Speedminton Wind

Geschwindigkeitsminton Wind

Auch im Wind für lange Strecken. Spaß bei jedem Wetter. Der Wind ist auch kein Hindernis. Mit Speedminton fliegen Federbälle im Wind. Der Wind und die Dunkelheit werden in Zukunft keine Ausreden mehr für Outdoor-Sportarten sein!

Speedminton ist die schnellste Methode.

Bei Speedminton kann man nur mit vollen Punktzahlen aufwarten. Wer draußen spielt, muss auch keinen Wind haben â schließlich heißt das Badminton nicht ohne Grund. Weil der Beschleuniger im Gegensatz zum Klassiker Badminton schwer ist und einen klaren kürzeren Basket hat, wirft er sich nicht von Windstärke drei bis vier aus dem Kurs.

Optional erhältliche Windschutzringe sorgen für die Stabilisierung des Speeders zusätzlich. Auf allen während des Stückes wird deutlich, dass Speedminton eine Mixtur aus Badminton, Squash und Tenis ist. Sie spielen auf dem 23,8 m langen Spielfeld des Speedcourts. Und ohne ein Gitter, das die Spielfelder voneinander abtrennt, verteidigt müssen die 5,5 mal 5,5 m.

Der Abstand zwischen den Plätzen beträgt 12,8 m. Einen besonderen Knebel bildet der Schwarzminton, eine Speedminton-Variante, die im Dunklen erklingt. Mit einer Leuchtstoffröhre Flüssigkeit werden die Zeilen, Bälle und Player gekennzeichnet und mit Schwarz-licht beleuchtet: ein Blickfang für für.

Mit Speedminton können Shuttlecocks im Wind schweben.

Eine neue Disziplin wird am Sonnabend, also am Sonntag, 24. Juli, im Tennistreff Heinsberg-Lieck vorgestellt: Speedminton. Der Speedminton steht für Geschwindigkeiten von bis zu 290 Stundenkilometern und einer Reichweite von bis zu 30 Metern. Bei den neuentwickelten Bällen, den so genannten Speedern, handelt es sich um ein Hightech-Material. Ein magisches Sportfest wartet auf die Gäste und Sportler und wird im "Blackminton" mit den Lichteffekten des beleuchteten Speeders zu einem unvergesslichen Erlebniss.

Eine Speedminton Mannschaft setzt sich aus fünf Personen (m/w) zusammen, von denen vier pro Partie im Einsatz sind. Mannschaften ( "Tennis und Squash Treff Heinsberg-Lieck") können sich noch am Sonntag, 24. Juli ab 20 Uhr für die Aktion eintragen. Eine neue Disziplin wird am Sonnabend, also am Sonntag, 24. Juli, im Tennistreff Heinsberg-Lieck vorgestellt:

Speedminton. Der Speedminton steht für Geschwindigkeiten von bis zu 290 Stundenkilometern und einer Reichweite von bis zu 30 Metern.

Mehr zum Thema