Skike V7

V7 Skike

Die Weiterentwicklung des erfolgreichen Skike Plus Skates Die "7 Fix" Cross-Skater basieren auf dem bewährten V07 Plus Rahmen. Guten Tag an alle, ich habe jetzt den V7 Fix gekauft. Letzten Sonntag fuhr ich die erste Runde mit den neuen Skikes. Die Skike Skike V7 Fix Cross schwarz/orange ist ab Lager lieferbar und innerhalb von 24h versandfertig. Mit dem neuen skike v7 FIX wird Nordic Skating zum sportlichen Erlebnis.

Skiken v7 FIX CROSS

Skike führt mit dem v7 FIX CROSS den neuen Modellnachfolger des Erfolgsmodells vor. Ausgerüstet mit neuen Rädern und überarbeiteten Riemen und Schnellspannern ist der v7 FIX CROSS das Resultat langjähriger Erfahrungen und ständiger Weiterentwicklungen der Nordic Cross Skates mit 150mm Laufflächen.

Erfahrung mit Kugellager bei V7 Fix - Skike - Skiikes

Hi alle zusammen, ich habe jetzt den V7-Refix gekauft. Letzten Sonntagabend fuhr ich die erste Etappe mit den neuen Ski. Aber mit dem W07 habe ich die ursprünglichen Skike-Camps nicht mehr im Haus. In diesem Jahr haben die Camps gut 1400 Kilometer zurückgelegt. Nun habe ich mir gedacht, naja, kein Thema, man wechselt die Kugellager des Volvo 7 auf den V7-Refix.

Brechen die Skike-Camps immer noch ein? V07s sind wasserdicht gelagert, das würde mir gefallen. Hi Thorsten, Der V7 Fix nutzt die neuen Skike Laufräder (mit 9 Speichen). Die neuen Anschläge haben einen größeren Druchmesser ( "24 mm") als die alten Anschläge ("22 mm"), so dass andere Kugellager mit größerem Druchmesser eingesetzt werden mussten, auch wenn es keine Anschläge im Inneren gibt.

Ich weiß nicht, ob sie einfacher laufen als die Vorgängermodelle. Falls es einen kleinen Unterschiedsbetrag gibt, sollte er sehr klein sein. Aber ich weiß, dass er von der Laufruhe seiner V8-Lifte (ohne Rücklaufsperren) sehr angetan war. Die beiden Kugellager des v7-Fix und des v07-Plus sind mit'Rubber Seal', d.h. Kunststoff, abgedichtet und somit gegen Sprühwasser gesichert.

Es gibt keine vollständig wasserdichten Kugellager (zumindest nicht für diese Anwendung). Für den Austausch können Sie 2 Dinge tun: - Neue V07-PLUS-Räder erwerben...... Erik, danke für deine Antworten. Wie groß ist der innere Durchmesser dieser Kugellager? Ich habe über Nägel nachgedacht (so schaffe ich es manchmal) und ich denke, ich weiß, warum die 9-Speichen-Räder des V7-Fix und des V8-LIFT keinen Abstandshalter haben!

Diese neuen 9-Speichen-Räder sind wohl speziell für den V8 gedacht und der Aufbau des V8 unterscheidet sich deutlich vom Aufbau des V7 und V07-PLUS! Das Gestell des V8 setzt sich aus zwei U-förmigen Teilen zusammen, die ineinander gesteckt werden: dem schwarzen Unterteil und dem orangefarbenen Oberteil.

Beim V07-Plus und V7-Fix ist dies möglich, da der Aluminiumteil des Gestells nur aus einem Teil zusammengesetzt ist. Erik, das macht am Anfang sehr viel Sinn. Nochmals vielen Dank für den Link zu den Camps. Hallo, die Sache mit den Kugellagern des V7 Fix läßt mich noch nicht los.

Am letzten Wochende habe ich ein Camp aufgebaut, aber es sieht irgendwie dicke aus. Ich habe schon von Sven erfahren, dass diese Camps wahrscheinlich immer noch schrumpfen. Ich werde also neue Camps bauen. Guten Tag Thorsten, Nun, das sind Angaben, mit denen man etwas machen kann und nicht nur Impressionen!

Bei den herkömmlichen 608-Lagern sind 8 Kugeln im Kugellager. Das 61901 hat 11 oder 12 (kleinere) Kugeln im Gelenk. Auch ist bekannt, dass Kugellager verschiedener Fabrikate in der Regel verschiedene Beständigkeiten aufweisen. Sind sie nur geringfügig zu kurz und man spannt die Radbolzen an, dann sind die Kugellager achsial beansprucht und das ist genau das, was sie nicht mögen.

Besonders mit dem Schnellverschluss wird alles sehr straff angezogen. Man könnte also die Radbolzen nicht so stark anziehen, sondern nur so stark, dass alles spielfrei ist. Guten Tag, Erik, vielen Dank für die detaillierte Anfahrtsbeschreibung. Natürlich locken sie dich dazu, sie so weit wie möglich zu straffen.

Der V7 Fix hat eine viel grössere Kontaktfläche als der V7-120. Das erleichtert den Aufbau, könnte aber möglicherweise zusätzlichen Axialdruck auf das Kugellager über eine grössere Oberfläche aufbringen? Hallo, ich habe die RLS-Räder durch die normalen SKike-Räder (beim V8-Lift Cross ) getauscht.

