Futsal Regeln Kurzfassung

Zusammenfassung der Futsal-Regeln

Ältere Frauen und A- bis C-Junioren Indoor Futsal Meisterschaften. Der Futsal ist ein dynamisches, faires und unterhaltsames Spiel mit seinen Regeln und seinem speziellen Ball. Ausbildung - Qualifikation - Futsal. Sie wird nach den internationalen Futsalregeln gespielt, mit vier Ausnahmen. Dies ist nur eine Zusammenfassung der wichtigsten Regeln!

Das Futsal Österreich

Auswechselzone: 5 Meter Zone (5 Meter auf jeder Mittellinienseite) vor dem Spielerbänken. Beendet die Spieldauer, wenn der Spielball aus dem Spielfeld ist, überprüft die Übereinstimmung mit der Zeitüberschreitung und 2 Min. Strafzeit, verzeichnet und zählt die ersten 5 Regelverstöße jeder Mannschaftswertung. Zeitdauer: Zweimal 20 Min.; die Zeit wird angehalten, wenn der Spielball aus dem Spielfeld kommt; trotz der Zeitbegrenzung kann ein Elfmeter immer noch ausgeführt werden, wenn ein Torhüter vorsätzlich eine der nachfolgenden Aktionen ausführt: Der Torhüter: Ein Auswechselspieler tritt in das Spielfeld ein, bevor derjenige das Spielfeld verlässt.

Derjenige, der eine Rotenkarte erhält, darf auch den restlichen Teil des Spieles auf für und nicht mehr mit seiner Gruppe auf der Spielbank sitzen.für Das Spielkomitee des Mitspielers, der das Spielgerät verließ, kann dies nach 2. von einem anderen Mitspieler aufstellen. 7) Der Teilnehmer wird vom Uhrzeiger überprüft mit einer zweiminütigen Strafe belegt. Jeder Teilnehmer müssen muss sich außerhalb des Strafraumes, hinter oder neben dem Strafpunkt, befinden, und zwar mind. 5m. Schütze darf den Spielball erst wieder abspielen, wenn er von einem anderen Teilnehmer gespielt wurde berührt

Ausgeführt wird an dem Punkt sein, an dem der Kugel die Zeile überschritten hat. Der Kugel muss auf dem Nebenerwerb liegen und innerhalb von 4 Sek. ausgeführt werden, ansonsten Freistoß für die andere Mannschaft.beide müssen müssen müssen sind entweder auf dem Nebenerwerb oder außerhalb des Spielfeldes.die Mitglieder der Abwehr-Mannschaft müssen müssen mindestens 5 m von dem Ballaufnahme sind. der für ist für den Spielenden ein zweites Mal gesperrt, bevor ein anderer Benutzer zurück den Fußball hat; der Spielball wird ins Netz gebracht.

Wenn er aus dem Elfmeterbereich geschoben wird, ist er im Rennen. Das gegnerische Team müssen bleibt außerhalb des Strafraumes, bis der Spielball im Einsatz ist. Die Kugel soll nicht in einem Viertel -Kreis, sondern unmittelbar auf dem Eckenpunkt platziert werden. Die ausführende Spielerin kann den Spielball nicht ein zweites Mal ausspielen, bevor ein anderer Spielerin oder ein anderer Spielerin ihn hat berührt; Eine Möglichkeit, einen Gewinner zu ermitteln. Die Schiedsrichterin oder der Schiedsrichter berechnet das Resultat und erstellt ein anfängt, um die Seite zu besetzen.

Mehr zum Thema