Roeckl

Röckl

Die Münchner Traditionsfirma Roeckl hat im März Insolvenz angemeldet. Damenhandschuhe Roeckl Sportive Touch Woman für Touchscreens aus Leder. Casual Enduro-Style: der Malix Vollfingerhandschuh von Roeckl. Bei BE-Fashion auf Basis von Microsoft Dynamics NAV setzt Roeckl auf eine konsequente IT-Strategie. Winter-Reithandschuhe Roeckl WESTERLAND pink.

Ökonomie - Unternehmen Roeckl ist zahlungsunfähig - München

Roeckl hat in eigener Regie einen Insolvenzantrag gestellt. Beim Anziehen der Handschuhe von Jacqueline Kennedy musste das nicht heißen, dass sie friert. Jahrhunderts, 1839 von der Münchner Fa. Roeckl ins Leben gerufen, trägt auch die Österreicherin Sisi Handschuhe Doch auch wenn die damalige Generaldirektorin Annette Roeckl diese Zeit gerne zurücksehnt, werden Handschuhe im 20. Jahrhunderts nicht mehr als ein schönes Zubehör betrachtet, und das ist eines der vielen Nachteile.

Die Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH ist das Münchner Traditionsunternehmen in der sechsten Generation und hat die Eröffnung des Insolvenzverfahrens in eigener Regie beantragt. Die teuren Leder-Handschuhe sind nicht mehr gut genug, auch wenn Annette Roeckl versucht hat, von ihnen loszukommen. Die Gesellschaft hatte in den letzten Jahren wiederholt Verluste gemacht, jüngst 289.000 EUR, im Jahr davor noch 1,9 Mio. EUR.

Ebenfalls rückläufig war der Absatz, jüngst um 17,9 Mio. EUR, was einem Minus von mehr als sechs Prozentpunkten entspricht. Rußland zum Beispiel ist für Roeckl, einen schönen kalten Wochenmarkt, so Annette Roeckl einmal, wo man gern seinen Komfort zeigt. Nicht mehr nur auf den Handschuh, sondern vor allem auf das Zubehör vertraute Annette Roeckl.

Vor vierzehn Jahren, als sie die Leitung der Gesellschaft von ihrem vierzehnjährigen Familienvater übernommen hat, war sie 36 Jahre jung. Sie war für den Modebereich zuständig, der Junge Stefan für das Sporthandschuhgeschäft. Das hatte der auch Stefan Roeckl genannte Familienvater angekündigt: Möchte mehr als eines seiner beiden Schützlinge in das Unternehmen einsteigen, so teilt er sie auf, jeder sollte in eigener Verantwortung selbstständig sein.

Annette Roeckl dürfte diese Aufteilung nicht nur von Vorteil gewesen sein, da sich der Sporthandschuh im Vergleich zu herkömmlichen Sporthandschuhen das ganze Jahr über verkauft. Aber wahrscheinlich auch Firmen wie H & B oder Inditex, wo für fünf oder sechs Euros auch ohne Lederhandschuhe in den Warenregalen sind. Auch bei Roeckl kosten die beiden Herren mehr als 250 EUR, andere Models starten bei rund 60 EUR.

Roeckl produziert heute in Rumänien, aber alles hat in der Kaufingerstrasse begonnen. Im Jahre 1839 eröffnet der Meisterhandschuhmacher Jakob Roeckl seine erste Werkstätte, später kommen eine Lederfabrik und eine Textilfärberei hinzu. Son Christian, der das Unternehmen mehr als 25 Jahre später übernommen hatte, baute eine Produktionsstätte am Südrand von München, dem heutigen Röcklplatz.

Wenige Meter weiter, in der Eisartalstraße 49, hat die Roeckl Handschuhe und Accessoires GbR heute ihren Firmensitz, von wo aus Annette Roeckl wieder Gewinne machen will. Noch vor drei Jahren, sagte sie, sollte jede ihrer Entscheide so sein, dass das Unternehmen so lange existieren kann, wie es bereits existiert.

Mehr zum Thema