Disc Golf Deutschland

Scheibengolf Deutschland

Es gibt auch viele andere Aktivitäten und Unterkünfte in Deutschland zu entdecken. Die GT-Online ist die deutsche Disc Golf Ergebnisdatenbank. Am Salzgittersee hat Discgolfer den Deutschen Meister ermittelt. Disc Golf ist eine Trendsportart, die in Deutschland immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die farb- und grammgenaue Auswahl der Scheiben haben wir nach Deutschland gebracht.

Discgolfanlagen Deutschland

Frisbee-Golf und echte Disc-Golfplätze werden immer beliebter. Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die Einrichtungen, die wir in Deutschland und der näheren und weiteren Region kennen. Der Zustand, die Art und die Grösse der Pflanzen sind sehr verschieden. Der Scheibengolfplatz in Ofterschwang liegt zum Beispiel am Abhang und ist daher mit einem echten Höhenunterschied verknüpft. Anders als beim Golfen ist keine Bahnreife oder ähnliches notwendig und jeder hat Zugang zu den Discgolfanlagen.

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die Disc-Golfplätze in Deutschland und im Umkreis. in Deutschland: die Regionen:

Golfrhein

Zahlreiche Trendsportaktivitäten sind aus den Vorstellungen einiger begeisterter Freizeitfreaks in den USA hervorgegangen und haben von ihnen gar erkannte Disziplinen wie Snowboarding oder Rollschuhlaufen hervorgebracht. Sicherlich kennt man diese Discs noch aus den Swimmingpools und Parkanlagen. Viele Jahre später wurden die unterschiedlichen Disziplinen mit dieser Disc von ehemaligen Frisbee-Spielern wiederentdeckt.

Einer davon war DiscGolf, der heute eine der wichtigsten Scheibensportarten ist. Die Grundsteinlegung erfolgte mit der Patenterteilung des ersten Zielkorbs mit Ketten und der Einweihung des ersten Golfplatzes 1978 in Oak Grove, Kalifornien. In den USA und auch in Europa (vorne in Skandinavien) sind diese inzwischen kaum noch zu zählen, viele Parkanlagen und andere Grünflächen könnten durch Scheibengolfplätze erweitert werden.

Der internationale Spielerbund PDGA hat mittlerweile zehntausende von Mitgliedern, die DiscGolf als ihren eigenen Golfsport ausspielen. DiscGolf befolgt grundsätzlich die selben Spielregeln wie das Golfspiel, indem es anstelle des Balles aerodynamisch geformte Tonscheiben einbaut. Je nach Verwendung der Disc wird zwischen "long throw/driver", "approach/approach" oder "putter" unterschieden.

Auf dem Platz befinden sich zwischen 10 und 15 Discs. Die Zielsetzung des Spieles ist es, einen Platz (in der Regel 9 oder 18 Löcher) mit möglichst wenig Wurf zu durchlaufen. Ein Pfad ist fertig, wenn die Disc im Warenkorb " punktiert " wurde. Mit Hilfe der Kette auf dem Körbchen wird der Lauf der Disc gestoppt, so dass sie in den darunter befindlichen Körbchen fallen oder sich darin "verfangen" kann.

Anders als beim Ballgolf wird die Position nach jedem Einwurf erneut gekennzeichnet, d.h. der Player kann auch die Disc auswechseln. Je nach Kursart (Anfänger bis Profi) sind die Einzelkurse eines Kurses zwischen 50 und 250 Metern lang. Disc-Golf ist nicht nur eine Sportart, die in Vereinen oder bei Wettkämpfen gespielt wird, sondern auch ein großer Zeitvertreib für die ganze Familie, aber auch für Klubs und Firmentradition.

Viele DiscGolfplätze in Deutschland sind gratis benutzbar. Bundesweite Rückfragen können beim DiscGolf-Verband () eintreffen. Auf Wunsch können Sie die Informationsbroschüre "DiscGolf" für 0,55 Rückporto oder die kostenlose PDF-Datei mitnehmen.

Mehr zum Thema