Eishockey Geschäft

Hockey-Geschäft

Selbstverständlich beraten wir Sie gerne ausführlich über unsere Sportprodukte in unserem Eishockeyshop in Amberg. Wir sind auch auf alle Mannschaftssportarten wie Eishockey, Fußball, Basketball, Handball, Unihockey und andere Sportarten spezialisiert. Die Füchse sind wieder im Geschäft. Eishockey, Inlinehockey, Streethockey, Sportbekleidung. und würden uns freuen, Sie bald in einem unserer Shops oder bei uns vorstellen zu dürfen.

Das Sportgeschäft in Kärnten

Bestens beraten zu Eishockey-Artikeln sowie eine große Auswahl im Shop. Wir sind auch auf alle Mannschaftssportarten wie Eishockey, Fussball, Korbball, Handball, Unihockey und andere Disziplinen spezialisier. Die Veredlung von Stoffen (Beflockung oder Stickerei von Fussball- und Eishockeyadressen sowie von Trainingsanzügen) ist in der eigenen Druckerei möglich.

Zu Ihrer Firmenwerbung werden auch Berufskleidung, Handschuhe und Berufsschuhe geliefert!

mw-headline" id="Karriere">Karriere[Edit Source Code]>>/span

Der gebürtige Immenstädter Anton "Toni" ist ein früherer Eishockey-Spieler. Auch Forsters Gebrüder Helmut und Erwin waren Hockeyspieler in der Liga. Als sich bald zeigte, dass er über Talente verfügte, hielt er sich im Klub auf und trat als Abwehrspieler in allen Juniorenmannschaften auf. Im Jahr 1976 trat er in die I. Nationalmannschaft der PA Füssen ein und war dort fünf Jahre lang in der Bliga.

Zusammen mit seinem ehemaligen Ausbilder Heinz Weisenbach ging er schliesslich zur EM nach Köln, wo er vier Jahre lang auftrat. Damals trat er in der zweiten Liga auf. Toni Foerster ist dieses Jahr in Frankfurt mit seiner Gruppe und wieder als Spielführer in die erste Liga aufgestiegen und hat dort fünf Jahre als Abwehrspieler gespielt.

Im Jahr 1991 war er an der Neugründung des ESC Frankfurt maßgeblich mitverantwortlich. Er hat 586 Spiele gespielt, 170 Treffer erzielt und 343 Schablonen zur Verfügung gestellt. Toni Foster spielte nach seiner Sportkarriere weiterhin Eishockey in Frankfurt.

Professionell wechselt er in den Eishockey-Einzelhandel und arbeitet zunächst für den Bereich Berntheusel. Im Jahr 2006 hat er das Geschäft in der Frankfurter Eishalle übernommen. Unterstützt hat Toni Ford unter anderem die Frankfurt Lions and Young Lions Association. Heute ist der Hockeyshop in der Region Rhein-Main einer der grössten Eishockey- und Inlinehändler.

Toni Foster nahm im Jahr 2014 am Legendenspiel teil. Die Veranstaltung wurde vor einer ausgebuchten Eisbahn in Frankfurt mit 7000 Zuschauern durchgeführt. Hier trafen die Meister von 2004 auf einen All-Star-Kader aus den Vorjahren. Das passende Begleitprogramm für jeden Einzelspieler sowie das Hängen der Trikotaufhängungen der alten Sagen (Trevor Erhardt, Ian Gordon, Jason Young, Patrick Lebeau und Michael Bresagk) unter dem Hallendeck machen diesen Tag für das Eishockey in Frankfurt unvergesslich.

Mit 57 Jahren war er der älteste Teilnehmer.

Mehr zum Thema