Rollen für Schuhe

Laufrollen für Schuhe

Die Heelys, die Schuhe mit Rollen, die auch als normale Wanderschuhe verwendet werden können. Fersenschuhe mit abnehmbaren Rollen. Die beiden Schuhe werden ohne Schiene und Rollen geliefert. Die Heelys sind grundsätzlich normale Schuhe, die im Rücken eine Aussparung zum Einlegen einer Rolle haben. Die Schuhe haben eine integrierte Abrollsohle.

Schuhe von Fersen mit Rollen billig einkaufen

Fersen sind Turnschuhe mit einer Walze unter der Hacke. Der Roller ist abnehmbar. So können Jung und Alt die Turnschuhe reiten oder als normales Schuhwerk verwenden. Heely's Skate-Schuhe mit Rollen. Diese Schuhe wurden höchstens sehr wenig benutzt. Originale Stöckelschuhe Größe 40.5 WIE NEU! Verkaufen Sie diese Schuhe mit Rädern vergleichbar mit Fersen.

Das Rollen kann nach drinnen erfolgen, dann kann man mit den Schuhen ganz einfach gehen. Hübsche Schuhe mit Rollen Größe 41. Farbe: schwarz/weiß/blau.

Fersen - eine Passion fürs Rollen

Das trendige Schuhwerk von Fersenschuhen von Fersenschuhen von Heelys bietet Ihnen eine ganz spezielle Fortbewegungsmöglichkeit durch die herausnehmbare Abrollung. Bei Gewichtsverlagerungen steuern Sie das Rollen und entscheiden selbst, ob Sie gehen oder gleiten. Die Heels vermitteln ein neues Gefühl von Freiheit in der Muße. Aber Heely's Schuhe können noch viel mehr!

Das schicke Fußbrett ist mit einer kleinen Walze an der Fersenseite versehen, die ein müheloses Durchgleiten ermöglicht. Allerdings benötigt man dafür die passende Technologie, denn im Gegensatz zu Inline-Skates ist im Bereich der Fersen nur eine Walze befestigt. Sie müssen also die Zehen heben, um die Walze in Gang zu setzen.

Wenn du dein Körpergewicht wieder auf deine Füße verlagerst, hörst du wieder auf zu rollen. Die Schuhe von Heely geben Ihnen die Möglichkeit zu entscheiden, wie Sie sich bewegen. Sie können bequem durch die Strassen laufen und dann ein paar Zentimeter rollen, indem Sie Ihr Körpergewicht auf die Fersen legen. Also sind die Schuhe von Heely eine gute Wahl zu Inline-Skates, Skateboard oder Roller für Kinder?

Und das nicht nur, weil moderne Rollerskates auch für die Erwachsenen erhältlich sind. Der Grundgedanke für diese neuen Rollerskates kam von Roger Adams. Dieser Enthusiasmus und die Möglichkeit, dass Kinder 1999 noch auf Skateboard und Inline-Skates unterwegs waren, ließ Adams ein Turnschuhpaar aufschneiden und eine Skateboardrolle anlegen.

Eine neue Fortbewegungsart war bereits entstanden und der erste Spatenstich für die neue Eigenmarke wurde vollzogen. Haben Sie schon Ihren Liebling unter den unterschiedlichen Heelys-Modellen wiedergefunden? Erhältlich sind die Rollerskates im klassischem "Skater"-Design für Jungen und Mädchen, aber auch in attraktiven Variationen mit leuchtenden Farbtönen und glitzerndem Look.

Hier ein paar Tips für Ihre ersten Gehversuche mit Heelys: Geben Sie ihm/ihr die Hand und versuchen Sie, das Fersengewicht behutsam zu verschieben, indem Sie Ihre Füße anheben und Ihr Gegengewicht wiederfinden. Wenn Sie das Gleichgewichtsgefühl verloren haben, lehnen Sie sich zurück.

Versuchen Sie als naechstes, sich von Ihrem Helfer ein paar Zentimeter an den Haenden reißen zu laesst. Auf diese Weise bekommt man ein Gespür für das Dahingleiten. Am besten ist es, die Zehen am Vorderfuß anzuheben, so dass nur die Walze den Grund anstößt. Vergessen Sie also nicht, vor den ersten Gehversuchen mit Heelys Schuhe die richtige Schutzkleidung zu tragen.

Wer keine Lust hat, kann die Rollen ganz leicht aus den eigenen Füßen nehmen und trotzdem superschicke Casual-Schuhe tragen.

Mehr zum Thema