Pebe Sport

Der Pebe-Sport

Unterstützung durch lokale Partner und individuelle Sportbegeisterte. Ihre Fotos werden in Kürze unter www.pebe-sport.de. verfügbar sein.

Für mich basierte die Berechnung dieses Fotos auf der Perspektive, der Situation und der Stimmung" www.pebe-sport.de. Urheberrecht SCC EVENTS/Petko Beier, pebe-sport. de, bei Verwendung zu beachten. Seitdem stehen Sportmanagement und Marketing im Fokus der Agentur "pebe sport".

Zuerst? - Stephan gewinnt den Werbellinsee Triathlon

Dann war da noch der Schwimmende.... Triathlon. Nach dem ich dieses Jahr vor allem " Ohne Baden " beim Duathlon war, habe ich mich auch dieses Jahr wieder für den Werbelinsee Triathlon als Mittelstrecke entschieden - die Mittel sind wirklich lang genug! Ich mag dieses Laufen, nicht nur wegen der schwierigen Strecke und der unrhythmischen Strecke, sondern auch wegen des Schwimmens.... naja, das schließt ein.

Auch das Baden wird funktionieren. Mit Neo und feuchten Straßen - toll. Überraschenderweise war das Baden nicht viel ruhiger als sonst. Nun, ich hatte viel nachzuholen. Als Anführer war Reiner ziemlich weit weg, aber ich konnte den zweiten aufholen. Ich habe versucht, die erste Etappe auf kontrollierte Weise zu fahren, aber mit dem Gedanken: "Hoffentlich kommen sie nicht von hinten und du wirst wieder Vierter".

Tatsächlich war es wirklich toll "zu laufen" und mit einem sehr guten Run auf die letzte Etappe konnte Führung ". Da war ich mir nicht ganz so ganz sicher, denn Führungsfahrrad hatte das Reinere "verloren" und ich hatte nicht gemerkt, dass ich es hatte überholt

Über diesen Erfolg freue ich mich wirklich sehr!

Liepnitzsee Triathlon 2015

OPTEGRA Liepnitzsee Triathlon ist Vergangenheit.... Herzlichen Dank an alle Beteiligten unseres Triathlon. Am Liepnitzsee waren 275 Fahrer am Einsatz, um bei der vierten Ausgabe unseres OPTEGRA Liepnitzsee Triathlon auf den unterschiedlichen Triathlonstrecken zu starten. Am Vormittag um 9:30 Uhr begannen die Athleten die Runde über die so genannte Breitensportdistanz, die viele der Athleten als ihr eigenes Debut bei einem Triathlon-Wettbewerb in Angriff genommen haben.

Für die Mehrheit der Befragten war die Sprintdistanz wesentlich professional. Man musste 750 Meter in 19° warmem Gewässer baden, 20 Kilometer radeln und schließlich noch 5 Kilometer in der ruhigen Hügellandschaft am Lepnitzsee wandern. Das Highlight war natürlich der Wettbewerb über die Olympiastrecke (1,5 Kilometer Schwimmstrecke, 40 Kilometer Radstrecke und 8 Kilometer Laufstrecke), den Maximilian Strümpel aus Berlin, der noch in der Jugendklasse startete, mit einer hervorragenden Kilometerleistung gewann.

Bester Starter auf dieser Strecke war Katinka Gerth, auch aus Berlin. Wir haben wieder viele gute Feedbacks von den Teilnehmenden erhalten. Das spornt uns an, unsere ganze Energie für den fünften OPTEGRA Liepnitzsee Triathlon am 19.6.2016 zu verwenden.

Mehr zum Thema