Skateboard Shop Frankfurt

Der Skateboard-Shop Frankfurt

Boardshop Montimare, Frankfurt am Main. Schienen-Skateshop - Freunde x Hafenpark x Frankfurt am Main. Er hat in seinem Shop die urbanen Themen BMX, Skateboard, Graffiti und Streetwear unter einem Dach vereint. In Frankfurt gibt es nichts zu tun. Folgen Sie dem Straßenverlauf in Richtung Brückenbaustelle und Sie befinden sich direkt am Skatepark.

nach Hause

Wir sind ein Fachhändler für Markenfahrräder, Skateboard, Longboards und viele andere Sportartikel und wollen den Wünschen und dem Vergnügen unserer Gäste gerecht werden. Unseren Kundinnen und Kunden wird im Gegenzug ein hervorragender Dienst geboten. Mit uns können Sie Ihren Sattelgurt, Handgriffe, Walzen, etc. so lange prüfen, bis Sie überzeugt sind. Unsere Vorteile: Wir setzen unsere Geräte auch selbst ein und können Ihnen so aus eigener Anschauung die bestmögliche Beratung und Empfehlung erteilen.

Künstler auf vier Rädern beeindrucken beim Skateboard Bowl Contest

Die Schlittschuhläufer beginnen am Beckenrand und gewinnen in den glatten Betonkurven an Elan. Vor allem Draufgänger hüpfen darüber in die Lüfte, das Skateboard auf die darüber. Die anderen rutschen mit dem Spielbrett am Rande der Schale vorbei, nicht weit weg von den Besuchern, die sich um die Schale herumgesammelt haben.

Die rund 40 Teilnehmenden des ersten Karben Skateboard-Bowl-Wettbewerbs am Samstag Nachmittag beeindruckten mit spektakulären Täuschungen die anwesenden Zuschauermassen und die Konkurrenten. Eine dreiköpfige Fachjury bewertete die Manöver. "Wir achten auf einen bestimmten Fluss und darauf, dass die ganze Schale benutzt wird." Dazu kommen Härte und die Zahl der Tricks", so Carsten Grunow.

Hauptsächlich geht es um Spaß, betont Marco Widmann von den Sidewalk Surfers, der den Wettbewerb gemeinsam mit dem Titus Skateshop Frankfurt organisiert hat. "Es gibt auch einige Menschen, die von Skate-Shops gesponsort werden, aber keine Profis." Die Sieger des Wettbewerbs waren glücklich über Skateboard-Equipment.

Die Teilnehmenden haben ihre härtesten Kniffe zu lebhafter Lautsprechermusik ausprobiert. Daß die Sportsmänner Stürze gewöhnt sind, zeigten sich an der Übung, mit der sie sich in solchen Fällen ausrollten, das Skateboard und den Bowl gratis mitgenommen haben. für der Eiskunstläufer. Im Bowl jubelten die Besucher und Sportkollegen den Skatern zu.

"Â "Â "Es schaut für Laie schon sehr nackenbrechend aus. Â" Zum Publikums-Liebling Skater Reece aus Karlsruhe gemausert. Die 13-Jährige, die seit neun Jahren auf dem Skateboard ist, stürmte mit hoher Geschwindigkeit durch die Schüssel und traute sich, komplexe Kunststücke auszuführen. "Geil " fand er den Schüssel von Carbener.

Mehr zum Thema