Deck Longboard

Decks-Longboard

Grat-Skateboards Natural Range Mini Longboard DECKS. Drückeberger Longboard Cruiser Deck Online Skateshop B-LAG. Hier finden Sie alles über Longboard-Decks, was Sie brauchen, wie zum Beispiel: Flex, Concave, Accelerators oder Cutouts. Das Longboard ist ein Cruiser im Kompaktformat. Erleben Sie eine große Auswahl an Longboards allein oder individuell:

Longboarddecks - Boards mit Kult-Status

Nachdem die ersten Longboardfahrer tatsächlich nur Wellenreiter waren, die Roller unter ihren Boards montiert haben, gibt es heute noch einige Gemeinsamkeiten. Ganz gleich, ob Sie Ihr bestehendes Set-Up ändern oder ein Longboard neu zusammenstellen wollen. Dieses Deck beeinflusst die Gesamtleistung und ist ganz klar das Herz des Boards.

Einen halben Forst in Ihrem Deck - und doch schonen Sie die Natur! Ahorn ist der klassische Werkstoff im Skate- und Longboard-Bereich und damit auch das am häufigsten verwendete Baumaterial. Zusammengefasst macht dies das Deck noch standfester und erhöht die Elastizität des Bambusses um ein Vielfaches. Ähnlich wie bei Snowboard und Freeski hat sich die Camber- und Rockerform im Laufe der Zeit auf den Longboard-Decks etabliert.

Sturz heißt eine formschlüssige Federvorspannung, die dazu führt, dass sich das Deck beim Beladen in den Leerlauf einbiegt. Auf der Wippe dagegen ist das Deck nach oben gebogen, was einen ebenerdigen Standfuß versprechen würde. Das erleichtert das Schieben und der Grip auf dem Deck steigt dementsprechend. Falls Sie keine Varianten wählen wollen, verwenden Sie ein Deck mit W-Concave.

Longboarder gibt es so viele Arten wie es sie gibt. Wenn Rutschen und kühne Manöver Ihre Passion sind, dann sollten Sie natürlich ein Freeride-Deck wählen. Das senkt den Schwerpunktschwerpunkt und steigert die Standfestigkeit dementsprechend. Wenn Sie " New School ", " Old School " und " Longboarding " kombinieren wollen, dann sind die Board Walking Decks genau das Richtige für Sie.

Der Bug- und Heckstoß verwandelt dieses Deck in ein riesiges Surfbrett. In der Regel bieten sie nur ein kurzes, aber weites Deck mit einer großen Grundfläche und einem Schwanz. Aufgrund der asymmetrischen Geometrie kann das Longboard seinen Stammbaum kaum verleugnen. Auf dem Downhill-Deck wird in der Regel Ahorn eingesetzt, um das Deck zu stabilisieren.

Bei diesen Boards verwenden die Produzenten oft die Drop-Through-Montage, um den Schwerpunktschwerpunkt nach hinten zu verlagern.

Mehr zum Thema