Inline Skate Forum

Rollschuh-Forum

Beteiligen Sie sich an zahlreichen Diskussionen über Eisschnelllauf, Inline-Skates, Eisschnelllauf und Inline-Skating. Eisschnelllauf, Forum, Kugellager, Rollen, Speedskates, Inline-Skater, Training, Marathon, Halbmarathon, Inline, Powerslide, Bont, Rollerblade, Junker, X-tech. Da ich nur meine alten Inline-Skates aus meiner Jugend habe, möchte ich jetzt neue kaufen und in naher Zukunft neue Inline-Skates.

Inlineskates

Gute Wälzlager und gute Laufrollen sind entscheidend. Bei Lidl gibt es das nicht und auch nicht für 30 EUR. Wälzlager und Laufrollen sind, wie oben beschrieben, sehr bedeutsam. Bei Schlittschuhen kommt es vor allem darauf an, ob Sie weiche Schuhe oder harten Kunststoff wollen! Achten Sie darauf, dass Sie zwei Sockenpaare tragen, um beim Schlittschuhlaufen keine Bläschen zu bekommen, also kaufen Sie sie eine Größe mehr!

Und dann müssen Sie auf die Walzen aufpassen! Wer Tricks (nicht längere Strecken) reiten will, nimmt Stunt-Skates! Sie haben kleine Laufrollen und legen sich dicht aneinander, sind aber weitaus schwerere als normal. Wer aber auf langen Distanzen rasch unterwegs sein will, ist mit Schlittschuhen gut beraten! Je grösser die Beratung, desto rascher sind sie.

Wer nur für kurze Zeit fährt, dem genügen ein wenig, aber zwei Paare sind meist komfortabler, da sie sich am Ende des Schuhes nicht gerade verengen können. Kannst du einen Turnschuh reiten? Ich trage übrigens nur ein Paar Söckchen. Außerdem denke ich über den Kauf von Inline-Skates nach.

Wie viel Spass das Inlineskaten macht, aber auch wie ermüdend es sein kann, habe ich nicht mitbekommen.

href="#p5744">

Rund ums Skaten - Schlittschuhe, Lagerung, Rollsport, Skating/Lauftechnik, Safety.... He Kerle, möchte ich neue in kaufen in naher Zukunft. Momentan habe ich Liner von Salomon. Seitdem ich im Slalom-Club war, waren die Liner sehr gut für mich geignet. Aus Zeitmangel und wegen des Umzugs bin ich nicht mehr in einem Club, aber ich bin immer noch einige Male in der Woche unterwegs....

Nun überlege ich mir, was für einen lnliner ich kaufen soll. Gewöhnliche Fitness-Skates oder was ich weniger Speedskates oder etwas ganz anderes aussehe. Vielleicht hat einer von Ihnen schon Erfahrung mit Hockeyschlittschuhen und kann mir mitteilen, ob Ihre Füsse nach 20km überlebt haben oder nicht.

Es ist noch nicht ganz geklärt, was Sie jetzt vor allem (!) damit machen wollen. Lediglich Touring? oder Slalom, Hockey? max. 20 Kilometer oder allmählich mehr? in welchem Gelände: Tiefland, Gebirge? wie viel schneller fahren Sie? bequem, viel schneller?

Ich mache also keinen Slalom mehr, gelegentlich Eishockey, aber die meiste Zeit bin ich auf Tour.... Ich habe eine etwas größere Anzahl gefahren, normalerweise bin ich nur mit dem Auto unterwegs, und wie in Süddeutschland ist hier alles sehr bergig.

Eingetragen bei Robby: 58 Beiträge: 6. Juli 2006, 08:00 Uhr Wohnort: Bremthal Kontaktdaten: Die Free/Urban Schlittschuhe sind durch eine kleine Reling gekennzeichnet. Vermutlich sind das Schlittschuhe im Wechsel zwischen Fitness und Geschwindigkeit. Speed Rail, aber mit einem stabilen, bequemen, hochgezogenen Gleitschuh aber diese sind weniger für Eishockey geeignet K2 Moto (ich würde auf ein Model achten, bei dem alle 4 Räder die gleiche Größe haben), aber im Gegensatz zu oben kann die Rail nicht zur Seite eingestellt werden.

Eingetragen bei Robby: 58 Beiträge: 6. Juli 2006, 08:00 Uhr Wohnort: Bremthal Kontaktdaten: Hallo, ich glaube für Distanzen bis 15 Kilometer ist es auch eine Kurzstrecke mit 80er-Rollen, 15 bis 20 km/h sind auch da und dafür ist eine Freeskiate dank eines standfesten Bootes geeignet.

Unter anderem mit Jürgen im Schlittschuh-Shop, ich werde mir die erwähnten Liner näher ansehen, ich glaube, es wird nicht mehr viel mehr gesagt werden. Eingetragen bei Robby: 58 Beiträge: 6. Juli 2006, 08:00 Uhr Wohnort: Bremthal Kontaktdaten: Hallo, noch eine weitere wichtige frage, warum hast du keine Lust mehr auf einen Skateboard?

Mehr zum Thema