Inline Skates gr 43

Schlittschuhe gr 43

Turquoise Fitness Schlittschuhe für Frauen von Fila -43%. Turquoise Fitness-Skates für Frauen von Fila. Nahezu unbenutzte Schlittschuhe Größe 43. 23.06.

2018; Neuenkirch; Inline-Skates; Angebot. Rollerblades 24862247. Rollerblades / Inline Skates Größe 43 wie neu, kaum gebraucht. Die Inline-Skates der Marke Salomon in Größe 43, entsprechend UK = 8 oder cm = 26,5 (siehe Schuhgrößentabelle).

Neuwertiger Inline Rollschuh in der Originalverpackung 2-3 mal verwendet.

Neuwertiger Inline Rollschuh in der Originalverpackung 2-3 mal verwendet. Baugröße 43, Abt. 5.... Verkaufen Sie alte Inline-Skates. Bieten Sie hier einige Inline-Skates in Grösse 43 an. Verkaufen Sie ein paar Inline-Skater von Power-Slide-Räder 100 Millimeter / 85 A Sehr flott. In-Liner Gr.43, mit Schutzausstattung, kaum gebraucht, zwei Anlaufversuche begonnen und abgebrochen.......

Verkaufen Sie Inline-Skates der Firma Hi Skate. Verkaufen Sie hier ungebrauchte, neue OVP Inliner Gr. 43 Sie wurden noch nie vor. Bieten Sie hier ein Inline-Skates der Firma Power-Slide in Grösse 43 zum Verkauf an. Bieten Sie hier 1x abgenutzte Inline-Skates der Firma x-cuse in Grösse 43 an. Schreiben Sie mir....

Hier habe ich einmal abgenutzte Inline-Skates in Grösse 43, mit Ersatzbremse,.... Hybridschlittschuhe xf, Grösse 43, guter gebrauchter Zustand, inkl. Ersatzstopfen, Sechskant und Sack. Verwendete Inline-Skates von HY Skate. Erhaltungszustand s. Abbildungen. Meine Inline-Skates von mir, die nur zweimal von meinem Kind verwendet wurden, sind....

Hier biete ich meine seltenen Inline-Skates in Grösse 43 an. Guter Stand, einteilig. Kinderfüße entwickeln sich sooooooooo rasch -( - verkauft, kaum gebrauchtes Rollerbladder Hydrus Inline.... hier kaufen K2 Inliner - K2 Velocity in der Grö´ße 43,5 Verwendet mit.... Abec 5 Gr.43 verwendet, die Bremsen wurden entfernt, sind aber erhältlich und....

Hallo, ich biete Inline-Skates der Firma Fila in der Größe 43 1/2....

a class="toc" data-level="1" id="KnowledgeCompact" name="KnowledgeCompact">Wissen kompakt

Inline Skates sind eine gute und leichte Art zu trainieren und in Form zu bleiben. Die Schnelligkeit macht Inlineskaten besonders viel Spass und trainiert gleichzeitig die Mobilität. Inlineskaten ist eine vielseitige Freizeit- und Sportaktivität, die nicht nur alleine, sondern auch in der ganzen Familie ausgeübt werden kann. Inlineskates können als Transportmittel, für Tricks auf der Halbröhre sowie für Wettkämpfe und Marathonläufe verwendet werden.

Bei den Inlinern handelt es sich um eine aktuelle Version des Klassikers und zeichnet sich durch die spezielle Radanordnung aus. Sie sind nicht wie beim herkömmlichen Rollerskate aneinandergereiht, sondern in einer Linie (inline). Bei der Demonstration lief der Tüftler mit den Inline-Skates in einen Rückspiegel, weil er die Bremse an seinen Backen hatte.

Inline Skates gibt es in vielen Varianten. Was Sie beim Einkauf von Inline-Skates beachten sollten, haben wir Ihnen im Nachfolgenden anschaulich vorgestellt. Konstruktion und Material der Inline-Skates sind hinsichtlich Zweck und Tragkomfort unterschiedlich. In der Kaufberatung haben wir wichtige Entscheidungskriterien für Sie zusammengetragen, die Sie bei der Wahl Ihrer optimalen Inline-Skates helfen können.

Achten Sie beim Einkauf von idealen Inline-Skates insbesondere auf folgende Aspekte: Der Werkstoff beeinflußt den Tragkomfort und die Standfestigkeit der Inline-Skates. Je nach Ausführung sind Inline-Skates z.B. für die generelle Kondition oder für Tricks auf der Halbpipe besser geeignet. Inlineskates sollten so ausgerüstet sein, dass sie perfekt zu Ihren Anforderungen passt.

