Futsal Europameisterschaft

Europameisterschaft Futsal

Seit Anfang des Jahres "spielt" Volkswagen auch auf europäischen Fußballfeldern. Die Europäische Union des Futsal, die UEFS Futsal-Europameisterschaft. Schon im Finale der Deutschen Futsal-Meisterschaft. Wird Richard Hildebrand vom NFV Gelb-Weiß Görlitz zur Futsal-Europameisterschaft fahren? Der Sportdirektor Aleksandar Ristovski beim Eröffnungsspiel der Futsal-Europameisterschaft in Belgrad!

mw-headline" id="Teilnehmende_L.C3.A4nder">="mw-editsection">

In 14 Mannschaften und einem Playoff fand vom 23. Jänner bis 21. August 2017 die Qualifizierung für die Futsal-EM 2018 statt. Zusätzlich zum EM-Gastgeber Slowenien wurden die weiteren elf Startpositionen in der Quali erobert. Im Vorkampf traten die Spieler mit dem ungünstigsten UEFA-Wert in sieben Mannschaften an.

In die Vorrunde stiegen die Sieger ein. Der Vizemeister und der bestplatzierte Dritte der Vorrunde spielte in einem Playoff die vier Startpositionen für die Europameisterschaft in Slowenien ab. In der Vorrunde gingen die in den Tischen hervorgehobenen Teams in die Vorrunde. Das gelbe Team qualifizierte sich für das Finalturnier in Slowenien.

In die Playoffrunde gingen die Teams mit grünlichem Hintergrund. Der Gruppenzweite und der bestplatzierte Dritte der Vorrunde gingen in die Playoff-Runde. Es wurden die letzen Plätze für das EM-Turnier ausgespielt.

FuSal-EURO - Alle Beiträge - Nachrichten

Das Unentschieden in Ljubljana hat auch gezeigt, dass Newcomer Frankreich gegen den amtierenden Meister Spanien antreten wird. Zu den Gastgeberländern gehören Spanien, Russland und Portugal. Italien, Aserbaidschan, die Ukraine, Portugal, Spanien, Kasachstan und Russland wurden nach der ersten Runde neben Slowenien als Finalisten ausgewählt. Das DFB-Team bezwang im ersten Länderspiel am Sonntagabend England mit 5:3, was auf das enorme Potential dieser Disziplin hinweist, zwei Tage später folgt ein 3:3-Unentschieden gegen England.

Mit einem 5:4-Sieg gegen Russland im kalifornischen Cali gewann Argentinien zum ersten Mal die FIFA Futsal-Weltmeisterschaft, während Portugal seinen dritten Rang gegen den Iran unterlag. Portugal, Russland, Italien, die Ukraine, Kasachstan, Aserbaidschan und Spanien werden Europa bei der FIFA Futsal-Weltmeisterschaft mitspielen. Veranstaltungsorte sind die Tschechischen Republiken und Portugal. Nach dem 7:3-Finalsieg Spaniens gegen Russland schwärmt José Venancio López von der "besten Mannschaftsleistung, die ich je hatte.

Jugoslawien - Kasachstan 2-5 Kasachstan sind die ersten Debütanten, die eine Goldmedaille bei einer Futsal Europameisterschaft gewonnen haben. Die zweifache FIFA Futsal-Weltmeisterin Spanien muss um ihren Einzug ins Finale 2016 kämpfen. Aufeinandertreffen Serbien und Portugal. Die Spanier lagen mit 5:3 im Rückstand, erreichten aber das Finale gegen Russland, obwohl sie am Ende wieder zittern durften.

Der Neueinsteiger des Turniers kontert den amtierenden Meister des Turniers, muss aber im Halbfinale gegen Spanien auf Torhüter Higuita verzichten. 2:3 nach Kasachstan - Italien 5:2. Rußland - Aserbaidschan 6:2 Rußland bleibt im dritten Endspiel in Serie, wobei Eder Lima drei Tore erzielte. Jetzt ist es gegen Serbien. Ricardinho erzielte zwei Tage nach seinem Traum-Tor gegen Serbien ein weiteres sensationelles Tor bei der portugiesischen Abwehr.

Spanien - Portugal - Spanien 2:6 Spanien steht nach einer brillanten Leistung gegen Portugal trotz zweier Tore von Ricardinho im Halbfinale. Besonders gut kennen die Aserbaidschaner die russischen Kontrahenten; der amtierende Meister Italien trifft auf die kasachischen Erstligisten. Kroation - Russland 2:2Für Kroatien ist die Finalrunde zu früh zu Ende gegangen, Russland steht im Halbfinale. Die portugiesische Nationalmannschaft schoss mit 3:1 gegen Serbien ein Wunder, doch zwei verspätete Tore sorgten für den Gruppenerfolg vor einer neuen Höchstform.

Die Ukraine - Spanien 1:4 Alex und Mario Rivillos erzielten jeweils zwei Tore und gewannen die Gruppen B. Kazakhstan - Kroatien 4:2 Debütant Kasachstan hat nach einem klaren Siegeszug gegen Kroatien das Achtelfinale erreicht. Ungarn-Ukraine 3:6Während die Ukraine das Achtelfinale erreicht, muss Ungarn nach der Vorausscheidung segeln.

Slowenien-Portugal 2-6 Ricardinho's Dreiertrio, darunter ein Team von Hakentor, führte Portugal und Serbien nach vorne, während Slowenien ausfiel. Rußland - Kasachstan 2:1 Zwei wunderschöne Tore von Romulo in nur 28 Minuten gaben den Russinnen einen erfolgreichen Start in die C. Im Eröffnungsspiel der Gruppen B gegen Ungarn in Belgrad gewannen Spanien - Ungarn mit 5:2Miguelín und Andresito.

Schweden 5:111 Slowenien.

Mehr zum Thema