Rucksack test

Rückentest

Der Rucksack ist beim Wandern eines der wichtigsten Objekte überhaupt. Im Folgenden können Sie beliebte Rucksäcke, die wichtigsten Rucksacktypen und einen Leitfaden testen, informieren und vergleichen, worauf Sie vor dem Kauf achten sollten. Hier finden Sie Produkte und Kundenmeinungen zum Rucksack-Test. Die Rucksäcke sind jetzt fast wie Sand am Meer, wirklich gute weniger. Welches bessere Terrain für einen Rucksack-Test?

Daypacks: 10 Daypacks im Test

Idealerweise kommt er mit einem Rucksack aus. Sämtliche Rücksäcke wurden auf einer kalibrierten Skala mit der Standardausrüstung gewogen, d.h. auch mit einer Regenhaube, falls vorhanden. Um das Volumen zu überprüfen, verwendeten wir industrielle Ausliter-Taschen und füllten die Rücksäcke so, dass sie noch gut verschlossen werden konnten oder dass die Deckel-Tasche noch gut über das Hauptabteil gestülpt werden konnte.

Hier finden Sie unseren Test "Allround-Rucksäcke bis 40 Liter". Es wurden auch zusätzliche Beutel befüllt, sofern sie noch mit einem gefüllten Rucksack verwendet werden konnten. Den praktischen Teil des Testes führten sechs verschiedene Tester durch, die die Rücksäcke für Wandern, Bergwandern und Schitouren zur Hand hatten und selbständig auswerteten.

Das Hauptaugenmerk lag auf der Einstellung der Rücksäcke, dem Komfort und den Ausstattungspunkten. Das Pace 26 ist leicht (vor allem für sein reales Volumen) und sauber, aber wenn man genauer hinschaut, ist es gut ausgestatte. Wenn der Rucksack voll ist, ist der Rucksack in der Mitte leicht nach aussen gewölbt.

Das helle von Déuter. Die Pace ist ein echtes Multitalent für alle, die gerne einen leichten Rucksack haben. Verglichen mit den schweren Modellen von Déuter ist das Tragsystem etwas kleiner. Wir waren auch vor dem Test kritisch, aber sie sind die wahren Alleskönner! Den Preisvorteil erhält der Rucksack Pace 26, der ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis von 100 EUR für einen Tagesausflug hat.

Aber nicht nur Rucksack, sondern auch potenzieller Rettungsschwimmer - Lawinenrucksack!

Top Ten der Bergwanderrucksäcke aus den Outdoor-Tests

In unserer Test-Datenbank haben wir die zehn besten Rucksäcke aus unseren Versuchen durchsucht. Mehr: Tagesrucksäcke und Trekkingrucksäcke bis 35 l sind für Tagesausflüge und Kurzreisen am Wochende geeignet. Das sind die besten unserer Versuche.... Wenn Sie einen tollen Rucksack für Berg- und Wanderungen suchen, ist der sehr komfortable und leichte Hirse-Ubi? 30 (mit Kontaktrücken) die richtige Wahl.

Schon in der aktuellen Ausführung 2016 überzeugt der Vorläufer des Netzrückens mit einer hohen Belastungsgrenze und guter Belüftung. Wanderfreunde bekommen mit der Brenta 35 einen vielseitigen, sehr bequemen und leichtgewichtigen Rucksack, der keine Wünsche offenläßt. Fassungsvermögen: 31+3 l (Hauptfach und Deckel). Besser noch als sein Vorgänger: Der revidierte Trail 30 und die Damenversion Trail 28 SL sind in der Variante 2015 noch besser: ein Top-Rucksack für Wanderungen und Klettersteig.

Das Fassungsvermögen beträgt 31 l, inkl. 3 l Deckelbeutel. Das Modell Pace 30 zeichnet sich durch maximale Trageleistung und geringes Gewicht, tolle Features und niedrigen Einstiegspreis aus. Wer gern einfach und bequem wandert, findet in der Lowe Alpine Eclipse 35 einen hochfunktionalen Mitstreiter. Die Frauenversion Lowe Alpine Eclipse 32 DN hat auch im Test 2015 überzeugt: Für alle, die ihre Trekkingausrüstung, Fotoapparate, Objektive, Filtern und anderes Equipment mit auf die Reise mitnehmen wollen, ist der Lowepro Rucksack Photosport 200 AW der ideale Rucksack.

Alle Neuigkeiten und Prüfungen komfortabel und kostenfrei per e-Mail.

Mehr zum Thema