Futsal Turnier

Das Futsal Turnier

Neueste Nachrichten und ausführliche Berichte über Futsal-Turniere. In der Sporthalle Feldkirchen veranstalteten die regionalen Trainingszentren (LAZ) des Kärntner Fußballverbandes (KFV) ein Futsal-Turnier. Das jährliche KUS Hallen Futsal Turnier für Berufsschüler. Die Spiele werden von zwei offiziellen Futsal-Schiedsrichtern durchgeführt. Die SGS Essen dominierte im Junioren-Futsal der Frauen.

Titelseite

Schon bald ist es Zeit, wieder Futsal zu machen. Wir würden uns freuen, Sie und Ihr Team zu unseren Wettbewerben in der ganzen Schweiz einzuladen. Hier finden Sie alle Wettkämpfe für den Wintersemester 2017! Für die folgenden Rubriken veranstalten wir an verschiedenen Orten Turniere: Sie können sich auf Turnieragenda.ch registrieren, so dass Sie sich einfach, sicher und zeitnah eintragen.

Über eine oder mehrere Registrierungen würde ich mich sehr sehr freuen! Hinweis: Wenn Sie sich für mehr als 1 Turnier anmelden, ist das Teamdinner für das nächste Turnier kostenlos!

Turniere / Wettbewerbe | Badischer Fußballverband e.V.

Jährlich veranstalten die Badener Kampfrichter ein Indoor-Turnier. An diesem Tag werden die neun Schiedsrichterverbände Pforzheim, Karlsruhe, Bruchsal, Mannheim, Heidelberg, Sinsheim, Bad Honnef, Mosbach und Tauberbischofsheim um die besten Fußballspieler in ihren Rängen kämpfen. Futsal wird seit einigen Jahren im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen.

Der Wettkampf wird am 16.01. 16 in der Wiesentaler Wagnishalle ausgetragen. Im Nibelungenhaus in der Walldürnerhalle konnten die Schiri des Fußballbezirks Heidelberg am Samstag, den 30. September 2015, nach acht Spielen ohne Gegentreffer und mit nur drei Treffern das insgesamt 3-Tore-Match gewinnen. Die SR-Vereinigung Sinsheim wurde Zweiter, die Meister aus dem Hause Tauberbischofsheim wurden Siebte.

"Sollte unser Verein heute gewinnen, werden wir eine kühle Dusche in unseren Trikots nehmen", sagten die beiden Teamchefs Frank Wolf und Rouven Ettner vor dem Turnier, ohne an einen Erfolg für die Heidelberg Schiris zu denken. Doch nach acht Partien wurde die Slowakische Nationalmannschaft (SRVgg Heidelberg) etwas überraschenderweise zum Gewinner der Badischen Schiedsturnier gewählt.

Für die Heidelberg-Referenten stand es schon frühzeitig gut. Im Vergleich zu den traditionsreichen Kolleginnen und Kollegen aus Sinsheim und Mannheim sowie den südlich erentnahen Bruchsaler Spielern erzielte das Duo fünf Zählzeiten. In den beiden folgenden Partien gegen die Karlsruher und Tauberbischofsheimer wurden je 0:0 beendet. 5 Spiele wurden ausgetragen und Heidelberg wurde 4.

Das Team aus Sinsheim musste nur den Pforzheimer Spieler im vergangenen Match besiegen, um den Turniergewinn mit nach Hause zu nehmen. Der Außenseiter erzielte den Ausgleich 2:2 acht Minuten vor Spielende Sinsheim verpasste seine Chancen. Karlsruhe verpasste auch seinen Spielball gegen die Mannschaftsrichter. Es hätte genügt, die Führung zu übernehmen, aber Mannheim gewann mit 1:0. Das vergangene Match gegen Mosbach wurde zum Thriller.

Er dankte allen beteiligten Verbänden und der Slowakischen Gesellschaft für die Ausrichtung und Umsetzung des Wettbewerbs. Am Ende der Spiele feierte der Kampfrichter im Eingangsbereich der Nürnberger Nationalmannschaft im Eingangsbereich der Nürnberger Stadthalle in Walldürn, wo der Wettkampftag in entspannter Atmosphäre endete. Im Jahr 2016 wird im Bruchsaler Verband das insgesamt 35-jährige Schiedsrichterturnier stattfinden.

Jährlich veranstalten die Badener Kampfrichter ein Indoor-Turnier. An diesem Tag werden die neun Schiedsrichterverbände Pforzheim, Karlsruhe, Bruchsal, Mannheim, Heidelberg, Sinsheim, Bad Honnef, Mosbach und Tauberbischofsheim um die besten Fußballspieler in ihren Rängen kämpfen. Die Jahre 2012 und 2013 waren der Sieger des Turniers in Pforzheim. Das Turnier in Bammental findet am Samstag, den achtzehnten Jahrestag statt.

Der Schiedsrichterverband Pforzheim konnte das Triple nicht wie erwartet gewinnen. Dieses Jahr waren die Schiedsrichter aus Tauberbischofsheim an der Spitze. Futsal wird seit einigen Jahren im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen. "Ein Mal im Jahr treffen Sie andere Kolleginnen und Kollegen, mit denen Sie über die alten Tage necken können", freute sich Jürgen Groh, der Obmann der Badener Schiedsrichter, auf die Feier.

Nach dem Turnier im vergangenen Jahr in Mannheim ist nun das Turnier in Heidelberg an der Reihe. Dieses Mal ist es das erste Mal.

Mehr zum Thema