Skate Rampen Baupläne

Konstruktionspläne für Skaterrampen

Skateboard-Rampe, Mini Halfpipe, Traumrampe, Custom Skate Rampe. Fingerskateboarding ist eine eher neue Funsportart, die mittlerweile zahlreiche Fans gefunden hat und bei der auch Rampen zum Einsatz kommen. Rampen haben grundsätzlich die Funktion, Höhenunterschiede zu überwinden. Die Firma Anker Skateboard Rampen aus Kiel ist auf den Bau von Skateelementen spezialisiert. Skateboard-Rampen Bauen Sie es selbst.

Bau von Rampen | BMX und Skate Rampen selbst erstellen

Falls keine brauchbare Auffahrrampe vorhanden ist, können Sie diese mit diesem Rampenbauhandbuch erstellen. In diesem Bauhandbuch wird die Auffahrrampe 1,50 m hoch und 1,20 m breit sein. Die rechteckige Holztafel mit einem Rechenschieber auf einer Strecke von 1,50 m für die Höhen- und 1,50 m für die Tiefenmarkierung ausrichten.

Die kreisförmige Auffahrt zwischen den beiden Marken (Zeichnen eines Teilkreises) mit einem selbstgebauten Kompass nachzeichnen. Das Modell für Heimwerker setzt sich aus einem Stift, einem Fingernagel und einer langen Saite zusammen. Die korrekte Einbringungsstelle für den Fingernagel liegt im Abstand der beiden Längen (1,50 x 2 = 3,0) der jeweiligen Auffahrrampe.

Ausgangspunkt ist die Blechecke, von der Sie die beiden 1,50 Meter lange Seite entfernt haben. Man nimmt den Winkelhalbierenden und entfernt einen Abstand von 3,0 Meter. Dort wird der Fingernagel fixiert. Mit der Kordel wird der Fingernagel mit dem Stift verbunden. Man dehnt die Saite und zeichnet einen Halbkreis mit einem Stift von einer zur anderen.

Das Seitenteil umgedreht auf die Auflageplatte setzen und die zweite Wand der Auffahrrampe ziehen. Zwei A-Bretter (!) (Länge 1,20 m) werden als waagerechte Aussteifungen im rechten Winkel zu jeder Rampenecke verschraubt.

Rampen - Wir projektieren, errichten und prüfen unsere Skateparke.

Unsere Skateparke werden von uns geplant, gebaut und getestet. Unsere Spezialgebiete sind Rampen aus Holzbauweise mit Verkleidungen aus Kunststoff oder Kunststoff. Skateboarden verändert sich ständig, weshalb Innovation im Bereich des Designs eine große Bedeutung hat. Unser auf Skateboarden basierendes Mitarbeiterteam kann mit gutem Gefühl sagen, dass unsere Anlagen ihrer Zeit entsprechend eine große Aufgabe für die nächsten Jahre sind.

Unsere Pärke konzipieren wir in Kooperation mit der Skateboard-Szene. Unser Skateboardteam setzt sich aus erfahrenen Skateboardfahrern zusammen, deren Erfahrung und Vorstellungen in das Design einfließen. Nur wenn diese zusammen passen, entsteht ein erster Vorentwurf. In Abstimmung mit der örtlichen Skateboard-Szene wird der erste Skizzenentwurf zu einem Konstruktionsplan überarbeitet. Allerdings kann dieser Konstruktionsplan noch geändert werden - dies gilt vor allem für die optimale Umsetzung unmittelbar vor Ort. 2.

Wir können während des ganzen Bauprozesses in Etappenradius, Kurve und Steigung prüfen und entsprechend auslegen. Erst eine gute Planumsetzung garantiert ein gut funktionierender Entwurf und eine gute Fahreigenschaften. Dies garantiert einen optimalen Fahrstil, fordert heraus und sorgt so für viel Fahrvergnügen für alle. Skateboarden oder Bmx ist kein pubertäre Freizeitbeschäftigung mehr, sondern etablierter Sport, für viele auch Lebenseinstellung und daher nicht mehr von der Bildoberfläche auszuschließen.

Die Skateparke sind auch gesellschaftliche Begegnungsstätten. Deshalb ist es besonders wertvoll, in einem Skateparcours so viele Reitstile wie möglich zu verwenden und zu kombinieren, denn je vielfältiger sie sind, um so mehr steigt das Reitniveau. Um den Level eines Skateparkes zu erhöhen und damit alle Läufer für diesen Sport platz zu inspirieren, bedarf es verschiedener, individueller Anforderungen, damit ein solcher auch in den nächsten Jahren für alle Läuferinnen und Läufer attraktiv und populär sein wird. und über jeden weiteren gut ausgestatteten Slalom.

Mehr zum Thema