Honda Cbr R

Die Honda Cbr R

Die Maschine ist fahrbereit und. Es ist einfach und komfortabel zu fahren. Da ist der Wille des Viertelliter-Sportlers: Panzerschutzhüllen Dieser Artikel dient nicht nur als Halterung für Ihren Tankrucksack, sondern ist wie eine zweite Haut und schützt Ihren Tank vor Kratzern.

Überblick - CBR500R - Supersport - Modellpalette - Motorräder - Honda

Der CBR500R kann sich neben anderen Fahrrädern in größeren Klassen problemlos auf der Strasse durchsetzen und ist somit eine interessante und erschwingliche Variante für erfahrene Motorradfahrer, die nicht auf das "Big Bike"-Feeling verzichten mochten. Der sportliche Auftritt und die moderne Funktionalität, die eine direkte Beziehung zwischen Autofahrer und Strasse schafft, unterstreichen das Fahrerlebnis.

Die CBR500R besticht nicht nur durch ihr elegantes und sportliches Aussehen, die raffinierte Formgebung erlaubt auch ein problemloses Überführen in den Stadtstraßenverkehr. Die aggressiven Konstruktionen erstrecken sich über die neue Seitenwand und den größeren Tank, um Sie noch weiter als bisher zu bringen.

Die Honda CBR 500 R im PS-Bericht | HP 04/2016

Die Honda CBR 500 R wird von einem leichten Schuss Feuerholz umgeben. Der Bug mit neuen, durchdringenden LED Doppelscheinwerfern tiefer gelegt, umkreist die Honda CBR 500 R kurvig, fährt über südspanischem Bilderbuchasphalt. Oben sieht der 471-kubische Zwilling der Honda CBR 500 R wie ein Hacker aus (roter Drehzahlbereich ab 9000/min), unten ist er hell wach.

Anwenderfreundlich, aber nicht langweilig: Mit der Honda CBR 500 R fühlt man sich am Ende wohl. Die 194 -Kilo-Floh (Werksspezifikation) kann auf spielerische Weise in die Ecke geworfen werden. Sie verpassen nichts auf schmalen Strassen, obwohl die heutigen 1000er beinahe genauso leicht sind. Der junge Sportler kreist in allen Radien der Kurven - auch wenn er nach den einfachen ABS-Bremsen greift.

Die Honda CBR 500 R kann ohne nennenswerte Montagemomente bis weit in die Ecken gebremst werden. Die jetzige Honda CBR 500 R sieht schicker, schlanker und sportiver aus. Dank seines ausgeklügelten Modulsystems hat Honda ein vier Kilo leichtes, technikidentisches Naked Bike im Gepäck. Mit 5990 EUR ist das auch 560 EUR günstiger als seine vollbesetzte Sportlerin, die immer noch nicht die ganze Erde umgibt.

Standardverbrauch des Noch-Euro-3-Motors nach Honda: 3,4 Liter. Die ergonomischen Eigenschaften sind typisch für Honda: Die Honda vergibt lange Serviceintervalle von über zwölftausend und A2-Neulinge bis zu 655 EUR Führerscheinzuschuss. Vieles spricht für die einfach zu bedienende Honda CBR 500 R.

Mehr zum Thema