Evolve Board Kaufen

Kaufen Sie Evolve Board

In diesem Jahr gab es zu Weihnachten einen weiterentwickelten Carbon GT für Urlaub, Freizeit und Alltag. Wenn der Evolve Carbon GT und der Bamboo GT jemals ein Liebeskind hätten, dann wäre es das! Das Salz in der Nahrung ist in elektrischen Skateboards die Palette. Schauen Sie in unseren Shop in Den Haag, die wohl kränkelste Kollektion von Evolve Skateboards der Welt! Die norden Evolution' Serie bildet den Kern unserer Auswahl an verschiedenen Formen.

Testen & Preisentwicklung |

Das Düsseldorfer Unternehmen Evolve vertreibt seit einiger Zeit seine Elektro-Skateboards in Deutschland. Prüfung: Wir haben eines der tollen Bretter probiert und sind ganz aufgeregt. Das neue Evolve Bamboo GT All-Terrain und das Evolve GT Electric Skateboard mit Straßenbelägen haben wir komplett ausgetestet. Evolve versprechen mit seinen GT-Brettern die ruhigsten und stabilsten Elektro-Skateboards auf dem Weltmarkt.

Einen weiteren Vorteil bietet die erwartete Spannweite zwischen 35 (Bambus) und 50 Kilometern (Carbon) bei einem Reitergewicht von rund 80 kg. Evolve gibt etwa zehn Kilos für seine Motorplatinen an. Mit acht kg sind die Straßenbretter 2000 g Leichtbau. Evolve Boards werden von zwei bürstenlosen 3000 W -Motoren betrieben, die ihre Leistung über Keilriemen auf die Walzen auf beiden Seiten der Hinterachse aufbringen.

Laut Angaben des Herstellers beträgt die maximale Geschwindigkeit zwischen 35 und 42 km/h, je nach Rollengröße/-verhältnis. Evolve stellt seine E-Skateboards für einen Kaufpreis ab 1399 EUR zur Verfügung, also alles andere als einen Kartongriff. Evolve stellt je nach Ausrüstung 7-Zoll-GT-Walzen für den Off-Road-Einsatz zur Verfügung; für höhere Drehzahlen stehen Straßenwalzen in unterschiedlichen Härten zur Verfügung.

Unser Evolve Karton wurde fest eingepackt ausgeliefert. Im Grunde genommen können wir jedoch sagen, dass jeder, der ein Handy ohne Handbuch in Gang setzen kann, mit dem Evolve zurechtkommt. Wir haben vor dem ersten Einsatz die Batterie des Board und der Steuereinheit geladen. Schon nach wenigen Gehminuten auf dem Evolve Skateboard hat unser Ansehen abgenommen und unser Lebensmut zugenommen.

Evolution GT Bamboo All-Terrain (Video): Ein Langboard mit Elektromotor? Auch das Evolve Board wirkt chic und besticht durch seine Verarbeitungsqualität.

Langboard - entwickeln Sie das neue Modell Kohlenstoff-BT

Inzwischen bin ich seit einigen Jahren auf Longboards unterwegs. Durch YouTube wurde ich auf Longboarding hingewiesen und kaufte mein erstes Board, ein LadetanTien. So konnte ich meine Bekannten und Verwandten zum Longboarding anregen, da ich immer ein Board für Gäste hatte.

Auch mein Familienvater ist heute wie meine Cousinen passionierte Longboardfahrer, was beweist: "Longboarding führt die ganze Familie zusammen". Im Allgemeinen bin ich mehr ein solider Fahrer. Inzwischen habe ich auch ein Elektro-Longboard von evolve, um genauer zu sein: Ich beobachte den Elektromarkt seit etwa einem Jahr und habe mich immer wieder davon überzeugt, dass ich keines der Bretter brauch.

Zunächst stellte sich die grundlegende Fragestellung, ob es sich um eine Platine mit eingebautem oder nur um einen motorischen Antrieb handeln sollte, der auf jeder Platine montiert werden kann. So gab es die folgenden Platinen in der Shortlist, das Boosted Board, das Evolve und die folgenden Engines, das von der englischen Mellow und das von den Chinesen, dem Onan X2 Funky Drive.

