Intersport Rucksack

Rucksack Intersport

Hier finden Sie Rucksackangebote von INTERSPORT und anderen Händlern. Herzlich Willkommen bei INTERSPORT ADVENTURE, Ihrem Sporthändler in Tübingen. Herzlich Willkommen bei INTERSPORT SEPP DÜNSTL, Ihrem Sporthändler in Neuburg a.d. Donau.

Das Sortiment bei Intersport Gießübel in Bayreuth umfasst auch Rucksack-Regenabdeckungen. Ein Regenschutz schützt den Rucksack vor Regen und Schmutz.

Rucksäcke für Mehrtagestouren

Bei einer mehrtägigen Wanderung muss es nicht immer der große Trekking-Rucksack mit einem Inhalt von 70 Liter sein. Spezialrucksäcke gibt es für die Wanderung, die je nach Anforderung entweder die Grösse eines Tagesrucksackes mit einem Inhalt von ca. 14 Liter haben oder etwas grösser sind. Im Regelfall hat ein Rucksack ein Inhalt von 25 bis 50Liter.

Es kommt jedoch nicht so sehr auf das Fassungsvermögen an, sondern vielmehr darauf, wie viel Sie mitnehmen. Für Bergtouren, Pilgerwege oder Langlauf- und Schitouren gibt es besondere Rücksäcke. Im Rucksack befindet sich eine Packtasche mit Deckel, in der diverse kleine Dinge, die Sie gerne zur Hand haben möchten, komfortabel unterzubringen sind.

Abhängig von der Rucksackgröße ermöglicht er zudem einen getrennten Einstieg über ein unteres Fach und einen komfortablen Einstieg in den Inhalt des Rucksackes über weitere Reissverschlüsse auf der Vorderseite. Zusatzausstattungen wie spezielle Taschen und Halter für Drinks oder Stöcke sind immer ganz abhängig vom Einsatzgebiet, für das der Rucksack entwickelt wurde.

Andere Eigenschaften des Rucksackes können eine herausnehmbare Regenhaube oder aufsehenerregende Rückstrahler sein, die Sie auch im Dunklen für andere Menschen sichten. Heute sind die meisten Rucksäcke für Männer und Frauen aus atmungsaktivem Material gefertigt und haben ein besonderes Ventilationssystem auf dem Rucksack. Ein optimaler Luftaustausch beim Bergwandern verhindert, dass Sie mit Ihrem Rucksack so rasch durchschwitzen.

Selbstverständlichkeit ist auch ein einzeln einstellbares Trägersystem, das für einen bequemen Halt des Rucksackes und eine optimale Verteilung der schweren Lasten zwischen Schulter und Hüften garantiert. Vor allem wenn Sie viel damit reisen, sollten Sie jedoch darauf achten, Ihren Rucksack richtig zu bepacken. Ist es kein Rucksack für den Skitourensport, bei dem der Körperschwerpunkt für ein besseres Gleichgewicht relativ niedrig sein muss, dann sollte der Körperschwerpunkt so hoch wie möglich in Schulternhöhe und nahe am Rumpf sein.

Da gehört das schwere Zeug hin. Bei einer mehrtägigen Wanderung muss es nicht immer der große Trekking-Rucksack mit einem Inhalt von 70 Liter sein. Spezialrucksäcke gibt es für die Wanderung, die je nach Anforderung entweder die Grösse eines Tagesrucksackes mit einem Inhalt von ca. 14 Liter haben oder etwas grösser sind.

Im Regelfall hat ein Rucksack ein Inhalt von 25 bis 50Liter. Es kommt jedoch nicht so sehr auf das Gesamtvolumen an, sondern vielmehr darauf, wie viel Sie mitnehmen. Für Bergtouren, Pilgerwege oder Langlauf- und Schitouren gibt es besondere Rücksäcke. Im Rucksack befindet sich eine Packtasche mit Deckel, in der diverse kleine Dinge, die Sie gerne zur Hand haben möchten, komfortabel unterzubringen sind.

Abhängig von der Rucksackgröße ermöglicht er zudem einen getrennten Einstieg über ein unteres Fach und einen komfortablen Einstieg in den Inhalt des Rucksackes über weitere Reissverschlüsse auf der Vorderseite. Zusatzausstattungen wie spezielle Taschen und Halter für Drinks oder Stöcke sind immer ganz abhängig vom Einsatzgebiet, für das der Rucksack entwickelt wurde.

Andere Eigenschaften des Rucksackes können eine herausnehmbare Regenhaube oder aufsehenerregende Rückstrahler sein, die Sie auch im Dunklen für andere Menschen sichten. Heute sind die meisten Rucksäcke für Männer und Frauen aus atmungsaktivem Material und haben ein besonderes Luftkissen. Ein optimaler Luftaustausch beim Bergwandern verhindert, dass Sie mit Ihrem Rucksack so rasch durchschwitzen.

Selbstverständlichkeit ist auch ein einzeln einstellbares Trägersystem, das für einen bequemen Halt des Rucksackes und eine optimale Lastverteilung zwischen Schulter und Hüften garantiert. Vor allem wenn Sie viel damit reisen, sollten Sie jedoch darauf achten, Ihren Rucksack richtig zu bepacken. Ist es kein Rucksack für den Skitourensport, bei dem der Körperschwerpunkt für ein besseres Gleichgewicht relativ niedrig sein muss, dann sollte der Körperschwerpunkt so hoch wie möglich in Schulternhöhe und nahe am Rumpf sein.

Da gehört das schwere Zeug hin.

Mehr zum Thema