So bevorzugen z.B. Einsteiger kleine Aufgaben, während professionelle Anwender bereits auf großen Aufgaben zurechtkommen. Außerdem sollten die Inline-Skates gut passen und gut unterlegt sein. Inline Skates gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die für verschiedene Anwendungsbereiche geeignet sind. Die Inline-Skates können den 5 nachfolgenden Produktarten zugeordnet werden: Fitness-Schlittschuhe zeichnen sich durch einen besonders guten Tragkomfort aus, haben kleine Räder und sind daher besonders für Einsteiger geeignet.

Hockeyschuhe sind aufgrund der kleinen Laufrollen und der fehlenden Bremsen besonders leicht und beweglich. Haupteinsatzgebiet ist das Inline-Hockey. Geländerollschuhe haben große, mit Druckluft befüllte Walzen und können daher auch in unwegsamem Terrain verwendet werden. In der Regel greifen diese Liner nur bis zum Sprunggelenk und ermöglichen so viel Bewegungsspielraum. Strassen- und Aggressive-Skates werden im harten Skate-Sport verwendet, z.B. beim Fahren von Halfpipe und Rampe sowie beim Springen und Treppensteigen.

Fitness-Skates sind meistens Softboot-Skates, die einen erhöhten Tragkomfort haben. Die meisten von ihnen sind mit einer Bremsanlage ausgerüstet, was sie besonders für Skating-Einsteiger interessant macht. Das Hauptaugenmerk dieser Inline-Skates ist auf gute Paßform und Sitzkomfort beim Schlittschuhlaufen gerichtet, so daß die Fitness-Skates sowohl für Kurz- als auch für Langstreckentauglich sind.

Wie Fitness-Skates werden auch Hockeyschlittschuhe in der Regel aus einem weichen Obermaterial hergestellt. Schlittschuhe haben in der Regel keine Bremsen und sind daher besonders manövrierfähig, da sie mit kleinen Laufrollen mit einem Außendurchmesser von 76 bis 80 Millimetern ausgerüstet sind. Grundsätzlich sind Hockeyschlittschuhe für alle Inliner geeignet, die über die Einsteigerphase hinausgehen und gern flink und agil fahren.

Aufgrund des im Vergleich zu Fitness-Skates erhöhten Mindestpreises und der fehlenden Bremsen sind diese Inliner jedoch besser für den Hockey-Rollersport zu haben. Off-Road oder Nordic Skates sind Inliner, die mit luftgefüllten Walzen ausgestattet sind und damit auch für unebenes Terrain bestens gerüstet sind. Im Unterschied zu anderen Inline-Skates haben sie nur 2 Walzen. Sie sind sehr groß mit einem Raddurchmesser von 150 bis 200 Millimetern und werden sowohl vor als auch hinter dem Fuss fixiert, um besonders viel Standfestigkeit bei der Überfahrt über Stab und Steinen garantieren zu können.

Das Nordic Skaten ermöglicht daher auch im Hochsommer das Langlaufen und ist ein sehr wirkungsvolles Trainingsprogramm durch die Verbindung von Nordic Walken, Inlineskaten und Langlaufen. Aufgrund der großen Räder und des veränderten Fahrgefühls sind Offroad-Skates für Einsteiger kaum geeignet. Entscheiden Sie sich für Nordic Skates, wenn Sie Erfahrung im Inlineskaten haben und Skilanglauf üben moechten.

Außerdem haben Eisschnelllaufschuhe in der Regel große Walzen mit einem Durchmesser von mind. 100 m. So können Sie mit hoher Geschwindigkeit über einen längeren Zeitraum fahren: Aufgrund ihres geringen Gewichts nehmen sie dem Autofahrer kein zusätzliches Eigengewicht ab und erlauben ihm, schnell zu steuern. Bei Schlittschuhen wird das Alu der Schienen üblicherweise mit dem Werkstoff Magnesit verwendet. Das geringe Eigengewicht des Fußes erlaubt ein rasches Anfahren.

Geeignet für den fortgeschrittenen Inline-Skater oder für Athleten, die für ein Inline-Rennen ausgebildet werden. Das Besondere an diesem System ist, dass Walzen mit verschiedenen Durchmesser untereinander verbunden werden. Dies ermöglicht eine höhere Manövrierfähigkeit, so dass die aggressiven Skates auch im Inline-Hockey eingesetzt werden können. Diese Mittelwalzen sind kleiner und fester als die anderen Walzen und kleben nicht so fest an der Schiene, dass der Reiter nicht so sehr gebremst wird.