Deshalb wurde er recht rasch von der Shortlist gestrichen. So wurde beschlossen, dass es auch ein Langboard mit eingebautem Antrieb sein kann. Der Evolve Carbon GT besticht durch seine Leistung, aber auch durch seinen günstigen Anschaffungspreis. Ein absoluter Vorteil des Evolve war für mich, dass das Board sowohl im Gelände als auch auf der Strasse mitfahren kann.

Damit meine ich, dass Straßen- und Geländereifen auf dem Board montiert werden können. Nachteilig war das große Eigengewicht. Man sollte sich bei einem solchen Kauf schon vorher gut überlegt haben, wo das elektrische Longboard eigentlich eingesetzt wird, damit man darüber nachdenken kann, ob man es wirklich braucht.

Meine Ehefrau ist keine passionierte Langläuferin wie ich, deshalb sind wir mit nur einem Brett und zwei Rädern in den Ferien gefahren. Hauptsächlich wurde aber nur eines der Fahrräder benutzt, da ich mein Langboard vorzog. Sabrina hatte jedoch ein Problem, da sie ihr Rad viel früher und langsamer mitnehmen konnte.

Die Idee war also, dass dies für mich der Fahrradaustausch und die Variante zum Klassiker des Longboards sein könnte, mit dem ich Sabrina mit dem Rad aushalten kann. Die meisten meiner Fahrten liegen im Umkreis von 15 Kilometern, weshalb ich sie mit dem Evolve Carbon GT (bei gutem Wetter) und fast genauso schnell durchführe.

Der Entschluss wurde gefasst und ich sammelte vor dem Weihnachtsfest alle Weihnachtsgelder meiner ganzen Famile, um mir den Evolve Carbon GT zu kaufen. Der Liefertermin für das Board war durchaus menschenwürdig. Hier sehen Sie die "Auspackzeremonie" der Tafel. Der Vorstand hat mich, meinen Papa und meine Ehefrau, die darin auch Spaß am Fahren fanden, recht rasch überzeugt!

Es ist für mich eher ein Snowboard als ein Longboard-Ersatz, denn ich bewege mich, ohne das Board schieben zu müssen. Mein em Väterchen hat das ganze Theme " elektrisches Longboard " so gut gefällt, dass er bereits seit zwei Monate sein eigenes elektrisches Longboard oder elektrischen Antrieb und mehrere Evolve-Fahrten mitbestellt hat.

Resümee: Bisher muss man feststellen, dass das Evolve ein unglaubliches elektrisches Longboard mit einer enormen Schnelligkeit und Ausladung ist. Auch die Geländereifen sind ein großer Vorzug. Sie können also problemlos über unbefestigte Wege, Randsteine und auch über eisige und schneebedeckte Wege befahren, die hier in der Rhöne und auch für unseren Urlaub bestens prädestiniert sind.

Meiden Sie das Befahren im Trockenen, da von oben rasch eindringen kann. Man kann auch behaupten, dass das Autofahren ohne Elektroantrieb mit Geländereifen, also nur durch Schieben, nicht empfohlen wird, da die Zahnriemen und die großen Räder eine verhältnismäßig hohe Friktion aufweisen.

Aber wer will schon mit einem 8 kg Longboard "von Hand" umherfahren? Stimmt, ich glaube nicht, dass es irgendjemand ist. Wegen des hohen Gewichts möchten Sie das Brett nicht mit auf eine Einkaufstour nehmen. Deshalb betrachte ich das Board mehr im Tourenbereich und nicht als City-Speedster, um schneller und agiler durch die Shoppingmeile zu kreuzen.

Dafür sollte man lieber etwas kleineres, leichteres und billigeres bekommen, da man hier keine große Bandbreite und Schnelligkeit hat. Zusammenfassend bin ich mit meinem Evolve sehr glücklich und freu mich auf den kommenden Winter, um Rad- und Wandertouren zu verunsichern.

Mehr zum Thema