Skater Marathon Berlin 2016

Eiskunstlauf Marathon Berlin 2016

Weil es 2015 auch in Berlin einen Inline-Marathon geben wird, kommen wir gerne wieder. Berlin-Marathon 2016 war wieder ein Mega-Event. Skatetage Hannover 2016, www.inlineskatedays.de.

Die Trainer stehen ab 1. Juli 2016 jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr zur Verfügung. In Tegel, wo sich die Verkaufs- und Informationsstände für Inline-Skater befanden.

Der Tod überlagert Schlittschuhläufer

Der 58-jährige Inline-Skater kam trotz Sofortmaßnahmen zu früh zu Hilfe. Die Jubiläumsausgabe des Berlin-Marathons am Sonnabend wurde von einem Tod überlagert. Nach Angaben des Veranstalters kamen trotz Sofortmaßnahmen alle Hilfen für einen 58-jährigen Inline-Skater zu spat. Beim Skater-Rennen ging der Erfolg jedoch zum vierten Mal in Folge an den Belgier Bart Swings.

Die Schwünge blieben damit klar über dem Rekord von 56:49 Min. des Vorjahres. Unter optimalen Voraussetzungen starteten 5445 Inline-Skater aus 67 Ländern in der Bundeshauptstadt. "Für mich ist dieser Erfolg etwas ganz Besonderes, ich habe zum ersten Mal im Bundessprint gewonnen", erklärt Topfavorit Swings, der bereits 24 Inline-Weltmeistertitel auf Schiene und Strasse errang.

Manon Kamminga aus den Niederlanden gewann das Damenrennen in 1:08:38 Uhr zum dritten Mal nach 2013 und 2014 in Berlin.

Der Mensch verstirbt beim Skaten

Die Jubiläumsausgabe des Berlin-Marathons am Sonnabend wurde von einem Tod überlagert. Zum vierten Mal in Folge ging der Erfolg an den Belgier Bart Swings. Die zweite der in diesem Jahr stattfindenden Mehrkampf-Europameisterschaften in Minsk gewann vor rund 250.000 Besuchern in 59:59 Min. im Fotofinish vor dem gleichzeitigen Holländer Gary Hekman und Patxi Peula aus Spanien.

Swings lag damit weiterhin klar über seinem Rekord von 56:49 Min. im vergangenen Jahr. "Für mich ist dieser Erfolg etwas ganz Besonderes, ich habe zum ersten Mal im Bundessprint gewonnen", erklärt Topfavorit Swings, der bereits 24 Inline-Weltmeistertitel auf Schiene und Strasse errang. Manon Kamminga aus den Niederlanden gewann das Damenrennen in 1:08:38 Uhr zum dritten Mal nach 2013 und 2014 in Berlin.

Katharina Rumphus aus Heilbronn wurde Zweite und gleichzeitig Dritte und Vorjahres-Siegerin Sandrine Tas aus Belgien (jeweils 1:12:51 Stunden).

Der Marathon 2016

Mit dem Berlin-Marathon steht nach einem Bilderbuch im September für der Leipzig Skater noch immer ein absoluter Höhepunkt im Programm. Auch in der Landeshauptstadt feiert die Roll-Szene eine kleine Jubiläum Die Inline-Skater durften zum 20. Mal ihren Marathon auf den Straßen Berlins austragen. 1997 wurde der erste Startschuß gegeben, damals noch auf dem Ku`damm und in der sonntäglichen Vormittagsstunde vor dem Läufern.

Welcher ist denn nun der Oldtimer aus Leipzigs Perspektive, wer hat die meisten Beteiligungen zu zeigen? Die Autorin hatte 1997 lange Zeit keine Schlittschuhe in ihrem Eigentum und begann erst 2003 mit dem Skateboard. Die Skater übrigens haben seit diesem Jahr ihren eigenen Tag und sehr oft imperiale Wetterverhältnisse. Unter ging´s können Sie Ihre Startnummer abholen und mit Kollegen und Kollegen auf der Marathon-Messe chatten.

Auch hier konnte sie in ihrem Lauf über 1.000m Rang 2 einnehmen. Für Alle Marathon-Starter starteten jedoch nach und nach den Count-down. Pünktlich um 15.30 Uhr wurde der erste Startschuß auf der Straße am 17. Juni bei für gegeben, dem größten und internationalstem Inline-Marathon der Welt, jetzt auch dem offiziellen "Guinness World Record". Allmählich begaben sich mehr als 5.000 Skater aus aller Welt auf eine Tour durch Berlin.

Neben natürlich gab es auch sehr gute Sportergebnisse für die Läufer. Damit ist z.B. Pawel Ciezki mit Rang 32 in 1:00:25h ein Clubrekord gelungen über die Marathon-Distanz. Bei der Marathon-Party am Vorabend konnte er auch den 3. Rang in der Gesamtklassement des GERMAN INLINE CUP 2016 feiern.

Natürlich ist die Beteiligung in Berlin nicht Schnäppchen.

Mehr zum Thema