Eishockey Schlittschuhe Schliff

Schlittschuhe Polieren

Der Radius der Kuve der Eishockeyschlittschuhe professionelles Schleifen der Eishockeykonturen (Profilierung). Eishockeyspieler, Eiskunstläufer und Hobbyläufer werden von uns perfekt bedient. Wenn man Eishockey spielt, bekommt man einen aggressiveren Schnitt. Kontrollieren lassen, sofortiges Schleifen ist sehr oft möglich! Die Torhüter bevorzugen einen anderen Skate-Schnitt.

Hockeyschuhe

Ihre Schlittschuhe verschleißen rasch und verschwimmen. Deshalb raten wir Ihnen, Ihre Schlittschuhe regelmässig schärfen zu lassen. Bei den meisten heutigen Eishockeyschlittschuhen wird ein sogenannter Radiusschnitt verwendet, der den Eiskontakt beeinflußt und die Kurvenfahrt usw. einbezieht. Radiusschnitte werden in der Regel so ausgeführt, dass die Klingenmitte immer auf dem Gletscher steht, unabhängig davon, in welchem Neigungswinkel der Gleitschuh steht, d.h. mindestens 3-4 cm der Klinge liegen immer auf dem Gletscher.

Von einer Änderung des Profils, mit dem der Skate ausgeliefert wurde, wird abgeraten. Je spitzer Ihr Skate, je mehr Sicherheit Sie auf dem Inlandeis haben, um so leichter lassen sich schwere Bremsvorgänge und beengte Ecken durchführen. Dabei ist es besonders hilfreich, dass Sie mit sehr guten Läufern zurechtkommen.

Weniger scharfkantige Schnitte machen es möglich, beim Bremsen ein wenig seitlich zu gleiten, wodurch Abbremsmanöver etc. weniger steil und die Balance wiederhergestellt wird. Der Schlittschuh von Eiskunstlaufen ist in der Regel etwas größer als bei anderen Skates. Zudem sind die Klingen von Eislaufschuhen gerader und aus härteren Stählen als beim Eishockey und müssen daher nicht so oft abgeschliffen werden.

Bei den meisten Eisbahnen und Schlittschuhbahnen ist das Schärfen zu einem vernünftigen Tarif möglich. Eislauf- und Sportgeschäfte können oft auch Schlittschuhe schärfen.

Richtiger Schnitt der Kufen

Bei Eissportarten - Eiskunstlaufen, Eishockey und Eisschnelllauf - wirkt sich dies besonders auf die Klingen aus. Wieso sind die Läufer am Boden? Nur wer gut gelaufen ist, gibt dem Athleten den nötigen Halt auf dem Eiskanal. Nur durch Abschleifen wird die Laufoberfläche so präpariert, dass eine optimale Bewegung auf dem Gletscher möglich ist.

Bei neuen Schlittschuhen, ob für Eishockey oder Eiskunstlaufen, werden die Klingen meist nicht nachgeschliffen. Bei manchen Herstellern werden die Läufer vorgeschliffen, aber dies ist kein gebrauchsfertiger Schliff. Deshalb ist es unerlässlich, neue Schlittschuhe zu mahlen. Dies ist ein hohler Schliff für Eishockey- und Eiskunstlaufschuhe, der sich vor allem an Amateurläufer wendet.

Zunächst wird der vorhandene Schliff mit einem speziell für den Sonderschliff entwickeltem Messgerät gemessen und ggf. nachgebessert. Durch den Längsschliff wird das Laufrad sehr genau geschliffen und anschließend mit einem Spezial-Polieröl veredelt. Schlittschuhläufer, sowohl im Eishockey als auch im Eiskunstlaufen, erhalten so die bestmögliche Unterstützung bei der Durchführung der einzelnen Teilaspekte.

Im Gegensatz zu Eishockey und Eiskunstlaufen sind die Skids beim Eisschnelllaufen nicht hohlgeschliffen, sondern flachgrundig. Die 1-1,2 Millimeter dicken Läufer werden in einen Schleifblock eingespannt und manuell mit einem Mahlstein abgeschliffen. Anschließend werden die Läufer mit einem Spezial-Polieröl und einem sogenannten "Finish-Papier" nachpoliert. Egal welche Art von Eissport Sie betreiben und welche Fähigkeiten und sportliche Ambitionen Sie haben: Achten Sie auf einen optimalen Schnitt.

Mehr zum Thema