Gore Tex Active Wassersäule

Die Gore Tex Active Wassersäule

Das neueste Material von Gore-Tex ist Active Shell. Neue Textilunternehmen konkurrieren seit einiger Zeit ernsthaft mit dem langjährigen Marktführer unter den Membranen. Bei "Gore-Tex Active Shell". exklusiv für Active Shell und bietet beste Atmungsaktivität. Die Gore-Tex Active-Membrane erweist sich als klarer Favorit.

Die GORE-TEX® Funktionswerkstoffe

Als einer der namhaftesten Textilproduzenten hat es sich GORE-TEX® zur Aufgabe gemacht, die optimale Funktionskleidung für alle Witterungsbedingungen im Berg- und Alpinsport sowie für den täglichen Gebrauch zu produzieren. Die Herausforderungen an den Klima-Komfort von Outdoor-Bekleidung können unter den Aspekten Luftdurchlässigkeit, Wasserfestigkeit und erhöhter Winddichtigkeit zusammengefasst werden.

GORE-TEX® hat eine breite Palette von funktionellen Materialien entwickelt, um diese zu erreichen. Mit ihrer einzigartigen Verbindung von Menban-Technologien und Textillaminaten erreichen sie höchste Wasser- und Winddichtheit. Nachfolgend finden Sie einen kleinen Einblick in die wesentlichen GORE-TEX®-Werkstofftechnologien. Aber zunächst eine kleine Erläuterung der Fachbegriffe Wasserdichtheit und Durchlässigkeit.

Bei GORE-TEX® beziehen sich die verschiedenen Materialarten auf die im englischsprachigen Raum weit verbreitetste Messeinheit RET. Im Unterschied zum MVTR, der in Deutschland weit verbreiteteren Wasserdampfdurchlässigkeitsrate, bezeichnet die RET-Rate den Wasserdampfwiderstand eines Funktionsmaterials. Je geringer der RET-Wert, um so größer ist die Luftdurchlässigkeit des entsprechenden Siebes.

Eine Kunststoffplane oder -tasche hat beispielsweise einen Wertebereich zwischen 20 und 30 RET, d.h. das Nähgut hat einen äußerst guten Wasserdampfwiderstand, der das Eindringen von Wasser durchdringt. Bei Werten zwischen 0 und 6 RET dagegen ist die Wasserdampf-Durchlässigkeit sehr gut, so dass die Warmluft ohne großen Luftwiderstand rasch durch das Tuch austreten kann.

Die Wasserbeständigkeit von Textilwaren kann mit einer Wasserdruckprüfung ermittelt werden. Der Werkstoff wird einem langsamen, aber stetig ansteigenden Druck unterworfen. Das bedeutet, dass das in einem Behälter auf der Stoffoberfläche liegende Leitungswasser um weitere 10 Millimeter pro Sek. gegen die Kleidungsschicht gepresst wird, bis das Leitungswasser durch die Öffnungen austreten kann.

Der Werkstoff mit einer Wasserbeständigkeit bis zu einer Wassersäule von 800 Millimetern ist nach der Euronorm EN 343:200 als wasserundurchlässig anzusehen. Sitzt man jedoch auf einer feuchten Oberfläche, übt ein Druck von ca. 2000 Millimetern und beim Knien in einer Wasserlache einen Druck von bis zu 4800 Millimetern auf die Kleidungsschicht aus.

Bekleidung für extreme klimatische Bedingungen, wie Alpin- und Bergsportarten, sollte daher bis zu einer Wassersäule von 10.000 Millimetern zumindest absolut wasserdicht sein. Völlig wasserfeste Kleidung hat auch eine vergleichbare Windbeständigkeit. GORE-TEX® hat über 1,4 Mrd. Mikroporen pro qcm. Sie sind etwa zwanzigtausend Mal kleiner als ein Tropfen Wasser, aber 700 Mal so groß wie ein Wasserdampf-Molekül.

Dadurch sind diese Membrane von aussen völlig wasserundurchlässig, während Schweiss und Kondenswasser von innen nach aussen abfließen kann. So entsteht eine absolute Wasserdichtigkeit, Winddichtigkeit und Atmungsaktivität. GORE-TEX® Membraneigenschaften: Zusätzlich schützt eine verschmutzungsabweisende Masse in der Membrane vor dem Durchdringen von Fett, Dreck und Chemie ins Innere des Kleidungsstücks.

Doch um den verschiedenen Ansprüchen der verschiedenen Anwendungsbereiche im Großraum Outdoor Rechnung zu tragen, hat W. L. Gore & Partner ein umfassendes Produktprogramm an verschiedenen GORE-TEX® Wetterschutzmaterialien entwickelt. Die GORE-TEX® Laminate: Für jede Disziplin gibt es ein spezielles Angebot - und damit das richtige GORE-TEX® Laminat. Das Laminat wird dann auf das fertig konfektionierte Material oder die Membrane aufgetragen, um das Kleidungsstück besser vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Mit diesen Mehrschichtlaminaten werden die veredelten GORE-TEX® Membrane dann mit einer geeigneten Witterungsschutzschicht, dem Schichtstoff, ummantelt. Nahtdichtmasse Gore-Seam®: Nadelstiche in der Naht sind zwar gering, können aber sonst rasch völlig wasserdicht werden. Daher nützen auch die besten wasserdichten, winddichten und atmungsaktiven Kleidungsstücke wenig, wenn die Naht nicht komplett abgedichtet ist.

