Rucksack Marken

Backpack-Marken

Eine große Auswahl an Freizeit-, Wander- und Notebookrucksäcken bei Ranzenfee & Koffertroll. Was Sie beim Kauf eines Rucksacks beachten sollten (schließlich ist es Ihr Zuhause unterwegs!) >> Es gibt unzählige Rucksackmarken der größten Hersteller der Welt in Deutschland. Holen Sie sich einen praktischen Rucksack! Erleben Sie Ihren Rucksack von vielen verschiedenen Marken.

Egal ob Dakine, Samsonite oder Puma, einfach hier online bestellen!

Rucksackmarken - Produzent von Rücksäcken

Arc'teryx hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der führenden Marken im Outdoor-Bereich weiterentwickelt. Der kanadische Produzent ist bei Fachleuten seit langem bekannt, denn die Erzeugnisse zeichnen sich durch geniale Detail-Lösungen aus. Die Marke Bach ist eine Irish Outdoor-Marke, die für ihre hochwertigen und vielseitigen Outdoor-Aktivitäten bekannt geworden ist. Bei der Entwicklung eines Rucksacks steht die Haltbarkeit des Produkts im Mittelpunkt.

Deshalb vertraut Bach ganz gezielt auf qualitativ hochstehende Werkstoffe, die auch bei intensivem Gebrauch sehr lange haltbar sind. Bach ist auch sehr innovationsfreudig, wenn es um leichte Rucksackkonstruktionen geht. Die Bergans ist eines der renommiertesten Firmen auf dem Outdoor-Markt in Europa. Die Gesellschaft hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 1909 stetig weiterentwickelt.

Die Firma Bergans ist bekannt für sehr widerstandsfähige Erzeugnisse, nicht nur weil sie sehr lange Rücksäcke, Bekleidung und andere Ausrüstung für Outdoor-Profis auf den Markt gebracht hat. Traditionsgemäß vertraut der englische Produzent auf die Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit seiner Rücksäcke. Seit vielen Jahren ist das Haus mit Erfolg tätig und hat sich immer wieder mit innovativen Produkten durchgesetzt, die zu den Erfolgsprodukten seines Portfolios im hart umkämpften Außenmarkt zählen.

Das amerikanische Bergsteigerunternehmen Black Diamond ist in der Bergszene aufgewachsen und beliefert heute den kompletten Outdoormarkt mit einem sehr breit gefächerten Warenangebot. Der Rucksack gehört seit langem zum Black Diamond Sortiment, denn gerade für Alpinisten ist ein qualitativ hochstehender Rucksack sehr wertvoll. Camelbak brachte 1988 das erste tragbare Getränkesystem auf den Markt, das für Aufsehen sorgte.

Die Fa. Déuter fertigt Rücksäcke und Schlafsack. Seit 1898 besteht der in Deutschland ansässige Produzent und ist damit eines der traditionsreichsten Unternehmen auf dem Freiland. In enger Zusammenarbeit mit einem südkoreanischen Produzenten kann das Unternehmen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erzielen. Aus einem Unternehmen mit Sitz in Österreich ist die spanische Handelsmarke Dunafit entstanden.

In den vergangenen Jahren hat sich die Firma Dunafit auf Skitourenprodukte konzentriert und vertraut bei der Neuentwicklung auf die Kooperation mit ausgewiesenen Fachleuten. Seit 1975 werden in Kalifornien vom kalifornischen Produzenten Eagle Creak neuartige Tragetaschen und Reiserucksäcke hergestellt. Der Erfolg des Unternehmens war verhältnismäßig rasch, weil die Qualität der Erzeugnisse von Beginn an überzeugte.

Die Haltbarkeit ist einer der Hauptfaktoren bei der Entwicklung von neuen Rucksäcken und Reisegepäck. Die Firma Edelrid ist eines der bedeutendsten Bergsteigerunternehmen. Die Firma hat eine sehr lange Geschichte, da Edelrid bereits zur Hälfte des neunzehnten Jahrhundert die ersten Schnüre produzierte. Auch Edelrid hat sehr attraktive Rücksäcke und Seiltaschen im Programm.

Die schweizerische Exped ist bekannt für ihre hochwertige Verarbeitung. Der Betrieb ist unter anderem auf Schlafsäcke, Festzelte, Packsäcke und Rücksäcke ausgerichtet. Früher war Exped ein Betrieb für Initiierte, die großen Wert auf besonders gute Ware haben. Der Fjällräven ist eine der berühmtesten Outdoor-Marken Skandinaviens. Bei Outdoor-Profis ist das Schwedenunternehmen seit vielen Jahren sehr populär.

Der Rucksack ist auch sehr beliebt, weil er einen eigenen Style hat, den viele Menschen sehr anziehend finde. Seit 1977 ist der Kalifornier auf dem tschechischen Festland präsent und verfügt über einen sehr loyalen Kundschaft. Gerade bei großen Rücksäcken liegt Gregory im weltweiten Wettbewerb auf dem absoluten Spitzenniveau. Die Firma Haaglöfs ist ein in Schweden ansässiger Produzent von Outdoor-Produkten.

