Eybl Online

Eybl-Online

einer Initiative von Eybl für mehr Lebensfreude durch Bewegung. Gerhard-Vogt(at)t-online. de, CTG Koblenz TuS Rhens. Eybl versuchte aber auch, den Online-Handel voranzutreiben. Online-Werbung ist für viele Nutzer oft nicht von Information zu unterscheiden.

Mit Intersport Eybl hat Österreichs größte Einnadelkette für Sportartikel eine Premium-Markenstrategie gestartet.

Onlineshop ohne Vorankündigung geschlossen

Diejenigen, die am vergangenen Donnerstag im Online-Shop des Sportfachhändlers Eybl ordern wollten, waren enttäuscht: Ohne vorherige Ankündigung wurde der Laden wenige Wochen nach der vollständigen Übernahme durch den brit. Der Eybl Webauftritt bestand noch, aber die Besucher wurden auf den Internetshop des neuen Inhabers Sports Direct weitergeleitet. Bereits seit geraumer Zeit war auf der Webseite von Discount Rail Sports Expert ein Verweis auf den Sports Direct Store prominent platziert.

Der Kunde ist daher gut beraten, den Gutschein schnellstmöglich einlösen zu können - denn nach dem Ausstieg aus dem Eybl Online-Shop wird deutlich, dass die beiden Firmen als Marke verschwunden sind und bald unter dem Namen SPORTIV Direct erscheinen werden. Eybl, die das Familienunternehmen nach 82 Jahren mit der vollständigen Übernahme der britischen Eybl & Sport-Profisgruppe am zweiten Tag verlassen hat, wird den Verkauf von Eybl nicht kommentieren, sagte Catrin Aschenwald-Eybl.

Die Firma Eybl wurde 1931 von Ida und Ludwig Eybl ins Leben gerufen. Im Unterschied zu Eybl tritt das Unternehmen als Discounter auf, der weniger Mitarbeiter für die Kundenberatung aufwendet. Die konzerneigenen Brands wie Dunlop, Slazenger und No Fear sind im Angebot gut repräsentiert. Seit einigen Jahren gibt es diese auch bei Sportprofis, ebenso wie eine breitere Palette an Sportschuhen, die laut Einzelhandelsexperten bessere Gewinnspannen aussprechen.

Bei Eybl werden nun auch die Brands des englischen Markführers übernommen. Mit 24.000 Beschäftigten und 500 Märkten in 19 LÃ?ndern erwirtschaftete Sports Direct letztmals einen Jahresumsatz von 2,6 Mia. in Deutschland. Insbesondere der Online-Anteil stieg massiv an.

Keine Notizen bisher

Die neue Sport-Eybl Alleininhaberin mit dem Namen SPORT Directschafft facts: Der Online-Shop von Eybl wurde am vergangenen Donnerstag ohne vorherige Ankündigung abgeschaltet und wird nun auf den Internet-Shop von Sportdirekt umgelenkt. Eine Stellungnahme des Managements zur zukünftigen Entwicklung von SPORTEYBL und SPORTExperten mit 1.900 Beschäftigten wird erst in der nächsten Handelswoche erwartet. Auf den Gesamtverkauf wollte die Gründungsfamilie Eybl nicht eingehen.

Mit einem Umsatz von mehr als 300 Millionen EUR und 53 Geschäften ist das Unternehmen größter Sportartikelhändler Österreichs. Nach monatelangem Suchen hat Eybl im Jahr 2013 einen Mitinhaber bei Sports Direct gefunden. Für 51% des Familienbetriebes bezahlte das englische Unternehmen 10,5 Mio. EUR plus 30 Mio. EUR Kapital.

Die verbleibenden Aktien hat sich Sports Direct anfangs April gesichert.

Mehr zum Thema