Als?Als Top-Favoritin Eliud Kipchoge (32) aus Kenia überquerte die Zielgerade - nach 2:03:32h. Noch vor einem Jahr hatte er die Olympischen Spiele für sich entschieden, verpasste aber nun den ersehnten Rekord.

Das ist sein zweiter Erfolg beim Berlin-Marathon. Beim Berlin-Marathon vor drei Jahren hielt sich das Team von Dennis Kimetto über dem Rekord von 2:02:57 Uhr. Das Wetter mit nasser Fahrbahn und hohen Luftfeuchtigkeiten war nicht ideal. "Es freut mich, dass ich unter diesen schweren Umständen gewinnen konnte", sagte er und lobte Adola.

"Er hat schon alles erreicht und ist in seinem Leben ", sagte der 5.000-Meter-Olympiasieger Dieter Baumann als ARD-Experte. Favorit Wilson Kipsang (Kenia) war bei km 30 ausgeschieden. Mit der 26-jährigen und nur drei Kilometern von der Ziellinie entfernten Frau Adam H. C. Kipchoge kam es zu einem spannenden Zweikampf.

Mit einer Zeit von 02:20:21 Uhr kam die kenianische Gladys Cherono (34) als bester weiblicher Fahrer ins Ziel, nach 2:28:32 Uhr überquerte die gebürtige Amerikanerin Anna Hahner (27) die Ziellinie als Fünfte. Kurz vor fünf Uhr abends überquerte der letzte Teilnehmer des großen Marathons die Ziellinie. Der Weg: über den Großen Star entlang der Strasse des 18. Juli bis zum Ernst-Reuter-Platz. Der Weg führt über den Großen Star.

Ab hier über Reinhardt-, Thor- und Möllstraße zum Alexanderplatz, dann in die Karlsmarx-Allee (km 11). Wir fuhren berger Süden via Heinrich-Heine-Strasse to Maritzplatz and via Kostbusser-Tor Richtung Neukölln, where we turned off at Herrmannplatz to Kreuzberg (km 17).

Über Süßwestkorso und dem Breitenbachplatz zum Rosengarten und von dort nordöstlich über den Hohenzöllerndamm zum fehrbellinischen Ort (km 32). Vom Bülowstr. into Potsdam Street to Potsdam Square and then along Leipzig Street back into Middle (km 40). In einem Zickzack zur Strasse Unter den Linden, durch das Brandenburger Tor und nach 42,195 Kilometern waren die Teilnehmer am Ende.

Mehr zum Thema