Kanalsanierung mit Inliner

Abwassersanierung mit Inliner

Defekte Altrohre reparieren wir kompetent, sauber und schnell im Inliner-Verfahren. Freier Rohrquerschnitt zur Vermeidung von Faltenbildung und Beschädigung des Inliners. Ist eine Rohr- oder Kanalsanierung fällig? Zur Sanierung von Einzelschäden in unzugänglichen Kanalsystemen setzen wir den Roboter ein. Teilrohr- und Kanalsanierung, Inlinersanierung, Rohrreinigung, Erweiterung einzelner Baustellen- und Sanierungsfahrzeuge sowie Schulung.

Dauerhaftigkeit und Güte einer Kanalsanierung mit Inliner

Für die Qualitätskontrolle bei der Produktion und Montage von Rohrlinern ist unter anderem das Deutsche Bautechnische Bundesamt (DIBT) ausschlaggebend; alle im privaten Bereich verwendeten Erzeugnisse bedürfen dieser Genehmigung. Die Inliner genügen allen Forderungen nach RSV und genügen auch den Forderungen des DVGW und der Qualitätssicherung im Abwasserbau. Erst wenn alle für die Tränkung, Verlegung und Härtung wichtigen Verfahrensparameter berücksichtigt werden, kann ein qualitativ hochwertiges Trägermaterial hergestellt werden, das den strengen Vorgaben von DIN EN ISO 9001:2000 entspricht.

Hochwertige Liner haben eine Lebensdauer von ca. 60 - 70 Jahren, vergleichbar mit neuen Kanalisationen.

Kanalsanierung in Österreich

Mit dem ausgereiften Inliner-System sind wir in der Lage, schnelle Wartungsarbeiten an Abwasserrohren (z.B. Fallrohre und Sammelrohre) durchzuführen. Die Arbeit wird von unseren Fachleuten materialunabhängig in bestehenden Rohrleitungen durchgeführt. Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Verfahren bei der Kanal- und Rohrsanierung in Österreich: Der Inliner ist ein kunststoffbeschichteter Nadelfilz-Schlauch mit Polyurethan-Beschichtung. Die Inliner sind für alle Kanäle und Rohrleitungen geeignet und können an alle Werkstoffe (z.B. Steine, PVC, Gusseisen, etc.) angeschlossen werden.

Anwendungsbereich: von DN 100 bis DN 400 Das Inliner-Material ist auf Trinkwassereignung geprüft und hygienisch einwandfrei. Sprechen Sie uns an, unsere Fachleute stehen Ihnen gern beratend zur Seite.

Inlinersanierung - Kanalsanierung

Die Inliner werden verwendet, wenn der Arbeitsaufwand für den Teilausbau (Kurzliner, Langliner) zu hoch ist, d.h. zu viele Beschädigungen im Vergleich zur Leitungslänge. Hier wird der Inliner in das Rohr "invertiert" und fest mit dem alten Rohr verleimt ! Ein Inliner kann mit einem "offenen Ende" (Rohranfang bis zu einem gewissen Punkt im Rohr) oder mit einem "geschlossenen Ende" (Rohranfang bis Rohrende) verwendet werden.

Mit dieser Inliner-Technologie sind wir in der Lage, eine Leitungslänge von 100 Metern in einem abgeschlossenen Prozess zu rehabilitieren! Damit kann die Pipeline so schnell wie möglich wieder in Gang gesetzt werden. Damit Sie die über Jahre hinweg gültige Güte erhalten, arbeitet das Unternehmen nach dem Verfahrens-Handbuch S.29.10. von Gütereschutz Channelbau.

Mehr zum Thema