Headis Kaiserslautern

Kaiserslautern, Kopfbedeckung

Die Kaiserslautererin Verena Kullack gewann bei den Damen. Das Highlight eines jeden Headis-Spielers: Die Weltmeisterschaft in Kaiserslautern, bevor sie mit einem Erasmus-Stipendium nach Kaiserslautern kam. an der Lina-Pfaff-Schule in Kaiserslautern. René Wegner, der Erfinder von HEADIS, der jetzt auch an der TU arbeitet, ist anwesend und vertritt auch den FM-Studiengang an der TU Kaiserslautern. Der Headis Verein e.

V. mit Sitz in Kaiserslautern ist im Vereinsregister als Verein eingetragen.

Ausbildung auf dem Betzenberg

Im Jahr 2006 wurde Headis in Kaiserslautern vom damaligen Ressortleiter René Wegner gegründet und genießt seitdem eine stetig wachsende Anhängerschaft. Mit Hilfe des Kopfes wird ein Spielball über einem Tischtennistisch geführt, was das Spielgefühl beim Header und die Abstimmung der Mitspieler fördert. Aber auch die Pros genießen diese junge Trend-Sportart - die Headis-Rekorde haben sie in letzter Zeit auch auf Reisen von zu Hause aus begleitet.

Die Headis werden in der Karlsberg Fangemeinde Nordrhein-Westfalen jeden Dienstag um 16.00 Uhr auf vier speziell gekauften Schallplatten ausbilden.

Spitzensport mit Verstand

Außerdem hat der Spanier ein spezielles Steckenpferd und wahrscheinlich auch ein spezielles Begabung. Gegenwärtig ist sie Doppelweltmeisterin in Headis. Der in Spanien geborene Sportler kam durch zufällige Zufälle zum Sport. "Fernández, der zunächst an der Carlos III University in Madrid Maschineningenieurwesen studierte, bevor er mit einem Erasmus Stipendium nach Kaiserslautern kam, sagt: "In Spanien musste man für die meisten Sportaktivitäten aufkommen.

"So ist sie bei Headis gelandet. Zwei Sätze mit je elf Zählern werden auf handelsüblichen Tischtennistischen ausprobiert. In Kaiserslautern finden jedes Jahr die Weltmeisterschaften statt - an unterschiedlichen Standorten. Dafür hat sie endlich bei den Wettkämpfen bezahlt: 2016 wurde sie zum ersten Mal Weltbester. In diesem Jahr verteidigte die 27-Jährige gar ihren Meistertitel.

Der erste Schritt besteht darin, die Gruppe zu überleben, bevor die Spieler der K.o.-Runden über Achtel-, Quartals- und Halbfinale ins Endspiel kommen. Etwa vier Mal pro Woche bildet Fernández mit ihrem Verein auf dem Gelände aus, aber einmal pro Woche nimmt sie auch den Trainingsdienst des Vereins Kaiserslautern in Anspruch.

"Besonders die Schenkel werden durch die halbsitzende Körperhaltung bei Headis herausgefordert. "Headis ist in ihrer spanischen Herkunft noch nicht bekannt. "Die Weltmeisterin von 2016 hat ihr in Rheinland-Pfalz die Auszeichnung zur Sportsfrau des Jahres einbrachte. Die Sportart ist in der Familie: Im nächsten Jahr wird sie den Headis-Erfinder Rene Wegner verheiraten.

"Und ich bleibe bei Headis."

Mehr zum Thema