Inline Skate Tour

Rollschuh-Tour

In-Line Skating - Die Trendsportart aus den USA. Eine Skatetour nach Eben. mittleres Inline-Skaten. Nützliche Informationen zu unseren Inline-Skating-Touren finden Sie hier: Passau-Wien, Bodensee-Rhein-Basel, Basel-Mainz, Mainz-Duisburg. " Inline-Skate Tours" wurden hinzugefügt.

Im SSC Köln werden verschiedene Inline-Skating-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.

Übersicht

Inlineskaten - Die Trend-Sportlerin aus den USA. Bereits seit den 90er Jahren sind Inline-Skates besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebt. Diejenigen, die sich im Hochsommer rasch auf dem asphaltierten Gelände bewegen wollen, kommen mit ihren Schlittschuhen voll auf ihre Rechnung. Nur wenige Menschen glaubten damals, dass der Rummel um die vier Walzen mehr als nur eine Modewelle sein könnte und dass sich das Inlineskaten langfristig als Sport durchsetzen wird.

Wenn Sie die Fahrtechnik beherrschen und sich auf den Rädern wohl fühlen, erhöht sich der Spassfaktor und ist somit eine gute Abwechslung zum Laufen. Im Inlineskating werden jedoch nicht nur Muskeln wie die Bein-, Gesäß- und Rückenmuskeln sondern auch das Hirn geschult. Inlining erfordert den Verstand, den Sinn für Balance und Koordinierung.

Rollschuhe und Inline-Skates - ist das nicht dasselbe? Rollschuhe und Inline-Skates - ist das nicht dasselbe? Entscheidender Vorteil ist die Rollenanordnung. Bei Rollschuhen sind die Walzen in Paaren am Gleitschuh befestigt, bei Inline-Skates, wie der deutsche Begriff schon sagt, sind die Walzen "in-line", d.h. ineinandergreifend.

Zudem sind die Walzen wesentlich schmäler als herkömmliche Rollschuhe und haben daher eine kleinere Reibfläche. Bei Inline-Skates können Sie durch festes Drücken auf die Fersen rasch zum Stillstand kommen. Das Inline-Skaten ist das A und O, um Spass zu haben. Sind hier einige Spitzen und Kunststücke, zum Ihrer laufenden Art auf den zittrigen Rädern zu verbessern:

Wie beim Jogging ist auch beim Inline-Skaten eine aktive Grundstellung erforderlich. Mit dem Rollschuh: Dies ist die Grundlage für das Skaten - ob Geradeauslauf, Rückwärtsfahren oder Bremsen - wer auf einem einzigen Laufschuh wirtschaftlich und kraftvoll die Balance hält. Also einfach mit und auf einem In-Liner fahren!

Sie fahren breite Bögen auf den Schlittschuhen wie auf einem Fahrrad: Sie liegen nur in der Rundung und machen den Kurvenradius mit den Schlittschuhen. Sie schieben mit den Vorderwalzen ab und schieben nach rückwärts. Das ist so leicht und doch hat selbst der Profi im Inlineskaten ganz am Anfang begonnen:

Wenn Sie das richtig beherrschen, haben Sie gute Vorraussetzungen, um furchtlosen und schnellen Fahrspaß zu haben. Erstes Üben ohne Schlittschuhe: Ziehen Sie Ihre Schutzkleidung an und lassen Sie sich - zunächst auf einer weichen Unterlage wie einer Fußmatte oder einem Bodenbelag, später auf einem asphaltierten Belag - auf die Kniepolster stürzen und fangen Sie den Fall mit Ellenbogen- und Handgelenkpolstern auf.

Inlineskaten kann eine sehr schnell ere und dynamischere Disziplin sein. In der folgenden Auflistung sind die Geräte aufgeführt, die ein Schlittschuhläufer für die sichere Ausübung dieses Sports benötigt: Inlineskates: Natürlich funktioniert nichts ohne sie. Inlineskates gibt es in jedem Sportgeschäft. Entscheidend ist hier, wie bei normalen Schuhen, die Paßform und die korrekte Größe, damit sie bequem zu tragen sind.

Knieschoner: Knieschoner absorbieren die meiste Kraft während eines Sturzes. Am besten zieht man Knieschoner an, die mit einem Straps über das Bein gestülpt werden, da ein Klettverschluß allein in der Regel nicht ausreichend ist und leicht abrutschen kann. Zusätzlich zu den Spezial-Skaterhelmen in "runder Form" können auch Radhelme mit ausreichendem Kopfschutz verwendet werden.

Wohin können Schlittschuhläufer gehen? Schlittschuhläufer gelten laut Verkehrsordnung als Fussgänger und müssen daher die entsprechende Regelung einhalten. Sie dürfen sich daher nur auf Fußwegen mit ihren 8 Lenkrollen bewegen und dürfen den Rad- und den Weg nicht meiden. Der Tip: Wenn Sie ungestört und ungestört durch die Hauptstrassen Ihrer City fahren wollen, fragen Sie nach einer Skate-Nacht (oder Blade Night).

In vielen Städten werden im Hochsommer ganze Straßenzüge gesperrt und mit vielen tausend Inline-Enthusiasten ein Schauspiel durch die Innenstadt veranstaltet. Damit haben Sie viel Raum und können den sanften Straßenbelag unter Ihren Rädern geniessen. Auch im Frühling ist große Sorgfalt geboten: Der Schnee hinterläßt seine Spur und der Kies ist immer noch gut auf Strassen und Bürgersteigen zu finden.

Neben der Tatsache, dass Feuchtigkeit nicht optimal für das Wälzlager der Walzen ist, ist es auch eine glitschige Sache.

Mehr zum Thema