Dfb England

Deutschland Dfb Deutschland

Auf diese Weise haben wir die Leistungen der deutschen Nationalspieler im Länderspiel in England bewertet. In seinem Länderspiel gegen England schlägt Mario Gomez vor, dass er sein Image beim DFB korrigieren kann. Steht im Halbfinale der Weltmeisterschaft: England. Anmerkung zum DFB-WM-Kader: Sané war zu arrogant! Weltcup-Splitter: Der Sieg Schwedens setzt den DFB unter Druck, Belgien und England siegen.

Englands Strafstoß-Trauma endet

Die Fußballmutter England hat das Viertelfinale geschafft und wird sich am Sonnabend in Samara (ab 16.00 Uhr MESZ, in der ARD live) mit Schweden treffen. In der achten und letzten Runde der Achtelfinalrunde im Moskauer Spartak-Stadion gegen Kolumbien siegte das Team mit 4:3 im Punk. Beim vierten Mal im Penalty-Schießen bei einer Weltmeisterschaft haben die Briten zum ersten Mal gewonnen.

Verteidiger Yerry Mina (90,+3) glich in der Verletzungszeit für Kolumbien aus. Erstmals seit der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland hat England das Viertelfinale geschafft. Schweden hatte die Schweiz in St. Petersburg mit 1:0 (0:0) besiegt. Die Fußballmutter England hat das Viertelfinale geschafft und wird sich am Sonnabend in Samara (ab 16.00 Uhr MESZ, in der ARD live) mit Schweden treffen.

In der achten und letzten Runde der 16. Runde im Moskauer Spartak-Stadion siegte das Team aus England im Strafraum gegen Kolumbien mit 4:3. Beim vierten Mal im Penalty-Schießen bei einer Weltmeisterschaft haben die Briten zum ersten Mal gewonnen. Verteidiger Yerry Mina (90,+3) glich in der Verletzungszeit für Kolumbien aus. Erstmals seit der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland hat England das Viertelfinale erreicht.

Schweden hatte die Schweiz in St. Petersburg mit 1:0 (0:0) besiegt.

Im Halbfinale wieder England

Nach 1966 und 1990 qualifizierte sich England zum dritten Mal für das Semifinale einer Weltcup. Beim Weltcup in Samara besiegten die drei Lions Schweden mit 2:0 (1:0). Die Torschützen der britischen Nationalmannschaft waren Harry Maguire (30.) und Del Alli (59.). Bei den Engländern geht das Semifinale am kommenden Wochenende (ab 20 Uhr) weiter.

In Moskaus Luschniki Stadion steht das Mannschaftsteam dann dem Sieger des Viertelfinalspiels zwischen Gastgebern Russland und Kroatien gegenüber, das heute ab 20.00 Uhr in der ARD stattfindet. Nach 1966 und 1990 qualifizierte sich England zum dritten Mal für das Semifinale einer Weltcup. Beim Weltcup in Samara besiegten die drei Lions Schweden mit 2:0 (1:0).

Die Torschützen der britischen Nationalmannschaft waren Harry Maguire (30.) und Del Alli (59.). Das Halbfinale für die englischen Spieler geht am kommenden Donnerstag (ab 20 Uhr) weiter. In Moskaus Luschniki Stadion steht das Mannschaftsteam dann dem Sieger des Viertelfinalspiels zwischen Gastgebern Russland und Kroatien gegenüber, das heute ab 20.00 Uhr in der ARD stattfindet.

Mehr zum Thema