Inlinerverfahren Rohrsanierung

Rohrsanierung im Inliner-Verfahren

Die Inliner-Prozesse unterscheiden sich in Verlegeart, Harztyp und Schlauchaufbau. Haben Sie alte Rohre zu Hause und benötigen eine Rohrsanierung? Der Spezialist für professionelle Rohrsanierung. Die Rohrsanierung ist entweder eine Teilsanierung oder die "Rohrreinigung, Kanalreinigung, Kanaltechnik, Kanalsanierung, Rohrsanierung, Stuttgart, Sindelfingen, Pforzheim, Calw, Leonberg, Karlsruhe, Enzkreis.

Dauerhaftigkeit und Güte einer Kanalisationssanierung mit Liner

Für die Qualitätskontrolle bei der Produktion und Montage von Rohrlinern ist unter anderem das Deutsche Bautechnische Bundesamt (DIBT) ausschlaggebend; alle im privaten Bereich verwendeten Erzeugnisse bedürfen dieser Genehmigung. Unser Schlauchliner entspricht allen Forderungen nach RSV und entspricht auch den Forderungen des DIN EN ISO 9001:2000 und der Qualitätssicherung im Abwasserbau. Erst wenn alle für die Tränkung, Verlegung und Härtung wichtigen Verfahrensparameter berücksichtigt werden, kann ein qualitativ hochwertiges Trägermaterial hergestellt werden, das den strengen Vorgaben von DIN EN ISO 9001:2000 entspricht.

Hochwertige Liner haben eine Lebensdauer von ca. 60 - 70 Jahren, vergleichbar mit neuen Kanalisationen.

Abwassersanierung in Köln - im Kurz-Liner- und Inliner-Verfahren

Durch die Instandsetzung von Rohrlinern in Köln (Sanierung) kann bei sachgemäßer Verwendung eine große Anzahl von Beschädigungen behoben werden. Die Vorteile gegenüber der Kurzlinersanierung liegen in der Zugänglichkeit von Beschädigungen in Rohrsystemen, bei denen mehrere aufeinanderfolgende Rohrbiegungen eine Kurzlinersanierung unmöglich machen. Dabei werden die 3 wichtigsten Kriterien der Arbeitssicherheit, Dichtigkeit und Stabilität berücksichtigt.

Darüber hinaus gewährleistet die Sanierung einen reibungslosen Ablauf unter sich ändernden Rahmenbedingungen, z.B. in einer Grundwasser-Wechselzone. In das zu reparierende Schlauchmaterial wird ein mit Kunstharzen imprägnierter Schlauch aus Baumwolle oder Nadelfilz (Inliner) eingeblasen (invertiert).

SCHEIDEL & DIRINGER ROHRSANIERUNG - Heißdampf-Liner

Die Inlinerverfahren sind unterschiedlich in Verlegeart, Harztyp und Schlauchaufbau. Der Nadelvliesschlauch wird mit einem Epoxydharz getränkt geeicht und vor dem Einbau überprüft. Anschließend wird der In-Liner mit Heißdampf unter ausgehärtet getestet. Das Aushärtezeiten dauert zwischen zwei und vier Std. Geeignet ist ein Nadelfilz-Schlauch für Der Abmessungsbereich reicht von DN150 bis DN 500. Wandstärke ist abhängig der Standsicherheit.

Die GFK-Inliner werden auf einer Schiebefolie in das zu rehabilitierende Leitungsrohr gesaugt, mit Pressluft geeicht und anschließend mit Dampf nach einer genauen Heizkennlinie erwärmt ausgehärtet Das Aushärtezeiten dauert zwischen drei und vier Std. Der Prozess ist geeignet für die Nennweiten von für von DN150 bis DN 1 200. Das Endprodukt erfüllt hoch Qualitätsstandards insbesondere in Verbindung mit der Chemikalie Beständigkeit und der Statik Tragfähigkeit.

Mehr zum Thema