Seit 1914 besteht das Unternehmen und ist seit langem als Rucksackhersteller in Schweden bekannt. Es dauerte bis in die 90er Jahre, bis das Unternehmen begann, seine Erzeugnisse weltweit zu vertreiben. 2010 wurde das Unternehmen durch das japanische Unternehmen Asics übernommen, das unter anderem im Sportartikelbereich tätig ist. Eine der beliebtesten Outdoor-Marken ist Jack Wolfskin.

Dass Outdoor-Mode zur alltäglichen Mode geworden ist, hat der Hamburger Produzent deutlich profitiert. Es gibt unter anderem die modernen Jack Wolfskin-Taschen. Auch als Unternehmensgründer hat Greg Lowe viele bedeutende Neuerungen auf den Weg gebracht. 2. Die Lowe Alpin ist ein sehr bekannter Rucksackhersteller, der ein sehr großes Angebot mit vielen hochwertigen Taschen hat.

Weit über die Schweiz hinaus ist die Firma als Produzent von hochwertigen Outdoor-Produkten bekannt. Es wäre jedoch verfehlt, Marmot nur als Daunen-Spezialist zu betrachten, denn Marmot hat auch viele andere qualitativ hochstehende Artikel im Programm. Marmot produziert unter anderem auch qualitativ hervorragende Backpacks. Hirse ist ein französischer Betrieb, der vor allem für seine Bergsportgeräte bekannt geworden ist.

Hirse ist ein sehr innovativer und experimenteller Betrieb, der regelmässig neue Outdoor-Produkte und weitere Entwicklungen auf den Markt bringen wird. In den USA und Europa hat sich Mountain Hardwear in den vergangenen zwei Dekaden einen sehr hohen Bekanntheitsgrad erworben. Mountain Hardwear ist als Produzent von qualitativ hochwertigen Ausrüstungen und Bekleidung für Outdoor-Abenteurer eines der innovativen Unter-nehmen auf dem USMarkt.

Die MSR ist eine der renommiertesten Outdoor-Marken Amerikas. In der Unternehmensgeschichte hat MSR immer wieder neue Innovationen auf den Weg gebracht. Deshalb hat MSR in der Vergangenheit immer wieder neue Ideen auf den Weg gebracht. 19. Die Firma Ortlieb ist bekannt geworden als Produzent von wasserfesten Taschen. Inzwischen gehören auch Rücksäcke und verschiedene andere Container zum Angebot, die für Outdoor-Abenteuer nutzlich sind. Auch weil die Wettbewerber die beliebten Ortliebschen Erzeugnisse immer wieder imitieren.

Das Unternehmen ist bekannt als Produzent von Lawinenverschüttetensuchgeräten und anderen Bergsicherheitsprodukten. Der Qualitätsanspruch von Ortovox ist hoch, denn bei vielen der Produkte des Unternehmens ist es wichtig, dass die Funktionalität auch in schwierigen Umgebungen sichergestellt ist. In den vergangenen Jahren hat Orthovox auch eine sehr attraktive Rucksackkollektion aufgebaut.

Die kalifornische Osprey ist ein Rucksackhersteller seit 1974. Osprey war damals einer der ersten Anbieter, der anpassbare Rücksäcke auf den Markt brachte. Outdoorforschung ist ein amerikanisches Unter-nehmen, das sich mit exzellenter Outdoor-Bekleidung am Weltmarkt durchgesetzt hat. Die Marke ist eine sehr traditionelle Outdoor-Marke, die zunächst aus Deutschland stammt und heute einer Gruppe aus Italien angehört.

In den vergangenen Jahren hat sich die Firma einen hervorragenden Namen bei Alpinisten und Skiläufern gemacht. Heutzutage ist die Firma eine der renommiertesten Outdoor-Firmen in Europa und vor allem in den Alpen. Außerdem gehören dazu Backpacks, Skier und viele andere attraktive Artikel aus dem Outdoor-Bereich. Auch Salomon ist ein sehr umweltfreundlicher Betrieb.

Das Unternehmen Sea to Summit ist ein australisches Unternehmen, das sich schnell in der Outdoor-Branche etabliert hat. Die Sea to Summits verbessern regelmässig die auf dem Weltmarkt bereits perfekt erscheinenden Waren. Der bayerische Rucksackhersteller Tatonka ist bekannt für sehr stabile und gut ausgeklügelte Rucksackmodelle.

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Staaten der Erde ist das Traditionsunternehmen sehr gut aufgestellt. Die Nordwand ist einer der großen Größen im Outdoor-Geschäft. Die US-Firma eroberte erst in den 1990er Jahren den Heimatmarkt und wurde im neuen Millennium weltweit expandiert. The North Face ist heute in jedem Outdoor-Shop zu haben.

Die Firma ist eines der renommiertesten und umsatzstärksten in Deutschland. Bereits in den 70er Jahren wurde die Firma als Produzent für moderne Bekleidung und Bergsteigerausrüstung zu einer sehr renommierten Manufaktur.

Mehr zum Thema