Guten Tag, Bernd, das könnte sein. Das Rad steckte immer noch und hatte kein spürbares Spielverhalten. Guten Tag Thorsten, zunächst eine Anmerkung zu dem, was Bernd schrieb: "Das eigentliche Hindernis beim schnellen Auslösen ist, dass man ihn ganz kräftig festziehen muss, damit er sich während der Tour nicht löst. Sonst spielt es keine Rolle, ob alles weiter rasselt; die Kontermuttern halten an!

Der V7 Fix hat eine viel grössere Kontaktfläche als der V7-120. Das erleichtert den Aufbau, könnte aber möglicherweise zusätzlichen Axialdruck auf das Kugellager über eine grössere Oberfläche aufbringen? Hi Thorsten, Obwohl ich mich freue, dass jetzt geklärt ist, was das für ein großes Thema bei Ihnen war, befürchte ich, dass Sie nicht der Einzigste mit diesem Thema sind.

Vermutlich gibt es noch viele weitere Skike V7-FIX-Fahrer (und vermutlich auch V8-Fahrer) mit den gleichen Problemen, nur Sie konnten dies mit Ihren bisherigen Skike V7-FIX Fahrern nachmessen. Sie sollten sich bei Skike oder Dealer beschweren.............. Dementsprechend gute Warehouses werden von unseren Fachhandelspartnern erstattet.

Ich habe auch das V7 Fix Cross erworben und festgestellt, dass die Kugellager in der Radfelge aller vier Felgen spielfrei sind, so dass ich die Laufräder an der Welle leicht hin- und herbewegen kann. Auf jeden Fall ist die Ausnehmung für das Kugellager in der Radfelge etwas zu groß.

Die beiden Kugellager kann ich auch ganz einfach mit zwei Finger aus der Scheibe zupfen. Bei anderen Artikeln habe ich erfahren, dass diese Kugellager ziemlich gut in die Kante passen. Gibt es noch jemanden, der diese Auffälligkeiten bei den Laufrädern hat, oder ist das vielleicht gar nichts Besonderes bei den Eskikes? Es wird befürchtet, dass sich die Lagerung in der Radfelge im Laufe der Zeit durch das Radspiel weiter auslenkt und dadurch das Taumeln immer mehr zunimmt.

Guten Tag Alex, hier sind auch für den Fixpunkt Fragen, die das Ganze verdeutlichen: Sind Ihre Skike V07+ Räder auch mit Seitenspiel ausgestattet, vermute ich, dass Sie kein RLS haben. Sie können sich jederzeit an Ihren Fachhändler oder skike wenden. Guten Tag Andrea, vielen Dank für die superschnelle Beantwortung und den Absender.

Ich habe jetzt eine E-Mail an Skike gesendet und freue mich auf eine Rückmeldung. Ob man dieses kleine Spaltmaß zwischen Rad und Lagerung wirklich mit einer Scheibe kompensieren kann, ist mir nicht bekannt. Wohin damit (siehe Fotos, Pfeile zeigen auf das Loch zwischen Rand und Lager).

Guten Tag Alex, ich weiss, das ist nicht beruflich, aber ich habe bereits einige abgenutzte Kugellager der Inline-Skates meiner Kinder wiederhergestellt. Klebeband um das Kugellager legen und wieder anbringen. Sollte es noch wackeln, nehmen Sie das tesa wieder ab und richten Sie den Kugellagersitz mit LocTite-Schraubensicherung aus.

Guten Tag Alex, vielen Dank für Ihre Fotos! Ich kann Parallelen zu meinen Erlebnissen mit dieser V7/8 Felge erkennen - aber es waren nicht nur die Kugellager, die "so innen" in der Radnabe waren (anstatt eingebaut zu werden), vor allem die Hinteranschläge hatten dort ein großzügiges Zuhause! Guten Tag Hubert, hallo Walter, vielen Dank für Ihre großartigen Tipp!

Ich bin neugierig, ob ich eine Antwort von Skike bekomme. Ich habe nun die Kugellager meines Skike V7 Fix all entfernt und mit Scotch Tape ummantelt. Bei der Erweiterung der Kugellager fiel mir jedoch etwas auf und da ich mit solchen Kugellagern als Newcomer nicht vertraut bin, die Fragestellung, ob dies vielleicht gar nicht für den allgemeinen Einsatz von Bedeutung ist:

Ich benutze die Skier seit Anfang des Monats und habe sie für ca. 200 Kilometer ausgerollt. Falls die Skier stark verschmutzt waren, sprühte ich sie nur mit dem Wasserstrahl (kein Hochdruckreiniger) und trocknete sie ein wenig mit dem Papier. Bei mir wie bei Torsten gleich nach den ersten Abgängen ist eindeutig fettes Material aus dem Camp geflohen.

In einem Kugellager, wenn ich es mit einem Lenkrad umdrehe, knarrt es. Das Kugellager verlief zunächst sehr hart und wurde dann immer besser, je mehr ich es in der Hand hielt. Konkret: Ist es üblich, dass Kugellager eine solche Auslenkung haben? Ist das auf den Speichertyp zurückzuführen (die Camps sagen: Skike ABEC 7 6901RS) oder hatte ich mit diesen Camps schlichtweg kein Glück?

Ich vermute: Das Schmierfett wurde in einigen Wälzlagern ausgespült, was zu Korrosion im Wälzlager hat.

Mehr zum Thema