Halbmarathon Frankfurt 2016

Halb-Marathon Frankfurt 2016

Halbmarathon Frankfurt 2016: Mehr als 4.800 Teilnehmer starteten beim Halbmarathon Frankfurt in die noch junge Saison. Beim Halbmarathon in Frankfurt nahm Hanauer Lauftreffs erfolgreich teil und konnte bereits einen ersten Formcheck für den Frühling machen, zu dem Homiyu Tesfaye (Eintracht Frankfurt) bei seinem Debüt in der Lage ist. "Schnellster City-Halbmarathon der Republik", gemessen an der Anzahl der Teilnehmer unter 1:30 Stunden im Ziel. Es fehlten wie 2016 nur wenige Meter, um unter 02:00:00 Uhr zu kommen.

Frankfurt Mainova Halbmarathon - heim EN

Mainova-Halbmarathon vor der Commerzbank-Arena, um die 21,097 Meter zurück in die Halle zu fahren. Erneut war Tillahun Babsa (Spiridon Frankfurt) mit 1:07:38 nur 31 Sek. hinter dem Vorjahressieg zurück.

An dritter Stelle lag in 1:10:36 Nora Kusterer vom Fernsehsender Waldstraße Wiesbaden, bei den Damen Nora Kusterer vom Oberkollbach. Der Sieger des Rennsteiglaufes 2017 brauchte eine Zeit von 1:19:42, Nora rannte von Beginn an unangefochten zum Sieger.

Katharina Grohmann kam auf den zweiten Rang, die für den Kurs 1:22:22 brauchte. Kerstin Bertsch stellte mit einem Doppel-Babyjogger einen neuen Rekord für das Guinness-Buch der Rekorde auf, in dem sie nur 1:31:45 für die Fahrt ihrer beiden Sprösslinge brauchte und damit weit unter die selbst eingestellte Grenze von 1:40 fiel.

Der Auftakt wurde von den Teilnehmern mit viel Beifall begrüßt.

Frankfurt Halbmarathon 2018: Flottenzeiten und Rekordeintrag

Den Halbmarathon 2018 gewann Tilahun Babsa in 1:07:38 h. Bei den Damen gewann Nora Kusterer mit 1:19:42 h. die in der sechzehnten Ausgabe am elf. März 2018 stattgefunden hat. Für RUNNERâS WORLD waren zwei Photographen beim Halbmarathon 2018 in Frankfurt. Tilahun Babsa aus Äthiopien fuhr mit 1:07:38 Std. am besten.

Bei den Herren siegte er auf dem zweiten Startplatz vor seinem Landsmann, dem 1:08:21 h und dem Deutsche Johann Ernst auf dem dritten Podest. Der Olympiateilnehmer des Marathons von Rio 2016, Julian Flügel, erreichte in 1:17:09 h den 25. von 3.401 Teilnehmern. Zuerst war Nora Kusterer im Zieleinlauf.

Nach 1:19:42 Uhr überquerte sie die Zieleinfahrt bei überquerte und siegte damit gegen Katharina Grohmann (1:22:22 Uhr).

Mehr zum Thema