Inliner Abec 5 oder 7

In-Liner Abec 5 oder 7

Die Inlinerwalzen Fila 72 mm 8 Stück + Lager ABEC 5 ABEC 1 ist die erste Klasse, ABEC 3, ABEC 5 oder ABEC 7 sind die nächst genaueren Klassen. Original Sports Muuwmi verstellbarer Kinder-Inliner. Die Norm ABEC (Annular Bearing Engineering Committee) hat sich international für die Angabe von Präzision etabliert. Springe zu Was ist der Unterschied zwischen Abec/ILQ 1, 3, 5.7 und 9?

2 Stopfen, schwarz für Kinder-Inliner. 5,99 ? *. erhältlich.

Skater-Portal für Inliner und Sportler

Hardboots (Schnallenschuhe) bieten vor allem am Eingang höchsten Sitzkomfort, Hardboots sind auch für Anfänger geeignet für Anfänger und Anfänger, hoch Stützfunktion, kostengünstig, eingeschränkter Tragkomfort, die Hartschale sorgt für verbesserten Grip - vor allem Skiläufer, die an den Laster der Skischuhe gewöhnt sind, erreichen diese Modelle. Softschuh (Schnürschuh) gibt etwas weniger Stopp, ermöglicht aber eine exakte Anpassung, Softstiefel sind vor allem geeignet für Fortgeschrittener, sportlicher Schlittschuhläufer, passt sich der Fußform optimal an, hohem Stretcherkomfort, eingeschränkte Stützfunktion, auch nach Stundenabständen werden die Stiefel nicht zum Martergerät.

Bei manchen Herstellern (z.B. K2) gibt es eine Mitte der beiden Inline-Philosophien: weiche Stiefel mit harter Stulpe um für mit gutem Grip. Bei für sind sie besonders für höhere Geschwindigkeiten geeignet und können Axial- und Radialbelastungen aushalten. Grundsätzlich das sind Toleranzangaben für die Rollschuhekugellager. Für die Produktion von Miniaturkugellager legen die ABEC ( "Annular Bearing Engineering Committee") berücksichtigt Standards die Toleranzklasse für die Produktion von Innen- und Außenringen fest.

Die ABEC 1 ist die Standardausführung. Bei zunehmender ABEC-Zahl werden die zulässigen Herstellungstoleranzen immer schmaler, das heißt aber noch lange nicht, dass auch die Laufeigenschaften und die Leichtgängigkeit des Wälzlagers erhöht werden. Die ABEC 1 ist die erste Kategorie, die ABEC 3, ABEC 5 oder ABEC 7 sind die Unterklassen.

Das Materialqualität wird in der Klassifizierung berücksichtigt nicht verwendet und die Überwachung der ABEC NORM ist nicht so strikt wie z.B. in der DIN-Norm. Bei ABEC 3 werden die Innen- und Außenringe um 1000stel Millimeter vergrößert! müssen als Kugellager nach ABEC1, ABEC5 heißt, dass Innen- und Außenringe um 2 Promille präziser sind!

Bei der Herstellung von Inline-Skates ist es zum Beispiel völlig unerheblich, ob die Kugellager-Innenringbreiten 8, 0-0.008 gemäà ABEC 1 oder 8, 0 -0.005 gemäà ABEC 5 verträglich sind. Die Toleranzdifferenzen bei diesen Verbindungen betragen bereits 0,01 bis 0,1 mbar.

Als Schmiermittel wird in der Regel Schmierfett oder Öl eingesetzt. Besonders für Menschen, die den Fuß mit Hirschtalg einreiben, ist es gut, vor dem Inline-Skaten diesen Ort mit einem Gips zu pflücken.

Mehr zum Thema