Gucci Schuhe

Die Gucci Schuhe

Sie sind sehr angenehm zu tragen und ein echtes Highlight am Fuß! Gucci Schuhe für Mädchen vergleichen und die günstigsten Preise finden. Besuch der Schuhmacherwerkstatt von Gucci. Cognac, Leder, Gucci-Schuhe, Zustand: wenig getragen. Die Gucci Tennisschuhe sind ein typisches Werbegeschenk für gefälschte Gucci Schuhe.

Der Gucci Sneaker - jetzt individuell!

Wenn Sie Ihre Gucci-Sneakers individuell gestalten wollten, mussten Sie eine der Modeboutiquen des Hauses besuchen. Ab sofort ist das Sonderangebot erstmalig auch im Internet verfügbar - im Luxus-Onlineshop mytheresa.com. Auf dem begehrten Sneaker-Modell können Kundinnen und Kunden dort ab dem 2. November 2017 ihre Initalien haben. Sie können z.B. wählen, auf welchem der Schuhe (wenn nicht auf beiden) die Dekoration aufgebracht werden soll und ob die Anfangsbuchstaben durch Punkt voneinander abgetrennt werden sollen.

Aber wenn Sie Ihre Gucci Sneakers individuell gestalten oder zu Weihnachten einen einzigartigen Turnschuh schenken wollen, müssen Sie sich beeilen: Die Gucci DIY-Dienstleistung ist nur für zwei Monate auf mytheresa.com zu haben. Gucci's "Ace Sneakers" sind schon lange ein It-Piece. Bei der DIY-Aktion konnte der Turnschuh den "Stan Smith" in Sachen Beliebtheit einholen.

Sie können diesen Gleitschuh in 3 unterschiedlichen Ausführungen verwenden.

Der Gucci-Designer Alessandro Michele ist bekannt für seine detaillierten und überlegten Entwürfe. Wir haben in seiner Frühjahr/Sommer-Kollektion einen Gleitschuh gefunden, der alles andere übersteigt. Die Wildlederslipper mit abnehmbarem Podest von Gucci sind mit einem auffälligen floralen Jacquardstoff auf der Plateausohle verziert. Die integrierten Pantoffeln sind aus rosa Veloursleder mit einer Schlangenstickerei mit gelbem Kristall auf der Oberseite.

Das Highlight: Der Gleitschuh kann als Pantoffel, Plateauslipper und Plateausandale getragen werden.

Schuhmacherei: Besuch in der Gucci-Werkstatt

Besichtigung der Schusterwerkstatt von Gucci. Dies ist die "Finishing Show" für die Schuhe des 2,06 m hohen, einstigen Basketballstars. Es dauerte sechs Monate, von den zugeschnittenen Lederteile bis zum fertiggestellten Schuhe aus lila gefärbtem Krokodilleder. Die beiden in Grösse 48 rangieren zwischen orangefarbenen Schlangenhalbschuhen und schokoladenbraunen Straussenlederpantoffeln.

Seit 2002 werden in Monsummano bei Florenz besondere Wünsche erörtert. Made-to-Order ist der Name des Services, bei dem Schuhfreunde aus 16 verschiedenen Models in einer Filiale auswählen und an ihre Farb- und Materialwünsche anpassbar sind. Es ist günstiger als Maßanfertigung, hat aber seinen Preis: Ein elegantes Herrenschuhpaar von Gucci kosten zwischen 1000 und 10000 EUR.

"Im Gegenzug kann der Gast seiner Phantasie freien Lauf lassen", sagt Enrico, einer der Meister. Die Amerikanerin Johnson ordert alle drei bis vier Monaten zehn neue Paare in der Toskana. "Das Bestellformular sagt bisweilen auch den Namen eines Unternehmers oder Sängers", sagt Enrico. So ist Elton John zum Beispiel Teil des Fankreises von Gucci.

Als er den Titel Johnson lese, wisse Enrico, dass er sich auf Überstunden einrichten müsse:? Die Schuhe sind umso schwerer zu verarbeiten, je grösser sie sind. In Monsummano haben sie bereits bis zur Grösse 50 produziert. Er hat Verhärtungen an den Armen und ein Lächeln in den Ohren. Die 62-Jährige ist eine von Gucci's Schuhmachern.

Als der Luxusproduzent sein Können unter Beweis stellen will, entsendet er Enrico nach Peking, New York oder London. Er setzt sich mit seiner Schürze und seinem Werkzeugordner hin, nimmt die Fingernägel in die Mundwinkel, biegt sich über die vorher verleimten und genähten Schuhpartien und schlägt das Messer schnell auf den Letzten. Er ist seit 1968 im Unternehmen, das früher Schuhe für Gucci herstellte und später von der Firma erstanden wurde.

Die Herstellung ist zeitaufwändig: "Damit das Glattleder Gestalt annehmen kann, muss es "24 h auf dem letzten schlafen", so Enrico. Im Gegensatz zu konventionellen Schuhmodellen wird die Einlegesohle von Made-to-Order-Stücken genäht und nicht nur geklebt. Der Enrico schneidet das überschüssige Fettleder aus der Ferse und zeichnet eine kleine Zierlinie. Er und seine Mitarbeiter stellen in Monsummano rund 40 Paare Schuhe pro Tag her, und die Einkäufer müssen oft zwei Monaten auf ihre Wünsche hinarbeiten.

Ein nach Kundenwunsch hergestelltes Model benötigt bis zu 100 Arbeitsgänge mehr als ein herkömmlicher Kollektor. "Enrico lacht: "Sonst muss ich alles wieder von alleine auseinandernehmen."

Mehr zum Thema