Kalorienverbrauch Sport

Sportkalorienverbrauch

Colorbox. de Ausdauerlauf verbrennt Kalorien. Die Kalorienzufuhr beim Sport ist abhängig von der Sportart, der Belastungsintensität und der Trainingsdauer. Es ist kein Geheimnis mehr, dass Sport und Bewegung helfen, Fett zu verbrennen und Kalorien zu reduzieren. Bestimmen Sie den Kalorienverbrauch bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten.

Während des Sports verbraucht der Körper viele Kalorien.

Kalorienzufuhr bei Sport und Training

Berechnen Sie den Kalorienverbrauch.... Gewünschten Verbrauch berechnen.... Möchten Sie wissen, wie viel Strom Sie bei gewissen Aktivitäten aufgewendet haben, tragen Sie auf der nächsten Bildschirmseite Ihre Grunddaten ein und recherchieren Sie nach den gewünschten Aktivitäten. Berechnen Sie den Kalorienverbrauch.... Um zu wissen, wie lange Sie bestimmte Aktivitäten durchführen müssen, um eine bestimmte Anzahl von Kalorien zu konsumieren, tragen Sie auf der nächsten Bildschirmseite Ihre Grunddaten ein und durchsuchen Sie die gewünschten Aktivitäten.

Gewünschten Verbrauch berechnen.... Die tägliche Kalorienaufnahme besteht aus dem Kaloriengrundumsatz und dem Leistungsträger. Die Kaloriengrundumsatzrate ist die für die Erhaltung der Vitalfunktionen notwendige Kraft. Die Leistungsumsatzrate ist die von Ihnen in Beruf und Familie durch Sport verbrauchte Zeit.

formula kalorienverbrauch sport| rezept rechner

Der Organismus braucht ständig neue Energien zur Erhaltung der Funktionen des Körpers (Atmung, Körpertemperaturkontrolle, Herzschläge, Gehirnaktivität usw.). Der Energieverbrauch wird in Kilokalorien (kcal) oder Kilo-Joule (KJ) angegeben. Ein Kalibrierwert von 1 Kilokalorien entsprechen 4,184 KJ. Diesen Kalorienverbrauch teilen wir in: Im Mittelpunkt dieses Artikels steht der Kalorienverbrauch durch Sport. Während des Sports verbrauchen wir neben unserem minimalen Kalorienbedarf noch mehr.

Der Kalorienverbrauch richtet sich vor allem nach der Stärke, Länge und Art des Sports. Der Kalorienverbrauch durch Sport basiert dementsprechend auf der nachfolgenden Formel: Hier ein kleines Rechenbeispiel: Der MET für das Rennen bei 11km/h ist 11, was bedeutet: Ein 80kg Mann, der eine ganze Std. lang rennt, konsumiert fast 880 kcal: Unten finden Sie eine Übersicht mit dem MET für die verschiedenen Sportaktivitäten und den Kalorienverbrauch einer 70kg starken Sportlerin für 60min: Verwenden Sie den Kalorienverbrauchsrechner Sport, um den Kalorienverbrauch für Ihren Sport zu berechnen.

Der wirkungsvollste Sport zum Kalorienverbrauch

Es ist kein Geheimtipp mehr, dass Sport und Sport zur Fettverbrennung und Kalorienreduzierung beitragen. Doch welche Sportart die Kilos am stärksten ins Wanken bringt, darüber diskutieren die Fachleute. Mit zunehmender Masse des Menschen steigt der Basisumsatz, d.h. der Energiebedarf bei exklusiver Liegefläche.

Auch ohne körperliche Betätigung verbraucht der Organismus rund 1.700 bei Mann und im Durchschnitt 1.100 Kilokalorien pro Tag bei Frau. Menschen mit sehr geringer körperlicher Aktivität und damit geringer Muskulatur haben in der Regel signifikant niedrigere Grundumsatzraten als Sportler, weshalb sie im Laufe des Schlafes weniger Fette abbrennen.

Im Allgemeinen kann der Tagesgrundumsatz nach der folgenden Gleichung ermittelt werden: 700 + 7 x Gewicht in kg bei der Frau oder 900 + 10 x Gewicht bei den Männern. Sobald Sie Ihren Basisumsatz ermittelt haben, wissen Sie, wie viele Kilokalorien Sie im Laufe Ihres Schlafes verbrauchen. Weil die Menschen aber auch während der Arbeit am Schreibtisch nahezu immer körperlich tätig sind, ist der eigentliche Energieaufwand größer als der Basisumsatz.

Bei einem Schreibtischjob kommt daher die Formulierung des Grundumsatzes x 1,3 zur Anwendung; wer moderat physisch tätig ist, berechnet den Grundumsatz x 1,6. Eine Schlankheitskur ist nur möglich, wenn der Kalorienverbrauch täglich unter den errechneten Energiestoffwechsel fällt und damit eine "negative Energiebilanz" eintritt. Dies bedeutet, dass Sie weniger Energie verbrauchen, als Sie verbrauchen.

Ein Sekretär mit einem Körpergewicht von 60 Kilogramm hätte einen Basisumsatz von 1120 kg und damit einen Energieverbrauch von 1456Kcal. Wenn sie weniger als diese 1456 Kilogramm pro Tag isst, wird sie abmagern. Wenn Sie mehr zu sich nehmen und trotzdem abnehmen wollen, können Sie Ihren Umsatz durch Sport steigern. Jogging oder Nordic Walken verbraucht ca. 500 kcal, 380 kcal beim Inline-Skating und 160 kcal beim Spaziergang Eine Reduktion des Körperfetts sollte daher nur durch eine Verbindung von Muskel- und Ausdauersportarten erzielt werden.

Muskelaufbautraining steigert den Basisumsatz, Konditionstraining die tägliche Bewegungseinheit und damit den Kraftumsatz. Intensives Muskelanstrengen regt den Stoffwechsel an, so dass der Organismus auch im Ruhezustand mehr Fette brennt. Die Wirkung ist nach dem Kräftigungstraining in den ersten Trainingsstunden um 90 Prozentpunkte größer als nach dem Konditionstraining.

Bei Kraft- und Ausdauersport ist der Energiebedarf zwar verhältnismäßig hoch, aber der Nachbrandeffekt nach dem Krafttraining ist viel größer und nachhaltiger. Schlussfolgerung: Wenn Sie beim Sport weniger Fettpölsterchen haben wollen, sollten Sie sich häufiger ins Fitnessstudio begeben, anstatt auf dem Rad zu treten.

Mehr zum Thema