Speedplay Pedale

Schnellspiel-Pedale

Der Erfindergeist von CEO Richard Bryne ist eng mit Speedplay verbunden. Ich fahre seit kurzem ein Rennrad und möchte mir passende Clipless-Pedale kaufen. Rennpedale von Speedplay gesucht? Es ist nicht einfach, das richtige Pedal zu finden. Welche außergewöhnlichen Eigenschaften hat dieses Pedal?

Härtetest: Pedale von Speedplay

Die Speedplay-Pedale haben mit der Gestalt eines Lollipops ihre ersten Fans in der Triathlon-Szene in ihrer ursprünglichen Gestalt gefunden. Inzwischen ist das in vielen Farbvarianten mit verstellbarem Fußraum verfügbare Zero auch im Profi-Peloton eingetroffen - und das zu Recht. Der Speedplay Zero in der Light -Titan-Version glänzte auf unseren 25.000 Testkilometern mit schnellen Ein- und Ausstiegen, immer voll im Gaspedal stehend und mit großer Neigungsfreiheit.

Je nach Kilometerstand sollten auch die Lager der Tretlager mindestens einmal im Jahr von aussen mit einer Maschine mit Schmierfett versorgt werden. Nur der Fußweg ist etwas schräger und glatter als bei herkömmlichen Plastiktuch.

Speedplay-Pedale - Vor- und Nachteile?

Ich habe Speedplay und Aussehen gewählt. Sie finden verhältnismäßig wenig Wissenswertes über Speedplay. Haben Sie einige Tipps zu den Vor- und Nachteilen des Speedplayers? Die Speedplay-Pedale sind die besten Straßenpedale in ihrem Bereich, was den Q-Faktor (= den Seitenabstand zwischen den Außenflächen der beiden Pedalkurbeln bei einem Fahrrad) und das Gewicht betrifft.

Speedplay hat auch weniger Abnutzung an den Schuhplatten als kaum ein anderes Pedal-System (besonders im Bereich der Pedalplatten hat das System einen wesentlich größeren Verschleiß). Ungeachtet dieser Vorzüge hat Speedplay allerdings auch einige schwerwiegende Probleme. Einerseits ist der Ein- und Ausgang der Pedale abgehackter als bei anderen Klicken.

Außerdem ist die Kontaktfläche der Speedplay-Pedale wesentlich kleiner als bei einem Vergleich. Durch die Verteilung des Pedaldrucks auf eine kleinere Oberfläche (als z.B. Aussehen und andere) kann dies zu Druckpunkten und Schmerz an den Füssen kommen. Nachteilig an Speedplay ist auch, dass es nicht an jeder Stelle Teile gibt.

Während von Shimano und dem Look, haben viele Fahrradgeschäfte die passenden Teile auf Vorrat. Letztendlich ist die Wahl, ob man Speedplay fahren will oder nicht, eine Sache des eigenen Geschmackes. Wenn Sie jedoch besonders viel auf Ästhetik und niedriges Eigengewicht legen, werden Sie Speedplay kaum ignorieren können.

Mehr zum Thema