Fahrrad Laser Rücklicht

Rad-Laser Rücklicht

Bei der wasserdichten Lezyne Laser Drive Rückleuchte gibt es zwei zusätzliche Laser, die zwei Sicherheitslinien auf die Straße hinter dem Lenkrad projizieren, sowie ein LED-Rücklicht mit sieben verschiedenen Lichtmodi. Bei Dunkelheit und Regen draußen möchte man auf dem Rad gut gesehen werden. Der Lasermodus sendet zwei Sicherheitsstreifen auf den Boden. Bike LED/LASER Rücklicht Dieses kleine Rücklicht wird Ihre Sicherheit beim Fahren im Dunkeln deutlich erhöhen! Neues Lichtspiel auf dem Fahrrad - Nicht jeder Spass ist gestattet - Wirtschaft-News

Berlins (dpa/tmn) - Sichtbarkeit und Fahrsicherheit - das sind die beiden Hauptthemen, wenn Sie abends auf Ihr Fahrrad steigen. Aber wie die Automobilhersteller hat auch die Fahrradindustrie schon lange erkannt, dass es sich bei der Beleuchtung um ein Designelement handelt, mit dem sich Zweirad auf spektakuläre Weise inszenieren lässt. Darunter sind auch Laser-Projektionen auf die Fahrbahnoberfläche, wie der Radhersteller Batavus jetzt auch für das Rücklicht auf einigen seiner Tretkurbeln vorführt.

Laut Angaben des Herstellers ist der Scheinwerfer in die Batterie des E-Bikes eingebaut und schmeißt mit zwei Laserstrahlen eine V-Form hinter das Fahrrad, die zu einer klar gekennzeichneten Sicherheitszone wird. Im Zusammenspiel mit dem Rücklicht kann der Fahrer auf zwei unterschiedliche Weisen erkannt werden und ist somit wesentlich erkennbar.

"Damit wird die Arbeitssicherheit deutlich erhöht", sagt Pressereferentin Birgit Greif. Das US-Unternehmen xFire, das ein Rücklicht mit fünf integrierten Diodenlasern für 30 Dollars ( "rund 28 Euro") plus Porto vertreibt, hat sich für eine sehr vergleichbare Variante entschieden. Wer das neue Laserlicht beim Start für 150 EUR ordert, erhält nämlich nicht nur eine helle LED-Lampe für den Griff.

Statt des weissen Lichtkegels werfen die Accessoires mit dem grünen Laserstrahl auch eine Radsilhouette auf den Untergrund. Genauso wie man früher Karten oder Trinkhalme in die Radspeichen legte, um Geräusche zu erzeugen, setzten die Rollen von Affe Lectric oder Kino-Mo die Bühne mit viel Glanz in Bewegung. Zu diesem Zweck hat die Firma Affe Lectric aus San Francisco etwa ein halbes dutzend Anlagen für diesen Zweck entworfen, die ab 50 USD (ca. 47 EUR) über das Netz verschickt werden.

Durch das Ein- und Ausschalten der Einzeldioden in Abhängigkeit von der Drehzahl und dem vorgewählten Schaltprogramm kann eine Vielzahl von Mustern erzeugt werden. Inwieweit das gehen kann, beweist der neue Affe Light Pro, der im EU-Versandhandel 1090 Dollars (' 1022 Euro) kostete, 256 LEDs auf vier Module anbietet und photorealistische Bild- und Video-Sequenzen auf die Ränder wirft.

Kino-mo verkauft aus London eine vergleichbare Werbetechnik wie eine rollierende Werbung. Die Revolver aus Kalifornien wollen zeigen, dass solche Technologien nicht nur eine Schau machen, sondern auch die Arbeitssicherheit drastisch steigern können. Für die Felge verwendet der Produzent vier weisse LED-Klemmen vorn und vier gelbe LED-Klemmen am Heck, die je nach Geschwindigkeit mitprogrammiert sind und für rund 100 Dollars ( "rund 94 Euro") die herkömmlichen ersetzt.

Ähnlich wie die nachgeahmten Stierhoden, die von amerikanischen Pick-Up-Fahrern gern an der Anhängekupplung als Zeichen ihrer Manneskraft gehängt werden, gibt es nun auch eine entsprechende Imitation für Radfahrer für etwa 20 EUR. "Das Signalisieren von Kraftfahrzeugen, die am Strassenverkehr beteiligt sind, ist in der Strassenverkehrsordnung eindeutig festgelegt - ob mit dem PKW oder dem Fahrrad", sagt der Fachmann.

"Die Ampel ist vorn weiss, auf der Rückseite schwarz. Wenn Sie sich nicht sicher sind, werden Sie an Fachhändler oder Fahrradvereine verwiesen und vor überstürzten Entscheiden gewarnt: "Spontankäufe im Netz sind sicher nicht besonders effektiv. "Auch der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in Berlin hat ermahnende Worte: "LED für die Radspeichen, Anzeigen und andere Gadgets:

Eigentlich kann man nichts gegen mehr Lichteinfall am Fahrrad haben, weil man besser dasteht. Wenn ein Fahrer aber nicht sofort sieht, was er vor sich hat, kann er sich ablenken lassen und andere Sachen aus den Augen verlieren. "Das kann natürlich eine Gefahr sein", sagt der ADFC-Mann: "Deshalb ist mehr Helligkeit nicht immer mit mehr Geborgenheit assoziiert.

Mehr zum Thema