Eiskunstlauf Schlittschuhe

Schlittschuhe Eiskunstlauf

Das Paar Nijdam Eiskunstlaufschuhe ist die perfekte Wahl für Skater. Gerade deshalb muss viel mehr darauf geachtet werden, dass sich nur ein spezialisierter Eiskunstlaufspezialist den Kufen nähern darf. Eislaufschuhe mit Schlittschuhen und Bremsen sind ein Klassiker. KOPF Damen Eiskunstlaufschuhe Opal Eiskunstlaufschuhe. Der trendige Damen-Eislaufschuh ist sehr gut geeignet für Anfänger und Freizeitläufer.

Eislaufschuhe von Ice Expression bestellen

Vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen - hier gibt es gute und preiswerte Eiskunstlaufschuhe für Sie. Skates für Public Skating oder Eisdiskothek findet man in der Sektion "Freizeit". Diejenigen, die mit Eiskunstlauf in einem Club oder als Parcours beginnen, erhalten passende Skates in der Kat. Eislaufschuhe und Schlittschuhe werden ab einem bestimmten Leistungsniveau separat gekauft, um beide Teile optimal an die Anforderungen des Athleten anzupassen.

Im Bereich "Performance" findest Du Schuhe, die für das Trainieren von Doppel- und ersten Dreisprüngen bestens gerüstet sind. Bei den Stiefeln der Klasse "Top Performance" handelt es sich um härtere Schuhe, die für Drei- und Vierfach-Sprünge empfehlenswert sind. Eistanz und Synchron " haben einen flacheren Schnitt als die anderen Schuhe und ermöglichen so mehr Bewegungsspielraum.

Bei uns gibt es kleine Skates in Kindergrößen für die kleinen Skid Cars. Vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen - hier findet man die schwarzen Eiskunstlaufschuhe für Ihn. Die Schlittschuhe dieser Klasse eignen sich sowohl für Freizeitaktivitäten wie öffentliches Skaten oder Eisdisko als auch für sportliche Einsteiger, die ihre ersten Gehversuche oder Drehungen machen. Weisse Schuhe findet man bei Jungs recht wenig - die meisten "Herren" sind in schwarz.

Das richtige Model findest du in unserer kompletten Übersicht aller Skates. Auch gute Schlittschuhe brauchen gute Pflege.

So dass alles reibungslos funktioniert - Sieben Goldregeln für den Einkauf

Eine modische Schlittschuhbahn, die'Frau' haben muss. Er ist ein Eislaufschuh mit einem tollen Look für den anspruchsvollen Kunden. Obwohl der Eishockey- und Softboot-Allrounder den Gesamtmarkt beherrscht, hat der Eiskunstlauf-Klassiker mit seinem schmalen, formschönen Äußeren bis heute seinen Reiz nicht eingebüßt und ist auch bei vergnüglichen Runden in der Eisbahn sehr beliebt.

Aufgrund seiner weniger ausgeprägten Kurve in Richtung der Längsachse ist er stabiler und wird daher als der ideale Skate für Anfänger angesehen. Wenn die Schlittschuhe zu groß sind, geht dem Fuss die nötige Unterstützung verloren. Die Passgenauigkeit ist daher eines der ausschlaggebenden Entscheidungskriterien beim Eiskunstlauf. Kunsteislaufschuhe sind in unterschiedlichen Härten erhältlich. Qualitativ hochstehende Eiskunstlaufschuhe werden in der Regel aus hochwertigem Rindsleder hergestellt.

Prinzipiell wird unterschieden zwischen Schlittschuhen für klassisches Eiskunstlaufen, Eistanz und synchronisiertem Eiskunstlauf. Sie alle haben einen hohlen Schliff, d.h. eine geringe Krümmung der Kontaktfläche nach oben, so dass der Schlitten nur auf seinen Rändern liegt. Die Klinge wird um so fester in das Gletschereis geschnitten, je weiter der Schliff vertieft ist (je kleiner der "Hohlschliffradius").

Eine zu flache Hohlschliffbearbeitung verringert den Luftwiderstand, aber auch die Haftung der Gleitkufe. Die Läufer sind übrigens in der Regel nur werkseitig vorgemahlen und sollten vor dem ersten Gebrauch an einen Spezialisten geschickt werden. Skids für das klassische Eiskunstlaufen zum Beispiel sind viel größer, was die Standfestigkeit vor allem beim Springen steigert. Die Punkte sind auch viel ausgeprägter.

Skids für Eistanzen und Synchronlauf hingegen haben weniger markante Punkte und sind etwas kleiner - zugunsten der Beweglichkeit. Am gebräuchlichsten sind gerade Verzahnungen. Dies sind Halbspitzen mit wechselnder Links-Rechts-Anordnung. Diese ermöglichen das Eintreiben der Zähne in jedem beliebigen Neigungswinkel und sind damit etwas toleranter als die klassischen Varianten.

Es ist auch darauf zu achten, das Eigengewicht der Schlittschuhe so gering wie möglich zu halten. Faustformel: Kleine Ausläufer brauchen leichte Ausläufer. Mitteilung Wir informieren Sie, wenn es neue Prüfungen für Eiskunstlaufschuhe gibt.

Mehr zum Thema