Streetskates sind für den anspruchsvollen Skate-Sport wie z.B. für Trick, Sprünge, Rutschen, Rutschen oder das Fahren von Halfpipe, Rampe und Treppe konzipiert. Sie werden auch im Inline-Hockey eingesetzt. Die Inline-Skates sind für einen Gesamtpreis von 61 ? bis 229 ? erhältlich. Inlineskates setzen sich in der Regel zusammen aus einer festen oder weiche Außenschale, einem Innenbelag, einer unter die Laufsohle geschraubten Laufschiene - üblicherweise aus Alu - und den auf Kugellagern gelagerten Laufrollen.

Bei den Inlineskates werden für die einzelnen Bauteile verschiedene Werkstoffe eingesetzt. Bei den Inlinern unterscheidet man zwischen Hardboot-Skates und Softboot-Skates hinsichtlich ihres Außenmaterials: Wegen des Hartmaterials sind harte Stiefel in der Regel schwer wiegt. Hauptsächlich werden sie im Straßen- oder Kunstflugbereich eingesetzt, da sie dem Autofahrer mehr Standfestigkeit und Standfestigkeit verleihen und sehr stabil sind.

Dabei wird der Fuss nur von einer festen textilen Schicht getragen, die in der Regel aus einem flexiblen und atmungsaktiven Nylon-Netzgewebe und einer Polyester-Polsterung zusammengesetzt ist. Der komfortable, weiche Einleger ist in vielen Ausführungen für einen Kaufpreis zwischen 17 ? und 380 ? erhältlich. Die in den Schlittschuhen erzeugte Luftfeuchtigkeit tritt rascher nach aussen ab.

Der Werkstoff der Walzen entscheidet wesentlich über das Fahrgefühl auf den Linern und schlägt sich oft auch im Gesamtpreis nieder. Die folgenden Werkstoffe werden am meisten bei der Produktion der Walzen verwendet: Polyurethan-Walzen sind in der Regel teurer als PVC-Varianten, da sie bei gleichbleibender Beanspruchung eine längere Standzeit haben. Die Härte der Walzen kann materialunabhängig variieren.

Weitere Information hierzu erhalten Sie im Abschnitt Bahnen. Abhängig vom Typ kann die Ausrüstung von Inline-Skates hinsichtlich der folgenden Eigenschaften variieren: Einige Inline-Skates - vor allem Fitness-Skates - haben einen so genannten Gummistopfen oder Kunststoff-Bremsbelag auf dem rechten Eis. Sie wird hinter den Laufrollen an der Skateschiene angebracht und erleichtert das Abbremsen der Inliner.

Der Fuss mit der Bremsen wird während der Fahrt präsentiert und das Eigengewicht durch leichte Neigung des Fusses auf den Gummistopfen übertragen. Im FAQ-Bereich erfahren Sie mehr über die Bremstechnik mit Inliner unter der Frage: Wie bremst man mit Inlineskates? Gerade für Anfänger sind Inline-Skates mit Bremsen eine gute Alternative, da sie ein sicheres Fahrgefühl vermitteln und keine fortgeschrittenen Fahrtechniken benötigen.

Manche Schlittschuhe können auch leicht mit einer Bremse nachgerüstet werden. Bei Inline-Skates ist die Qualität der Wälzlager ein wesentliches Qualitätsmerkmal. Sie sind mittig in den Walzen gelagert und umgeben die Welle. Die Walzen müssen leichtgängig sein. Gut gelagerte Kugeln ermöglichen eine optimale Krafteinleitung auf die Walzen, wo sie sonst durch Friktion reduziert würden.

Rillenkugellager werden in Inline-Skates eingebaut und sind daher im Lieferumfang enthalten. Allerdings sind diese bei Low-Cost-Modellen in der Regel eine niedrige Qualitätsklasse. Dies kann durch nachträglichen Wechsel der Laufrollen oder des Wälzlagers behoben werden. Nimm deinen Rollerskate in die Hände und dreh die Bahnen. Jetzt können Sie erkennen, wie leichtgängig und leicht die Walzen sind.

