Discgolf Scheiben

Disk-Golf-Scheiben

Am Anfang genügen ein paar Scheiben. Der Teller oder die Scheibe dreht sich in die andere Richtung und fällt somit in die entgegengesetzte Richtung. Allerdings haben Markenprodukte deutlich bessere Flugeigenschaften und spezielle Disc-Golf-Scheiben sind das optimale Spielgerät für maximalen Spielspaß. Im Sommer können Sie beim Hafenmeister Scheiben und Parkourpläne mieten! Es gibt verschiedene Scheibenprofile für unterschiedliche Bahnen und Abstände.

Scheibengolf

Der Discgolf ist die neue Outdoor-Familien-Trendsportart für Jung und Alt. Wie beim Ball-Golf geht es darum, den Platz mit möglichst wenigen Anläufen zu vervollständigen. In Deutschland gibt es zur Zeit ("2015") bereits rund 70 Disc-Golfplätze mit 6 bis 18 Löchern unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade.

Die Profis haben eine große Anzahl von Scheiben für unterschiedliche Bahnen und Distanzen in unterschiedlichen Darbietungen.

Erste eigene Scheiben - Tips für Anfänger - Disk Golf Lüdinghausen e.V.

Jeder, der schon einige Mal Disc-Golf spielt, von Outdoor-Sportarten schwärmt und glaubt, dass dies langfristig DER Golfsport für ihn oder sie sein könnte, wird schließlich mit der Fragestellung "Welche Discs sind das? "In unserem Club freuen wir uns, den absolut Neueinsteigern Scheiben für die ersten paar Mal zur Seite zu haben.

Einsteiger erhalten einen ersten Eindruck davon, mit welchen Discs sie umgehen können oder welche überhaupt nicht zurechtkommen. Zu Beginn ist es daher notwendig, so viele Discs wie möglich zu testen und zu sehen, welche Modelle für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet sind. Fragen Sie Ihre Teamkollegen und Teamkollegen, ob Sie einige ihrer Discs probieren können, die Ihnen gefallen werden.

Einen weiteren Aspekt, den die Fachleute immer wieder gern ansprechen: Werfen Sie am Beginn Scheiben, um Ihren Einwurf zu optimieren! Nun, Sie werden es bemerkt haben; einige Discs sind "zickiger" als andere, einige sind gutmütiger und einige tun exakt das, was der Player von ihnen will, und letztere werden Ihnen dabei behilflich sein, zu verstehen, wenn etwas mit Ihrem Roll oder Ihrer Bewegung nicht in Ordnung ist.

Idealerweise haben Sie nach einigen Monaten mehrere Discs ausprobiert und haben eine genaue Ahnung, welche davon für Sie geeignet sind und welche nicht. Wir haben für die Unentschiedenen unter euch und für alle, die sich in der unglaublichen Anzahl der verschiedenen Discs verirren, eine kleine Übersicht im Club erstellt und einige Tipps für Anfängerfreundliche Discs aufgelistet.

Breitengrad 64 "Mercy" - Langsamer (Speed: 2) mit tiefer Kante, stabilem Geradeausflug, unglücklicherweise nur in schwerer Ausführung (> 170g) zu haben. Die MVP Scheiben "Anode" - Super Geradeausflug, wird erst nach einem sehr starken Wurf unstabil, auch für Geradeauswurf gut einsetzbar. Der " Proxy " von Axiom Disc - Geradeausflug, der auch bei starken Stürzen konstant ist, den Mitteltonbereich nahezu verdrängt und dennoch sehr gut für die "letzten Meter" ist.

Breitengrad 64 "Kompass" - In Kooperation mit Ricky Wysocky entwickelt Windschutzscheibe, Geradeausflug, behält jede ihm zugeteilte Leine, sehr gut zum Erlernen der Sprache und ist in verschiedenen Gewichtsklassen und Plastik lieferbar. Die Buzz ist beinahe eine legendäre, äußerst zuverlässige und gerade Flugbahn, die jede Schnur, die Sie ihr geben, ob leicht oder kräftig geschleudert, in vielen verschiedenen Gewichtsklassen und Plastiken aushält.

Der Discmania "FD Jackal" - Der Fairway Fahrer Jackal ist nicht der schnelle aller Fahrer, aber sehr robust. Der Innova "Leopard" - Der von Innova entwickelte klassische Reifen, der nicht nur als Distanztreiber für Neueinsteiger, sondern auch von vielen PROs als steuerbare Disc für beengte Verhältnisse eingesetzt wird. Breitengrad64 "Diamond" - Kein Wunder, dass dieser Treiber in der Zeile "easy to use" erscheint, da er der am einfachsten zu bedienende Treiber für Neueinsteiger sein sollte.

Breitengrad64 "Jade" - Auch aus der "easy to use"-Serie hat dieser Treiber für eine Einsteigerscheibe eine verblüffend hohe Drehzahl (Speed: 9), aber immer steuerbar. Wer keine einzelnen Scheiben kaufen möchte, dem sei das sogenannte Starter-Set empfohlen. Einige der oben genannten Scheiben sind auch in den Starterpaketen inbegriffen.

Mehr zum Thema