Powerslide Xc Trail

Kraftrutsche Xc Trail

Die Inline-Skates Powerslide Nordic XC Trail sind für den Außenbereich konzipiert. Der Powerslide "XC Trail" Nordic Skates Inliner Der stabile Schuh bietet guten Halt. Kaufen Sie Powerslide Xc Trail günstig. Powerslide Xc Trail auf eBay, Amazon, Quoka. Et c'est assez :D Powerslide XC Trailskates Trailskates Gate Skate Inline Trail Skates.

Leistungsrutsche XC Trail

Die Powerslide Nordic Skate XC Trail, die seit Oktober 2011 erhältlich ist, ist ein günstiges Einstiegsmodell in das Nordic Cross Skating. Das Aluminiumprofil ist mit dem des Powerslide XC Trainers von 2008-2011 ident und hat sich damit über viele Jahre erprobt. Sie ist etwas sperriger als die anderen Powerslide-Modelle, man steht etwas weiter oben (hinten etwas größer als vorne) und hat weniger Platz, aber die doppelte Konstruktion der Reling ist sehr stabil und stabil und wiegt trotz der etwas "massiven" Optik kaum mehr als die schmalere Reling des jetzigen XC Trainers oder XC Path.

Die Powerslide XC Trail ist mit harten Schalenschuhen ausgerüstet, die dem Anfänger viel Unterstützung gewähren und trotzdem sehr bequem sind. Den XC Trail gibt es nur in der Farbe black, während die roten Anwendungen die optische Pfeife auslösen. Der typische Powerslide "X-Slot" ermöglicht wie bei allen Powerslide-Modellen eine optimale Positionierung des Bootes auf der Rails.

Ein Paar XC Trail wiegt ca. 4,7 kg (bei Backengröße 41 inklusive Bremse), ist also recht moderat. Die Radstände des XC Trail betragen je nach Schuhgrösse 425, 450 oder 510 Millimeter. Mit einer Absatzhöhe von 120mm hat dieser Nordic Cross Skate eine Durchfahrtshöhe von 40mm vorn und vorne und 47mm in der Schienenmitte.

Die XC Trail hat Roadstar-Reifen mit den gängigen 150mm (6 x 1,25 Zoll) Reifendurchmessern und ist werkseitig mit einer Calf Brake I ausgerüstet.

Power-Slide Adult Inline-Skate Xc Trail, Schwarz, 36, 900688

Ausrüstung: Powerslide bringt den XC Trail nur mit einer Bremsung auf dem rechten Eis. Ich habe nach einem Tip nach Möglichkeiten gesucht, die Füße an den Körper anzupassen. Durch die Verstellung der Frontschraube unter dem Vorfuß konnte ich den Neigungswinkel der beiden Gleitschuhe sogar so einstellen, dass sie nun klarer nach innen zeigen.

Durch diese kleine Abstimmungsmaßnahme hat sich das Handling der Schlittschuhe nun erheblich stabilisiert. So konnte ich nach einiger Zeit mehr Fahrerfahrung gewinnen, um die Schlittschuhe öfter im (leichten) Terrain mitzufahren. Bedauerlicherweise sind die vier Räder der Schlittschuhe im Anlieferungszustand viel zu tief aufgeblasen und sollten auf min. 6,5 bar aufgeblasen werden, da man sonst auch auf glattem Untergrund kaum vorankommt (der Kauf einer transportfähigen Radpumpe für Schrader-Ventile ist daher Pflicht!).

Eine weitere Kritik: Die Bolzen der Rad- und Rahmenachsen sollten regelmässig überprüft werden, da sie sich leicht lösen und somit die Wendigkeit der Schlittschuhe erheblich mindern. Falls Sie - wie ich - die Felgen und den Gestellrahmen nicht vor jedem Ausfahren von beiden Seite prüfen wollen, weil Sie immer wieder Einzelschrauben anziehen müssen, empfehlen wir die Verwendung einer Schraubverriegelung ("mittlere Festigkeit"), die Sie in einem Heimwerkermarkt oder Autohaus erhalten können.

Empfehlenswert ist auch der Kauf eines Reserverades (komplett mit Belag, Rohr, Felge und Kugellagerung ), da man mit diesen Schlittschuhen im Terrain recht blöd ist. Welchen Nutzen dieser Kauf haben kann, erfuhr ich nach etwa zwei Monaten, als ich vor Fahrtantritt auf einem der Laufräder eine Platte vorfand.

Es stellte sich heraus, dass es einen Fehler im Ventilbereich des Schlauches gab (theoretisch hätte es ein gelöstes Absperrventil sein können - aber ich hatte es mit einem geeigneten Gerät von einem Autohändler auf Stärke geprüft). Selbstverständlich kann ein defektes Rohr auch gegen ein neues ausgetauscht werden - was ich nach ein paar Tagen getan habe - aber das ist kein Verfahren, das auf der Straße durchgeführt werden sollte, da es recht zeitaufwendig und schweißverursachend ist und bei diesem Reifenmodell ("Roadstar") sowieso nicht ohne Spezialwerkzeug (d.h. entweder Kurve lernen oder durch einen Fachhändler gegen eine Gebühr ersetzen lassen) durchgeführt werden kann.

Ich merke dann, dass die Reifenprofile - vor allem an den vorderen Rädern - schon sehr abgenutzt sind. In den ersten 6 Lebensmonaten hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich neue Räder brauche (Cross-Skater mit viel mehr Erfahrung haben vielleicht andere Erfahrung).

Diese Erlebnisse hatten mich noch nicht "aus der Spur geworfen" und wegen des schadhaften Reifens wollte ich die Crossskates nicht sofort wieder austauschen (und damit unnötigerweise die Fahrerfahrung verlieren ;->). Doch in den vergangenen Tagen bemerkte ich, dass sich der Wechsel auf dem rechten Schlittschuh immer wieder verlangsamte (begleitet von einem knirschenden Geräusch der Reifen).

Das hatte ich in der Vergangenheit schon mehrfach erfahren, aber bisher konnte ich immer auf lose Verschraubungen am vorderen Rad oder am Gestell zurückgeführt werden (weil die Steifheit des Gestells reduziert ist, reitet der Schlittschuh dann etwas "gummiartig", was ebenfalls geradeaus läuft). Auf einer Asphaltstraße konnte ich nach einem Abstieg in der nächsten Biegung die Fahrbahn kaum einhalten.

Den weiteren Weg konnte ich nach einem kleinen Aufstieg nur schwer meistern, da der Schlittschuh links kaum ein Vorgleiten erlaubte (die Gewichtsverlagerung am hinteren Fuß hat ein wenig geholfen). Natürlich vermutete ich eine weitere lose Verschraubung am Fahrrad oder Gestell und wollte meine Werkzeuge auf einer Park-Bank entpacken, als ich mir meinen rechten Schlittschuh genauer ansah und einen klaren Riß an der Rahmeninnenseite in Vorfußhöhe feststellte.

Das war der Beginn des Dilemmas, in dem ich mich seit Tagen befand: Der Frame meines Powerslide XC Trails war kurz davor, zu brechen....! Schwierig war es, einen Teil des Weges zurück zu fahren - immer in der Furcht, dass mein Gestell bei einer Talfahrt brechen könnte - bevor ich nach dem Parken auf einem geparkten Auto die Crossskates abnehmen und sie gegen Joggingschuhe umtauschen konnte.

Mehr zum Thema