Rollschuhe Shop Wien

Rollerskates Shop Wien

Die Kurse finden in der Stadt Wien statt. Unsere Website und unser Online-Shop sind zur Zeit aufgrund von Service-Updates nicht verfügbar. Bei den Salsa Roller Skates handelt es sich um halbweiche Retro-Rollschuhe von Rio Roller mit verstärkter Knöchelstütze und verbessertem Fußbett. Das Unternehmen soll zum Hotspot für klassische Rollschuhe in Wien und Umgebung werden. " Home Bout" des Wiener Roller Derby Teams in Wien.

Inlineskater & Rollschuhe

Auf dieser Website werden so genannte Chips eingesetzt. Wir verwenden so genannte Cookie's, um den Inhalt und die Werbung zu individualisieren, Social Media zu integrieren und den Zugriff auf die Website zu untersuchen. Wir teilen auch Information über Ihre Webseitennutzung - anonym - mit unseren Partnern, die diese mit anderen Information, die sie im Laufe Ihrer Benutzung ihrer Dienstleistungen sammeln, kombinieren können. Nähere Angaben hierzu siehe Detail.

Statt Preis = UVP (unverbindliche Preisempfehlung des Lieferanten/Herstellers), für Setangebote = die Höhe der einzelnen UVPs.

Über uns

Die ersten Rollschuhe wurden vermutlich im achtzehnten Jh. von einem Holländer entwickelt, der das Schlittschuhlaufen imitieren wollte und eine hölzerne Kufe unter seinen Füßen angebracht hatte. Im Jahre 1863 entwarf ein amerikanischer Designer die ersten Rollschuhe mit paarweise angeordneten Roller. Durch die damalige Technik war es nicht möglich, Inline-Skates zu produzieren, die genauso gut funktionieren wie herkömmliche Rollschuhe.

Rollschuhe hatten sich bereits 1930 etabliert und erfreuten sich einer gewissen Popularität. Weitere 29 Jahre vergingen, bis 1959 die erste Serienproduktion von Rollerskates mit Metallwalzen begann. Im Jahr 1973 folgten Polyurethanwalzen, die zu einer allgemeinen Weiterentwicklung der Rollschuhe beitrugen und ihnen zu einer neuen Popularität verhalfen. Das Geschäft hat sich Anfang der 80er Jahre entwickelt, aber der Inline-Skate Bereich war nicht genügend entwickelt und geografisch begrenzt.

Das Inline-Skaten wurde als neue Disziplin durch effektive Marketing-Strategien gefördert und als Experiment einem größeren Kreis in Miami Beach (Florida), Minneapolis (Minnesota) und Venice Beach (Kalifornien) durch zielgerichtete Werbemaßnahmen nahegebracht. Mit einer erfolgreichen Vermarktungsstrategie und aggressiver Werbekampagne rückt das Inlineskaten in den Fokus des Publikums. Aktionen zusammen mit Unternehmen anderer Konsumgüter geben diesem Bereich große Bedeutung und Ausstrahlung.

Leichte, langlebige Werkstoffe und neuartige Konstruktionen wie die ABT®-Bremsen machen das Inlineskaten zu einer Sportart, die immer mehr Menschen jeden Alters und jeder sportlichen Gestalt zuteil wird. Die Eishockeyfreunde drehten sich schnell um, indem sie im Sommer die Straßen von Minnesota hinunterrutschten. Das Unternehmen expandierte in den frühen 80er Jahren, aber der Inline-Skating-Markt war unterentwickelt und geografisch begrenzt.

Die Bemühungen um strategisches Marketing wurden Mitte der 80er Jahre eingeleitet, um das Inline-Skaten als neuen sportlichen Bereich zu positionieren, und in Miami Beach, FL, Minneapolis, MN, und Venice Beach, CA, wurden grundlegende Marketing-Taktiken eingesetzt. Außerdem haben traditionelle Marketing-Taktiken und ein aggressiver PR-Plan das Skaten in den Vordergrund gerückt. Die Werbekampagnen mit großen Konsumgüterfirmen haben dem Markt Glaubwürdigkeit verliehen und die Werbung für den sportlichen Bereich hat ein Allzeithoch erreicht, während die Popularität sprunghaft angestiegen ist und die Beteiligung schneller als jede andere Sportart in der Geschichte zugenommen hat.

Die 90er Jahre waren geprägt von anhaltender Markt- und Branchenexpansion, angeregt durch große Fortschritte in der Skating-Technologie. Des matériaux, leichtere und stärkere Materialien, niedrigere Preise und Technologien wie unsere revolutionäre ABT®-Bremse haben das Skaten für Menschen jeden Alters und jedes sportlichen Könnens zugänglich gemacht. Einsteigertipps, Filme und Hinweise zur Skatepflege, Infos zu Skatingrouten, Hilfestellung bei der Suche nach geeigneten Coaches und die Historie des Inlineskaten sind nur einige der Information.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von nützlichen Tipps zum Fitnesstraining, eine Kalorienverbrauchstabelle, ein 10-wöchiges Trainingsprogramm und verschiedene Infos zu den Vorteilen des Inlineskaten.

Mehr zum Thema