Luftkissen für Wasser

Luftpolster für Wasser

Weitere Informationen zu diesem Aktionsmodul finden Sie hier: blop ist ein Luftkissen im Wasser, das als Katapult dient. Das Luftpolster soll den Ballon aus dem vorherigen Experiment ersetzen. Winterschlafkissen für den Winterschlaf beim Abdecken von Stangen, Mambo Calypso oder anderen Winterplanen an den Rändern. Durch die miteinander kommunizierenden Luftzellen werden die positiven Eigenschaften des Wassers nachgeahmt. Schwebt ein Boot auf einem Luftkissen über dem Wasser, entfällt der energieintensive Verdrängungsprozess während der Fahrt durch das Wasser.

Wasserinsektenbiologie - Wilfried Wichard, Werner Arens, Gerhard Eisenbeis

Seit 1995 Professur und Leitung des Instituts für Ökologie und ihre Lehre an der Uni Köln.

Er beschäftigt sich mit der funktionellen Morphologie und Ã-kophysiologie von WasserschÃ?dlingen (Atmung und Osmoregulation) sowie mit der PalÃ?obiologie des Amber. Im Jahr 2011 erhielt Herr Wichard von der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGaaE) die "Fabricius-Medaille" für seine Verdienste auf dem Gebiet der Wasserentomologie und der Paläoentomologie.

Dr. Werner Arens, geboren 1959 in Bonn. Biologiestudium in Regensburg, Doktorat in Freiburg. 1987 bis 1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Ökologie der Tiere I in Bayreuth. Prof. Dr. Gerhard Eisenbeis, geboren 1943 in Neukirchen/Saar, hat an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für das Gymnasium studiert.

1972 Doktorat und Leiter des Laboratoriums für Elektronenmikroskopie am Mainzer Zoologischen Institut, 1988 habilitierte er sich über den Bodengrund.

Schnellere Fahrt im Wasser auf Luftkissen

Mit ausgereiften technischen Möglichkeiten können Fährschiffe oder Passagierschiffe viel umweltfreundlicher fahren. Die batteriebetriebene Fähre verwendet ein Luftbett, das den Reibungswiderstand zwischen Schiffsrumpf und Wasser um bis zu 40 % reduziert. Die " BBGreen " ist mit einem leistungsstarken Ventilator ausgestattet, der die durch dieses Luftkissen verursachte Friktion reduziert, je früher das Boot nach dem Start auf dem Wasser fährt.

Dabei ist es egal, ob die Stromerzeugung aus dem Bordgenerator oder aus der Landstromversorgung kommt, denn die Technologie kann beides umsetzen - ein Kompaktsystem für alles.

Ranga's Welt: Ich verstehe! Irgendwelche anderen Anfragen? - Ragazzo Yogeshwar

Yogeshwar, Jahrgang 1959, Diplom-Physikerin, war von 1987 bis 2008 als Wissenschaftsredakteurin beim WDR in Köln beschäftigt und ist heute freie Journalistin und Autorin. Ranga Yogeshwar erhielt 2009 die Verleihung der Ehrendoktorwürde der Bergischen Akademie Wuppertal mit über 50 Auszeichnungen und Auszeichnungen, darunter den Georg-von-Holtzbrinck-Preis für Journalismus (1998), den Grimme-Preis (2003) und den Deutschen Fernsehpreis im Jahr 2011 sowie zahlreiche journalistische Preise in unterschiedlichen Ausprägungen.

KiWi 1188 wurden in viele verschiedene Landessprachen uebersetzt. Yogeshwar ist Verheiratete und hat vier Kinder.

Mehr zum Thema