Neben dem kugelgelagerten sind die Laufrollen von Inline-Skates ein weiteres wichtiges Merkmal, das für den Spaß am Fahren entscheidend ist. Inline Skates haben je nach Ausführung 2-5 Räder. Beachten Sie beim Einkauf von Inline-Skates in Bezug auf die Räder 2 wesentliche Merkmale, die von Ihren individuellen Bedürfnissen abhängen sollten: Der wichtigste Faktor bei der Auswahl der Liner ist der Walzendurchmesser.

Sie entscheidet, ob die Inline-Skates besonders wendbar sind oder eine höhere Fahrgeschwindigkeit haben. Grosse Walzen gewährleisten die Drehzahl und erleichtern es, diese lange Zeit zu erhalten. Kleinere Walzen dagegen sind sehr manövrierfähig, haben aber nicht die gleichen hohen Geschwindigkeiten wie große Walzen. Die Walzenhärte entscheidet neben dem Walzendurchmesser auch über das Handling und die Lebensdauer der Inlinerwalzen.

Bei Hartwalzen haben Sie weniger Widerstand auf glattem Untergrund wie z. B. Straßenbelag, so dass Sie die Walzen rascher antreiben und weniger verschleißen können. Die weichen Laufrollen dagegen haben mehr Grip auf dem asphaltierten Untergrund, was ein angenehm federndes Fahrerlebnis gibt. Allerdings verschleißen sie rascher und sind nicht so stark wie harte Walzen.

Inline Skates haben unterschiedliche Schließsysteme, deren Auswahl von Ihren Präferenzen abhängig ist. Schuhbänder sind aufgrund ihrer Gewebeeigenschaften in der Regel nicht so haltbar wie Schließen oder Klettbänder und müssen nach einiger Zeit nachgerüstet werden. Die Inline-Skates legen sich nach der ersten Verstellung immer optimal und gleichmäßig auf den Boden. Bei Inline-Skates ist neben der hochwertigen Ausrüstung und Verarbeitungsqualität der Komfort sehr hoch für den Spaß am Fahren.

Der Absatz sollte im Stillstand sicher in der Fersenkappe des Inliners liegen, da sonst die Kräfte beim Reiten nicht richtig auf den Inliner übertragen werden und das kontrollierte Reiten erschweren. In der Regel ist es besser, Inline-Skates in halber bis voller Größe zu haben. In der Regel geben sie dann genügend Unterstützung ohne Reibung und erzeugen keine störenden Druckpunkte beim Inlineskaten.

Weil sich Männer- und Frauenfüße in der Anatomie erheblich von einander abheben können, sollten Sie bevorzugt das passende Herren- oder Frauenmodell von Inline-Skates aussuchen. Zahlreiche Zubehörteile sind für Inline-Skates verfügbar. Ein Skater-Rucksack ermöglicht außerdem, die wichtigen Sachen wie Mobiltelefon, Portemonnaie und Getränkeflasche auf dem Inliner immer dabei zu haben.

Schutzvorrichtungen beschützen und fixieren Sie beim Inlineskaten. Diese können am Korpus durch Überziehen und/oder mit Klettverschlüssen befestigt werden. Beim Inlineskaten sind folgende Schutzvorrichtungen besonders empfehlenswert: Handgelenksverletzungen sind die häufigste Folge von Unfällen auf Inlineskates, da wir uns beim Fallen unwillkürlich mit den Fingern stützen. Handgelenkschützer haben eine Schienung, die das Gelenken vor Verrenkungen und Frakturen schützt.

In der Regel werden sie über das Bein gelegt und mit einem Klettverschluß befestigt. Sie dienen dem Kopfschutz und sollten daher beim Inlineskaten auf keinen Fall ausbleiben. Die Skaterhelme haben eine abgerundete Ausformung. Diese sind mit einem besonderen Rückenkopfschutz versehen, da der hintere Teil des Kopfs bei einem Absturz beim Skaten dem größten Risiko einer Kopfverletzung unterliegt.

Skater-Helme im Preis von 10 ? bis 350 ?. Skaterrucksäcke sind sehr stabil und verfügen über ein großes Hauptabteil für die Skates sowie über ausreichend Stauraum für Trinkflaschen und kleine Teile. Einige der Schlittschuhe können auch an spezielle Gurte an der Außenseite befestigt werden und können so auch ohne sie mitgenommen werden.

Skaterrucksäcke sind durch ihre ergonomisch geformte Ausführung besonders bequem zu transportieren und damit auch für lange Distanzen geeignet. Skaterrucksäcke sind von 35 ? bis 120 ? erhältlich. Benutzen Sie unseren Tarifvergleich, um einen passenden Skaterrucksack zu suchen und diesen direkt bei uns zu buchen. Sie haben noch weitere Informationen zum Einsatz von Inline-Skates?