GORE-TEX® Produkte verwenden die Gore-Seam® Klebebandtechnologie, um absoluten Wetterschutz zu gewährleisten. Funktionelle Bekleidung aus Active Shell-Textilien ist auf maximale Luftdurchlässigkeit ausgerichtet und eignet sich für alle schwitzenden Outdoor-Aktivitäten mit erhöhter körperlicher Beanspruchung, wie z.B. Bergsteigen und Klettern. Die GORE-TEX® Active Shell ist daher auch die leichteste Membrantechnik der Handelsmarke mit minimalem Gebindegrößen.

Ein optimiertes Feuchtemanagement der Active Shell-Membrane gewährleistet darüber hinaus nachhaltigen Komfort. Sie ist äußerst wind- und zugleich absolut wasserfest, bis zu einer Wassersäule von 23000 mmm. Die GORE-TEX® GORE-TEX® Shell ist ein sehr leichtes und Platz sparendes Gewebe, das in jeden beliebigen Reiserucksack, Reisekoffer oder jede Reisetasche passen kann.

Das Material verbindet höchste Luftdurchlässigkeit mit dauerhafter Wasser- und Windbeständigkeit und reduziert gleichzeitig Gewicht und Packungsgröße. GORE-TEX® Shell Bekleidung aus dem Hause GORE-TEX® ist für den Gebrauch unter extremsten Witterungsbedingungen geeignet und bietet hervorragenden Nässeschutz. Dies ist eine Mischung aus weichem bis kuscheligem Gewebe, das zudem mit einer Hochleistungsmembran und einem speziellen Futter ausstattet ist.

Speziell für maximalen Tragkomfort und langlebigen Wetterschutz wurde die Performanceschale konzipiert. Performanceschalen werden als 2-, 3- und Z-Liner-Konstruktionen gefertigt. Die Pro® Shell ist die ideale Wahl für Outdoor-Spezialisten und Sportler, die sich auch von den widrigsten Witterungsbedingungen nicht einschüchtern lässt. Gefertigt aus hochbelastbaren und abriebbeständigen Werkstoffen sorgen Funktionskleidung mit der GORE-TEX® Pro Shell-Membrane für sicheren Wetterschutz.

Der verbesserte Wetterschutz verbindet sich auch mit einer dynamisch atmungsaktiven Wirkung, die sich den Anforderungen anpasst. Es gibt die Variante für den Einsatz von 2 und 3 Schichten. 2-Schichtaufbau: Bei der 2-Schicht-Shell wird auf der Oberseite des Materials eine Spezialmembran kaschiert. Das Innere der Membrane ist durch eine separate Auskleidung besonders gut abgesichert.

3-Schichtaufbau: Die 3-Schicht-Pro-Shell-Materialvariante ist aus einer leistungsstarken GORE-TEX®-Membrane aufgebaut, die durch ein sehr widerstandsfähiges Außenmaterial und ein eigens dafür entwickelter, äußerst robuster Innenausbau unterstützt wird. GORE-TEX® hat mit GORE C-KNIT eine neue Futter-Technologie auf den Weg gebracht, die noch mehr Gewicht, Luftdurchlässigkeit und Strapazierfähigkeit für funktionelle Kleidung bietet.

Mit GORE® C-KNIT steht damit ein Mittelfeld zwischen den beiden Membraneigenschaften von Pro Shell und Active Shell zur Verfügung. Die GORE-TEX® Windstopper Materialien haben eine Durchlässigkeit von 3-5l/m2/s. GORE-TEX® Kleidungsstücke lassen sich leicht reinigen und auffrischen. Nach dem Trocknen kann das Kleidungsstück für weitere 20 min in einen Wäschetrockner gelegt werden, um die wasserabweisende Wirkung des Obermaterials zu erhalten.

Durch die im Wäschetrockner erzeugte Hitze wird die permanent wasserabstoßende Schicht (DWR-Ausrüstung) wieder aktiviert. Für weitere Informationen zur GORE-TEX® Bekleidungspflege besuchen Sie bitte die Hersteller-Seite! Die hochwertige Membran aus dem Hause GORE-TEX® wird neben Funktionsbekleidung für den Winter-, Alpin- und Alpinsport auch bei der Produktion von Wander-, Trekking- und Bergschuhen verwendet. Funktions-Schuhe mit der GORE-TEX® Performance Comfort Membran garantieren perfekte Wärmespeicherung und langlebigen Witterungsschutz bei optimiertem Klima-Komfort.

Der Vorteil ist eine moderate Wasserbeständigkeit und eine deutlich erhöhte Durchlüftung. Diese technologisch neuartige Werkstoffkombination von GORE-TEX bietet optimalen Klima-Komfort für eine Vielzahl von Anwendungen. Langlebige Imprägnierung auch bei stürmischem Wetter und perfekte Ausgewogenheit in der Luftdurchlässigkeit machen den Schuh mit dieser Funktionsmembrane zum optimalen Partner bei mittlerer bis hoher Temperatur.

Die minimale Wärmespeicherung in Verbindung mit deutlich erhöhter Luftdurchlässigkeit und permanenter Abdichtung sorgt für ein ungetrübtes Outdoor-Erlebnis. Durch die Materialkombination sind die Schuhe absolut wasserdicht und sehr gut atmungsaktiv und somit ideale Partner für sportliche Spitzenleistungen bei verschiedenen Outdoor-Aktivitäten. Egal ob Skifahren, Alpin- oder Alpinsport, mit der GORE-TEX® Insulated Komfort Technik kommen Sie sicher und bequem ans Ziel. Mit GORE-TEX® Insulated Komfort.

GORE-TEX® Technologie bringt Klima-Komfort auf ein ganz neues Niveau und macht das Machbare möglich: komplette Abdichtung kombiniert mit 360 Grad wetterunabhängiger Atmungsaktivität.

Mehr zum Thema