Dogtown Skateboards

Skateboards von Dogtown

Die Dogtown Hat Mesh Flip Cross Letters. Hundehut Snapback Kreuzbuchstaben bestickt. Hundestadt Hut Mesh bestickt Big Foot Camo. Jetzt auf Titus: T-Shirts Possessed To Skate en noir de Dogtown für Männer. dogtown Großhandel Skateboards von billigen dogtown Skateboards Spiele, kaufen bei zuverlässigen dogtown Skateboards Großhändler.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Edit">Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

In den 70er Jahren war das auch als Z-Boys bekannte Unternehmen ein Zusammenschluss von Surfern, Wellenreitern und Skateboardfahrern, die einen großen Einfluss auf die Skateboard-Szene hatten. Sie stammte aus Dogtown, einem Stadtteil von Santa Monica, Kalifornien, der für seine hohen Kriminalitätsraten bekannt ist. Im Jahr 1972 gründeten die Surfboard-Designer Jeff Ho und Skip Engblom zusammen mit dem Photographen und Maler Craig Sticyk einen Surfshop in Venedig mit dem Zweck, ungewöhnliche, massgeschneiderte Surfboards herzustellen.

Mitten in Dogtown (Bay Street und Main Street, jetzt Horizons West Surfboard, das Ladenlokal des früheren Mitgliedes von Nathan Pratt ) haben sie eine Strassenecke gewählt und das Ladenlokal Jeff Ho und Surf Productions genannt. Wenig später bildeten sie das Team von ?ephyr Surf, das aus den besten Wellenreitern der Region besteht, die jeden Tag in der verwahrlosten Meeresbucht von Venice Beach, dem Pacific Ocean Park Pier, saßen.

Lebensbedrohlich waren die Verhältnisse an diesem Platz, da viele Überreste des Pazifischen Ozeanparks über das gesamte Areal verteilt waren, ein Freizeitpark, der Ende der 1960er Jahre geschlossen werden musste und seitdem allmählich zusammengebrochen ist. Die Mannschaft von ?ephyr wurde als sehr respektierter Verein angesehen und war auch für ihre schwierigen Mitgliedschaftsbedingungen bekannt.

In dieser Zeit kamen immer mehr junge Leute in den Shop von J. S. A. H. S. B. H. B., die ihre Zeit dort vor allem wegen der schlechten Bedingungen zu Hause verbringt. So war das so genannte Poolfahren eine Sportart, die zunächst nur dem Skate - Verein reserviert war, weil niemand sonst davon erfuhr. Das beeinflusste auch ihren Auftritt bei den Bahne-Cadillac Skateboard-Meisterschaften 1975 in Del Mar.

Außerdem war ihr Auftritt unter der Regie von Skip Engblom eher wie der einer Straßenbande, so dass es wenig Verständnis bei den anderen Teilnehmern und auch bei den Geschworenen gab.

Mehr zum Thema