Wir haben die wesentlichen Fragestellungen und die dazugehörigen Informationen zum Thema Inlineskaten für Sie in unserem FAQ-Bereich zusammengestellt. Es gibt kein festes Mindestalter, ab dem Inline-Skates für die Kleinen gut sind. Der überwiegende Teil der Innenschuhe ist erst ab Schuhgrösse 28 zu haben. Vor allem ist es entscheidend, dass die Schlittschuhe perfekt sitzen. Die persönliche Entfaltung des Babys entscheidet auch darüber, wann es inline laufen kann.

Wo erlerne ich das Inline-Skaten? Falls Sie zum ersten Mal auf Inline-Skates unterwegs sind, ist es eine gute Idee, auf einem freien Platz oder in einem verkehrsarmen Bereich zu trainieren. Kennst du jemanden, der bereits Erfahrung im Inlineskaten hat? Lass dich von ihm unterrichten und trainiere bei Bedarf gemeinsam. Sie können diese Hinweise beachten, um Ihre ersten einfachen Inline-Skating-Versuche zu starten: Trainieren Sie zuerst Ihre Haltung.

Inline-Skates, indem Sie Ihre Knie und Knöchel leicht gebeugt und Ihren oberen Körper nach vorn geneigt haben. Sorgfältig den rechten Fuss vor den rechten stellen und den rechten Rollschuh leicht nach aussen und nach rückwärts schieben. Mit dem rechten Fuss einen kleinen halbkreisförmigen Verlauf nach rückwärts beschriften, bis die Inline-Skates wieder zueinander sind.

Nun wiederholt man den Prozess mit dem rechten Fuss, während man auf dem rechten Rollschuh vortreibt. Übe die Schritte, bis du dich geborgen und geschmeidig fühlst. Als Vorsichtsmaßnahme sollten Sie eine gute Schutzkleidung in Gestalt von Schutzhelmen und Schutzhelmen verwenden, wenn Sie Inline-Skates mitfahren. Trainieren Sie in aller Gelassenheit, wie man beim Inlineskaten stürzt, ohne schwer verletzt zu werden.

Dein Hintern streift beinahe deine Absätze, also sitzt du auf deinen Inline-Skates. Lässt man den oberen Körper nach vorn neigen, drohen Aufprall und Verletzungen. Sie können Hochgeschwindigkeit auf Inliner erzielen. Nachfolgend werden die 2 gebräuchlichsten Bremsverfahren beim Inlineskaten erklärt: Der Fersenstopp ist die leichteste und am besten bekannte Methode, mit Inlineskates zu bremsen. Der Fersenstopp ist die sicherste.

Hier kommt die an den Skates angebrachte Bremsanlage zum Einsatz, die sich in der Regel am rechten Fuss wiederfindet. Das T-Stopp Bremssystem ist für erfahrene Schlittschuhläufer geeignet, die keine Bremsen an den Inlineskates haben. Die Schräglage des Heckschlittschuhs verringert die Geschwindigkeit des Fahrzeugs. Durch den T-Stop verschleißen Sie die Laufrollen der Inline-Skates rascher und brauchen etwa den doppelten Bremsweg wie beim Fersenstop.

Der Klassiker unter den Inline-Skates wurde bereits 1760 von dem belgischen Jean-Joseph Merlin in England entwickelt und seitdem kontinuierlich weiter entwickelt. Das Inlineskaten erlebte in den 1980/90er Jahren einen Boom und die moderne, innovative Inline-Skate von heute waren geboren. Zu dieser Zeit fanden die Eishockey-Spieler und Gebrüder Scot und Brenan Olsen Inline-Skates als Ersatzmaterial für ihre Skates in den Sommerferien.

Weil die Inliner aber noch recht unstabil waren, haben sie sie weiter entwickelt: Die Inline-Skates bekamen verbesserte Laufrollen und -Lager sowie einen Stabilisatoren. Als die Gebrüder Olsen dann die Rollerblade gründen, produzieren sie die weiter entwickelte Skates in großen Stückzahlen, nachdem Inlineskaten in den USA und Europa zum Trend-Sport wurde. Inline-Skates werden heute von vielen Anbietern vertrieben.

