Hoverboard back to the Future Real

Schwebeboard zurück in die Zukunft Real Future

Die fantastischen Angebote für Billabong betty multi und Back to the future. Mit Powerlaschen und Hoverboard: "Zurück in die Zukunft" wird endlich Wirklichkeit! Auch das legendäre "Hoverboard" aus dem zweiten Teil ist jetzt erhältlich. Auf dem futuristisch anmutenden, fliegenden Skateboard in Guinness World Records hat ein Hoverboarder nach Ihrem Flug eine Rekordstrecke zurückgelegt. Ein Crééé un véritable Schwebeboard.

Überall Fernsehen

An diesem Tag kommt Marty McFly nämlich im zweiten Teil der Reihe an. Nicht nur der Filmregisseur Robert Zemeckis und der Autor Bob Gale haben großartige, sehr gelungene Produktionen hervorgebracht. Auch die beiden Hersteller waren recht gute Zukunftsforscher und konnten 1989 einige Sachen ahnen. Schauen wir in die 26 Jahre in die Vergangenheit und machen wir präzisere Prognosen als zum Beispiel ein Wetterforscher.

Möglicherweise war der krasseste Irrtum, dass nirgends etwas aus dem Netz zu erkennen ist. Doch Zemeckis und Gale waren an ein anderes PhÃ?nomen gewöhnt: die Fernsehen - und hier lautet die Vorhersage: Ã?berall sind groÃ?e Flachbildfernseher richtig. Natürlich existiert der Spielfilm noch nicht (aber das ganze Projektteam konnte nicht widerstehen, einen besonderen Filmtrailer zu produzieren, um das Date zu feiern).

Einen weiteren Irrtum in Back to the Future 2 gibt es bei Handys und Endgeräten - und zwar bei deren Ausbleiben. In Back to the Future wurde die Funktion unserer aktuellen Kommunikationsmittel von Telefaxgeräten eingenommen - in den 80er Jahren ganz neu, heute komplett ausrangiert. Die unglücklichen Irrtümer bei den nicht vorhergesagten Smart-Phones werden durch die sehr realitätsnahen Video-Chats gut kompensiert.

Auch die Dinnerszene, in der die Kids ihre Familien gänzlich vernachlässigen, weil sie durch die Videobrille vollkommen verwirrt sind, lässt sich mit der Gegenwart vergleichen: Zemeckis hat bisher gute Arbeit geleistet, aber mit all den herumfliegenden Fahrzeugen und Himmelstraßen hat er das Limit etwas überschritten. Leider haben wir keine Möglichkeit, in nächster Zeit ein Flugzeug für 39.999,95 Euro zu haben.

Zemeckis hatte Recht mit den Dronen. Auch wenn die Presse noch keine Drone-Reporter eingestellt hat, könnte dies in absehbarer Zeit ein Trendthema werden. Das haben Zemeckis und Gale vorausgesagt, aber die Entwicklung in diesem Gebiet ist nicht so eindrucksvoll. Denn auch elektrische Hand- oder Sehprothesen sind noch recht unüblich, aber zugleich sehr real.

Wetterprognosen, die auf die zweite Minute vorhersagen, wenn es nicht mehr regnet, wären natürlich großartig. Auch in den 26 Jahren hat die Wetterkunde große Erfolge erzielt, obwohl ihre Superrechner und fortgeschrittenen Multi-Faktor-Modelle von Zeit zu Zeit fehlerhaft sind. Aber ein toller Ausblick in die nähere Umgebung war die Biometrik.

Die getrocknete und in Sekundenschnelle wachsende Speisepizza ist noch ein flüchtiger Vorgeschmack. Zu Hause bleiben: Die Filmschaffenden haben die Sprachsteuerung für Hausgeräte (in der Szenerie mit dem Obstspender) vorhergesagt. Der Hoverboard ist mit Abstand das populärste Gerät von Back to the Future 2 Kein Wunder, dass es in den vergangenen 26 Jahren immer wieder in der Popkultur aufgetaucht ist.

Das Hendos Hoverboard kann auch nicht ueberall hin mitfliegen. Außerdem kosten sie etwa zehntausend Euro, so dass ein Schüler sie sich nie erlauben kann. Da ist ein Apparat namens Mr. Hoverboard, der an vier Black&Decker Staubsauger anzuschließen ist. Er ist viel billiger als Hendos Schwebeboard und kann 70kg anheben.

Es ist aber auch beileibe kein Gegensatz zum Original. Auch bei der Bekleidung hat die Filmzukunft die Wirklichkeit ausgelassen. Größenveränderliche Westen mit eingebauter Trockenfunktion, selbstbindende Nike-Schuhe, links getragene Jeanshosen, schreckliche Doppelbindungen und andere waghalsige Prognosen von Zemeckis und Gale sind wahrscheinlich noch in der Entwicklung.

Diese Schnürsenkel sind natürlich die glaubwürdigste Prognose, denn sie sind ein langfristig angelegtes Marketing-Projekt für die Firma und werden nie wieder losgelassen. 2011 gab es eine Limited Edition der Filme (aber mit normalen Schnürsenkeln). Gale und Zemeckis könnten sich den Lifestyle eines heutigen Heldes, Robert Rhinehart, dem Hersteller der Nährlösung Alsoylent, nicht ausmalen.

An der Oberfläche mag es den Anschein haben, dass die Hersteller von Back to the Future 2 nicht viele genaue Vorhersagen gemacht haben. Auf der anderen Seite wollten sie aber nie die weitere Entwicklung vorhersagen, sie wollten nur Spass haben, wie Bob Gale kürzlich in einem Gespräch einräumte. Bei der Erfindung haben sie die Dinge vorhergesagt.

Mehr zum Thema