Eiskunstlauf Schlittschuhe Damen

Schlittschuhe Damen

Schlittschuhe, Damen, Softboot, anatomisch geformte Einlegesohle. Figure Classic Line Eiskunstlaufmodelle wie die Donna bilden die Basis der Head-Kollektion. Weiches Damenboot der Komfortklasse und absolut trendy! Die Eiskunstläufer sind speziell für das Eiskunstlaufen konzipiert. Die QUELLE-Aktion für klassische Damen Eiskunstlaufschuhe, Powerslide, Tiffany ist leider abgelaufen.

Eiskunstlaufen für Frauen - Ice Expression

Vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen - hier gibt es gute und preiswerte Eiskunstlaufschuhe für Damen. Skates für Public Skating oder Eisdiskothek findet man in der Sektion "Freizeit". Diejenigen, die mit Eiskunstlauf in einem Club oder als Parcours beginnen, erhalten passende Skates in der Kat. Wenn Sie beim Kürlauf oder in der Eisdiskothek eine gute Figur machen wollen, sind Sie mit den preiswerten Freizeitschlittschuhen dieser Klasse bestens ausgerüstet.

Bei uns gibt es gute Einsteigerskates für Eiskunstlaufanfänger jeden Alters. Für alle Altersgruppen. Schlittschuhe dieser Klasse sind für Einsteiger in den Klubsport ebenso gut wie für Anfänger, die ihre ersten Eiskunstlauf-Elemente ausprobieren. Die Schlittschuhe dieser Klasse sind für Könnerinnen und Könner gedacht, die über die ersten Eiskunstlaufschritte und Drehungen hinausgehen und auf Einzelsprüngen oder ersten Doppel-Sprüngen trainieren.

So dass alles reibungslos funktioniert - Sieben Goldregeln für den Einkauf

Eine modische Schlittschuhbahn, die'Frau' haben muss. Er ist ein Eislaufschuh mit einem tollen Look für den anspruchsvollen Kunden. Der Einsatz einer besonderen Damenlatte, einer...." Obwohl der Eishockey- und Softboot-Allrounder den Gesamtmarkt beherrscht, hat der Eiskunstlauf-Klassiker mit seinem schmalen, formschönen Äußeren bis heute seinen Reiz nicht eingebüßt und ist auch bei vergnüglichen Runden in der Eisbahn sehr beliebt.

Aufgrund seiner weniger ausgeprägten Kurve in Richtung der Längsachse ist er stabiler und wird daher als der ideale Skate für Anfänger angesehen. Wenn die Schlittschuhe zu groß sind, geht dem Fuss die nötige Unterstützung verloren. Die Passgenauigkeit ist daher eines der ausschlaggebenden Entscheidungskriterien beim Eiskunstlauf. Kunsteislaufschuhe sind in unterschiedlichen Härten erhältlich. Qualitativ hochstehende Eiskunstlaufschuhe werden in der Regel aus hochwertigem Rindsleder hergestellt.

Prinzipiell wird unterschieden zwischen Schlittschuhen für klassisches Eiskunstlaufen, Eistanz und synchronisiertem Eiskunstlauf. Die Klinge wird um so fester in das Gletschereis geschnitten, je weiter der Schliff vertieft ist (je kleiner der "Hohlschliffradius"). Ein guter Durchschnittswert für den Anfang: ein Hohlschliffradius von 13mm. Die Läufer sind übrigens in der Regel nur werkseitig vorgemahlen und sollten vor dem ersten Gebrauch an einen Spezialisten geschickt werden.

Skids für das klassische Eiskunstlaufen zum Beispiel sind viel größer, was die Standfestigkeit vor allem beim Springen steigert. Die Punkte sind auch viel ausgeprägter. Skids für Eistanzen und Synchronlauf hingegen haben weniger markante Punkte und sind etwas kleiner - zugunsten der Beweglichkeit. Am gebräuchlichsten sind gerade Verzahnungen.

Dies sind Halbspitzen mit wechselnder Links-Rechts-Anordnung. Diese ermöglichen das Eintreiben der Zähne in jedem beliebigen Neigungswinkel und sind damit etwas toleranter als die klassischen Varianten. Es ist auch darauf zu achten, das Eigengewicht der Schlittschuhe so gering wie möglich zu halten. Faustformel: Kleine Ausläufer brauchen leichte Ausläufer. Mitteilung Wir informieren Sie, wenn es neue Prüfungen für Eiskunstlaufschuhe gibt.

Mehr zum Thema