Die Tendenz im Inline-Skating kommt aus den USA. Die Inline-Skates wurden vom amerikanischen Eishockeyspieler Scott 0lsen weiter entwickelt, um den Amerikanern die Gelegenheit zu geben, auch in den Sommerferien zu üben. Seitdem erfreut sich das Inlineskaten auch bei Freizeitsportlern zunehmender Beliebtheit. Auch das Inlineskaten bleibt in Form und kann den Athleten bei der Vorbereitung auf den Wettkampf begleiten.

Bevor Sie Inline-Skates kaufen, sollten Sie über Ihr Trainingsniveau auf Inline-Skates nachdenken und darüber, wozu Sie diese verwenden werden. Sie sind Einsteiger und wollen nur in Ihrer freien Zeit eislaufen? Außerdem sollten Sie auf eine qualitativ hochwertige Ausrüstung hinsichtlich der Bremse und Rolle und eine gute Passung des Skate-Schuhs achten.

Im Inline Skate Buying Advisor haben wir für Sie die wesentlichen Infos zu Inline-Skate-Typen, Material, Ausrüstung und Tragkomfort zusammengestellt. Inlineskates können zwischen 15 und 530 Euro koste. Der Preis richtet sich nach dem Typ, Fabrikat und Ausstattungsmerkmale. Mit unserem Vergleich können Sie die vielen Inline-Skates und deren Preisvergleiche durchführen.

Inline-Skates sind eine aktuelle Version des Klassikers unter den Rollschuhen. Kennzeichnend für Inline-Skates sind die in einer Linie liegenden engen Bahnen. Dabei kann die Rollenanzahl zwischen 2 und 5 sein. Sie können mit Inline-Skatern Ihre Kondition abwechslungsreich und mit viel Spass ausbilden.

Neben der Kondition kräftigen Inline-Skates eine Vielzahl von Muskelgruppen wie z. B. Beinen und Gesäß. Die Marathon Inline-Skates sind Inliner mit einer Rollenlänge von mind. 100 mmm. Die Marathon Inline Skates sind in der Regel etwas stärker als die klassischen Speedskates für mehr Standfestigkeit zugeschnitten, weisen aber durch einen geringen Schacht mehr Beweglichkeit auf als Fitness-Skates. Wenn Sie eine Kombination aus Fitness und Eisschnelllauf für lange Distanzen mit hohem Tempo suchen, ist Marathon Inline Skates eine gute Entscheidung.

Die Skateschuhe sollten nach jeder Tour gut abtrocknen. Die Schlittschuhe nicht im Gepäck oder in der Transporttasche aufbewahren, sondern die Innenschuhe zum Lüften aufstellen. Zu viel Wärme zum Austrocknen - z.B. auf der Erwärmung - sollte vermieden werden, da sie das Skatematerial zerbrechen kann.

Es ist besser, Inline-Skates ruhig in der Luft antrocknen zu lassen. 2. Danach können Sie es ruhig etwas antrocknen und anschließend wieder in die Inline-Skates legen. Hardboot Skates können in der Regel von aussen mit einem angefeuchteten Lappen gereinigt und abgewischt werden. Grobschmutz von den Walzen und der Laufschiene unbedingt beseitigen, um ein Absetzen und Blockieren der Walzen über längere Zeiträume zu verhindern.

Bei Inline-Skates sind die Walzen in der Regel die Komponente, die am meisten und am meisten abträgt. Es ist daher empfehlenswert, die Walzen regelmässig zu überprüfen und ggf. auswechseln. Oftmals verschleißen die hinteren und vorderen Walzen sowie die Innenseite der Walzen am meisten. Bei regelmässigem Wechsel und Rotation der Walzen zueinander dauert ein Rollensatz viel mehr Zeit, bevor er vollständig ausgetauscht werden muss.

Der Radwechsel ist leicht und sorgt für eine bessere und sicherere Fahrt auf den Skates. Die Rollenachsen mit einem passenden Inbusschlüssel lockern und dann abmontieren. Die Walzen sorgfältig aus der Laufschiene herausziehen. Stellen Sie die Lenkrollen wieder auf, indem Sie die Innenrollen auf der Außenseite und die hintersten und vordersten Lenkrollen in der Mitte aufstellen.

Die Walzen um 180 um die eigene Längsachse verdrehen, so dass die äußeren Seiten nun nach außen aufliegen. Die Lenkrollen mit den Radachsen und dem Inbusschlüssel wieder an der Laufschiene anbringen. Falls die Walzen bereits zu verschlissen sind, können Sie die Schritte 3 und 4 übergehen und in Punkt 5 einen neuen Rollensatz an der Laufschiene anbringen.

Mehr zum Thema