Kopftischtennis

Kopf-Tischtennis

Foto: Guido Schiek - Kopftischtennis / Kopftischtennis. kann sein Können beim Casting, beim Wurfsport von Anglern oder beim Kopftischtennis testen. Sakkos, Hoodies und Baggys, diesmal die neue Trendsportart "Headis Cup", was soviel bedeutet wie "Kopf-Tischtennis", steht ebenfalls auf dem Programm.

2. Schulung "Koordination

Spielen, rühren, lachen, Spass im Verein haben - Platon, der Grieche, hat schon in der Vergangenheit gesagt: "In einem Golfspiel lernt man einen Menschen in einer guten Zeit besser kennen als in einem Jahr. An vier verschiedenen Bahnhöfen waren vier Mannschaften im Einsatz, während die andere Seite den Obstkorb ausplünderte und ihre Kolleginnen und Kollegen zujubelte.

Es wurde also geändert, bis alle Mannschaften an jeder einzelnen Haltestelle folgende Sportarten abgeschlossen hatten: Sports Stacking ist eine Geschicklichkeitssportart, bei der man mit einem Set von zwölf Pokalen in bestimmter Reihenfolge stapelt und entstapelt. Sie versuchen, so rasch und fehlerlos wie möglich zu sein. Bei der Jonglage geht es in erster Line darum, mehrere Gegenstände wiederholt in die Höhe zu schleudern und wieder einzufangen, so dass immer wenigstens einer der Gegenstände in der Höhe ist.

Bei den biegsamen Kugeln wurde darauf geachtet, dem kleinen, im Voraus geschleuderten Kugel möglichst nahe zu kommen. Kopftischtennis wird mit einem Spezialball gespielt, der in Grösse und Körpergewicht zwischen Handball und Volleyball liegen. Auch das zweite Seminar war ein großer Publikumserfolg und machte allen Teilnehmern viel Freude.

Heiligabend - Kleiner Spass am Kopftischtennis - OZ

"Wat de Bur weiß nicht, dass es sich um nichts handelt. Ein Dissens, der den norddeutschen Unikat Jan Willem in einem antiken Song über die neue Zeit nachstellt. Uwe Harder vom ortsansässigen Sportclub sah sich am Samstag mit einer so bizarren Fragestellung konfrontiert: Als Vorstandsvorsitzender wollte er die neue spannende Trend-Sportart "Headis" - Kopftischtennis - einführen und deren Integration in die Community fördern.

Bis auf Weiteres gab es keine Antwort. Somit verweilte er allein in der lichtüberfluteten Halle des Bürgerhauses mit seinem Straßennachbarn, Headis-Experten Günther Wenzel, zwei Gastspieler und Freiwillige, die aus Warschau angereist waren. Der Start der kleinen Runde erfolgte durch das Paar Harders, Rita gab ihrem Mann Uwe Paroli unter der Leitung von Nachbar Wolfgang Zimmermann. Wie Günther Genzel erklärt, ist dieser Sport für jeden der über den Teller sehen kann zu haben.

Bei der Tischtennisgruppe des Sportvereins in Warnemünde ist er Mitglied. Wenceslas Wagner möchte der Heilige Häger bei Gelegenheit in seiner freien Zeit unterrichten.

Mehr zum Thema