Columbia Outdry

Kolumbien Outdry

OutDry Extreme - unsere neue Kollektion von absolut wasserdichten & ultra-atmungsaktiven Regenjacken & Hosen für Männer und Frauen.

Kolumbien®| OutDry Extreme Regenbekleidung

Wir sind ein Produzent von Outdoor-Bekleidung, Sportbekleidung und Outdoor-Schuhen und haben uns der Begeisterung unserer Kundschaft für den Outdoor-Sport verschrieben. Damit Sie die unberührte Landschaft unbeschwert geniessen können, fertigen wir seit vielen Jahren Outdoor-Jacken, -Shosen und -Stiefel in höchster Qualität. Weil Sie mit der geeigneten Outdoor-Kleidung und dem geeigneten Fußbekleidung gut beschützt sind, ganz gleich, wohin Sie Ihre Exkursionen führen.

Bewegen Sie sich mit den Artikeln aus unserem Outdoor-Shop! Egal ob Wanderkleidung, Regenkleidung, Outdoor-Schuhe für Berge und Täler oder der passende Wanderrucksack - im Columbia-Outdoor-Shop können Sie unsere Outdoor-Kleidung und -Equipment für die ganze Familie bequem und bequem im Internet ordern.

Einzelheiten zum Columbia Outdry Extrem Goldmodell

Was die Columbia OutDry Extrem Hartschalen alles bewirken sollen, wird in deutschen Outdoor-Magazinen und -Weblogs kaum gelesen. Die neue Jackenkollektion* von Columbia stieß ich vor einem Halbjahr auf Grund der teilweise außergewöhnlich guten Berichterstattung von englischen Sites. Der DWR lässt das Nass nach dem Einkauf von der Mantelfläche abperlen.

Wenn diese Schicht nicht durch Imprägnierung wiederhergestellt wird, kann die Funktionalität der Hülle stark beeinträchtigt werden. Weil, wenn der Niederschlag nicht mehr von der Fläche abperlen sollte, wird er mit der Zeit den Außenstoff durchnässen. Dadurch ist es für die wasserdichte Membran wesentlich schwerer, die Feuchtluft von der Innenseite der Hülle nach draußen zu befördern.

Luftdurchlässigkeit neigt gegen Null. Und wenn es stark regnete und das Obermaterial weiterhin nass wird? Der Wasserdichtheit der Weste ist nun zum Teil nicht mehr Rechnung getragen. An dieser Stelle kommt die Lehre von der OutDry Extrem-Membran von Columbia ins Spiel. Statt die wasserfeste Membran zwischen einem Außengewebe und einem Innenfutter zu verkleben, kommt Columbia OutDry komplett ohne das Außengewebe aus.

Sie ist nun die oberste Lage. Die Membrane sollte beständiger und stabiler sein als die, die seit Jahren in GoreTex-Jacken eingesetzt wird. Damit entfällt die DWR-Behandlung, da die Membrane "natürlich" abweisend ist. Das vollständig absorbierte Obermaterial sollte der Vergangenheit angehören. 2. Features: Die Columbia OutDry Extrem Jacket ist in drei Ausführungen erhältlich.

Goldmedaille*, Platin* und Diamant*. Doch die OutDry Extreme-Membran ist immer gleich geblieben. Das 150? Columbia OutDry Extrem Jacket. Das Jacket hebt sich von einer konventionellen Hartschale schon bei der ersten Berührung ab. Im Gegensatz zu meinen ersten Befürchtungen bringt die Hülle trotz des scheinbar schweren Stoffes nur 353 g auf die Waage. Das Verdeck liegt gut auf dem Schädel und kann leicht und rasch verstellt oder um das ganze Gesichtsfeld geschlossen werden.

Das Sakko ist makellos verarbeitet. Durch ihr gummiartiges Äußeres fühlt sich die Weste sehr komfortabel an. Auf der Innenseite sind die seitlichen Taschen aus Mesh gefertigt und beeinträchtigen daher die Durchlüftung nicht. Nach meinem Gusto hätte die Rückseite des Columbia OutDry etwas mehr sein können. Bei Grösse L paßt mir die Weste (197cm Körpergrösse) sonst sehr gut.

Ich mag die schwarze Weste sehr. Verglichen mit den ultra leichten Regenwesten auf dem Weltmarkt ist Columbia vergleichsweise massiv. Dies erschwert das Zusammendrücken oder kompakte Verpacken der Hülle. Er kann einfach im eigenen Sleeve verstaut werden. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen, dass die Membran durch Falten und Falten beschädigt wird.

Inwieweit ist die Weste ohne Außenmaterial und DWR waschbar? Atmet es auch nach starken Niederschlägen noch? Erst nach den stürmischen Regengüssen im Monat May und June hielt ich die Weste in den Haenden. Ich habe eine schnelle Regenwolke in meiner Weste genommen, um einen starken Tropenregen zu erzeugen.

Abgesehen von diesem selbstverschuldeten Zwischenfall hat die Columbia OutDry-Membran jeden Ausfall verhindert. Der Wasserabfluss von der Wasseroberfläche ist nicht ganz so edel wie bei einer neu lackierten Druckwasserreaktorenoberfläche. Ich war nicht empfindlich wegen der Jacke: Auch die Beständigkeit der Membran muss geprüft werden.

Der für seine schnelle Abnützung berühmte Schulterbereich erlaubt es auch heute noch, dass der Niederschlag wie am ersten Tag abperlt. Allerdings muss diese Weste auch waschen werden. Nur so kann die Membran optimal funktionieren. Die Atmungsfähigkeit der OutDry Extreme-Membran ist zum Teil auf ihre phantastische Funktionalität zurückzuführen.

Wir sprechen von der "atmungsaktivsten Weste aller Zeiten" 2. Nein. Wenn der Bergpfad Sie unter ungünstigen Umständen hinaufführt, werden Sie auch in dieser Weste mitschwitzen. Ich spürte die Luftdurchlässigkeit meiner LIM III von GoreTex als Membran.

Bei starkem Regen hat sich das Filzklima unter der Weste nicht wesentlich geändert. Durch die Öffnung der Netz-Seitentaschen kann die feuchte, warme Raumluft auch nach aussen eindringen. Auf diese Weise ist es möglich, das Wetter unter der Weste besser zu regeln, auch bei Regen. Ich würde der Luftdurchlässigkeit einer Weste im Allgemeinen nicht trauen.

lch bin ein paar Mal mit meiner Weste gelaufen. Und das nicht nur auf dem Haupt, sondern auch unter der Sakko. Mit einer Aussentemperatur von 10°C und einem leicht bewölkten Wolkenhimmel verspürte ich nicht den Wunsch, meine Weste abzulegen. Es herrschte während des Laufes ein angenehmes Wetter.

Dann war die Weste innen naß. Die OutDry Extrem Gold* ist eine schlecht sitzende Regenkleidung, weil sie die hohe Erwartungshaltung an die Luftdurchlässigkeit nicht ganz einhalten konnte? Allerdings sollte die durchschnittliche Luftdurchlässigkeit nicht zwangsläufig ausschlaggebend für den Kauf sein. Kolumbiens Herangehensweise ist auf jeden fall aufschlussreich.

Was hältst du vom Columbia Outdry Extrem? Ich habe die Columbia OutDry Extrem Power selbst gekauft und wurde nicht vom Fabrikanten geliefert!

Mehr zum Thema