Gsx 750 Suzuki

Das Gsx 750 Suzuki

Bei der GSX-R 750 handelt es sich um ein Motorrad des japanischen Herstellers Suzuki. Kaufen und verkaufen Suzuki GSX 750 Motorrad. Im großen europäischen Motorradmarkt findet jeder das passende Suzuki GSX 750 Motorrad. Weder noch, nur GSX. Nachkommen in der Mittelklasse: Suzuki entwickelt ihr nacktes Fahrrad von der Dreiviertel-Liter-Klasse zu einer frechen Kurvenfahrerin.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Antriebskettenantrieb, O-Ring-Kette, Die GSX-R 750 ist ein Motorradmodell des Japaners Suzuki. Die Originalversion wird als technischer Trendsetter für die Weiterentwicklung von Sportmotorrädern angesehen. Die GSX-R 750 ist inzwischen konkurrenzlos, da die anderen Anbieter nach der Umstellung der Superbike-Regelung auf einen maximalen Hubraum von 1000 cm keine ausreichenden Fahrzeuge mehr im Sortiment haben.

Bereits die erste Baureihe der GSX-R 750, damals mit Luft/Öl gekühltem Triebwerk, hatte ein Eigengewicht von 176 kg und lieferte mehr als 74 Kilowatt (100 PS). Es wurde in einer rennnahen Version als GSX-R 750 R mit u. a. einer Mehrscheiben-Trockenkupplung und Rennverkleidung geliefert. Nach der 1983 eingeführten GSX 250 Gammas war die GSX-R 750 das zweite Serien-Motorrad, das mit einem Aluminium-Rahmen ausstattete.

1992 wurde das Wasser-Kühlsystem GR7BB in die GSX-R-Serie eingeführt, die später mit dem zusätzlichen Kürzel "W" versehen wurde. Bei den 750 Modellen von 1996 bis 1999 und den 600 Modellen von 1997 bis 2000 wurde der SRAD (Suzuki Ram Air Direct) hinzugefügt. Der GSX-R 750 ist mit dem Schwestermodell GSX-R 600 nahezu baugleich.

Auch bei der GSX-R 750 vertraut Suzuki auf das Motorkonzept des flüssigkeitsgekühlten Reihen-Vierzylindermotors mit zwei oben liegenden Kurvenwellen und vier Titanventilen pro Motor. Der GSX-R 750 besitzt eine Bremse mit zwei 310er Scheibenbremsen vorne, radiale 4-Kolben-Festsättel von Brembo und eine radiale Bremspumpe. Von 2006 bis 2008 war Suzuki Gastgeber des europäischen Suzuki GSX-R-Cup mit der GSX-R750 im Zuge der Superbike-Weltmeisterschaft, wo sich der Nachwuchs mit technologisch gleichen Fahrzeugen auseinandersetzen konnte.

Mathew Cobombs (übertragen und herausgegeben von Udo Stünkel): Instandhaltung und Instandsetzung Suzuki GSX-R600/750/1000 Delius Klasing Verlag, Bielefeld 2007, ISBN 978-3-7688-5257-9.

Optimal für die Strasse

Der UVP für die GSX-S750 "Black Fighter" (schwarz lackiert) kostet 8.990 Euro* zzgl. Mehrkosten. Die GSX-S750 kommt von unserem sagenumwobenen 749 ccm GSX-R Supersportmotor, wurde aber für den Strassenverkehr und kurvenreiche Landstrassen umgerüstet. Die Folge: ein direktes, lineares Ansprechverhalten, mehr Moment bei niedriger Drehzahl, einfacheres Starten und geringere Schadstoffemissionen bei einem kalten Motoren.

Der GSX-S750 ist optimal auf die Strasse abgestimmt. Die GSX-S750 ist so komfortabel zu fahren wie eine Katz oder ein Zorniger. Der neue GSX-S750 ist der ideale Begleiter für anspruchsvolle Stadt- und Landreisen ohne Abstriche. Der GSX-S750 hat gegenüber seinem Vorgängermodell ( (84kW/10. 500min-1 statt 78kW/10. 000min-1 (114 statt 106 PS)) an Kraft zugelegt und entspricht weiterhin den ab 2017 gültigen Abgas- und Lärmschutznormen der Euro-4.

Der Räuber hat den Frontscheinwerfer mit den Parklichtern im Hunde-Look vom GSX-S1000 In Verbindung mit schwarzem Handhebel und neuen Schaltgeräten eine wahre Freude für die Augen im Sichtbereich. Der GSX-S750 hat die gleiche Fußstütze wie der GSX-S1000 Die schwarz eloxierte Oberfläche macht den kühlen Blick ebenso leicht wie sportiv.

Das Endübersetzungsverhältnis der GSX-S750 ist kleiner (Ritzel 43 statt 42 Zähne), so dass der Räuber besser beschleunigt, ohne die Enddrehzahl zu beeinflussen. Mit einem kurzen Tastendruck auf den Anlasser wird der elektrische Anlasser solange eingeschaltet, bis der Verbrennungsmotor läuft (oder die eingestellte Zeit verstrichen ist). Leichtgewichtige 10-Speichen-Alufelgen im neuen Design unterstreichen den sportiven Charakter der GSX-S750 ebenso wie die halbschwimmenden Wave-Bremsscheiben mit 310er-Durchmesser.

Der GSX-S750 wird mit dem GSX-S1000 Voll-LCD-Gerät mit den gleichen umfassenden Daten und fünf Anzeigevarianten geliefert.

Mehr zum Thema