Stand up Paddling Biggesee

Aufstehen Paddeln Biggesee

Erleben Sie das neue Wassersportangebot am Biggesee: Stand-Up-Paddeln (SUP) begeistert große und kleine Wassersportler. Der Trendsport Stand-Up-Paddling (SUP) hat nun auch das Sauerland erreicht. Stehpaddeln auf dem Biggesee www.bigge-sup.de.

Der Bigge ist normalerweise von[b]Januar[/b] bis[b]Dezember[/b] paddelbar. Am Hennesee neu: Vermietung von SUP-Boards und Sit-on-Top-Kajaks sowie Schnupper- und Fortgeschrittenenkurse für das Stehpaddeln.

  • Titelseite

Der Trendsport Stand-Up-Paddling (SUP) hat nun auch das Sauerland erobert. Das SUP-Center liegt am Biggesee in der waldenburgischen Bucht. Hier kann man SUP-Boards mieten oder an SUP-Kursen teilhaben und den Biggesee ganz neu miterleben. Das Stehpaddeln ist eine schonende Sportart mit sehr geringem Risiko für Verletzungen.

Entscheidend: Man muss schwimmfähig und generell leistungsfähig sein, denn es ist ein Wettkampf, bei dem sich alle Muskeln bewegen. Vor Beginn des Kurses müssen Sie mit Ihrer Unterzeichnung in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen versichern, dass Sie gesund sind und schwimmfähig sind.

10- bis 15-minütige Einleitung

Hans-Werner Otto aus Hachenburg beginnt am kommenden Wochenende seine Stehpaddelstation im Bootshaus der Firma Ölper. Und Hans-Werner Otto (61) über die Problematik, ob eine unerfahrene Person von einem Schlauchboot im XXL-Format ins Meer zu fallen droht? "Otto ist Inhaber von "Windsurfing Siegerland" und will ab nächsten Samstag dafür Sorge tragen, dass nicht nur Wassersportfans, sondern auch unerfahrene Menschen einen breiten Wasserspaß genießen können:

Das ist das magische Wort - und das steht für Stehpaddeln. Das Bootshaus in Olpe beginnt laut Otto am Sonntagmorgen gegen 11 Uhr. Die Windsurfing Siegerland Mannschaft beginnt am kommenden Samstag mit den Vorbereitungen für das nächste Jahr. Vom Paddel-Greenhorn bis zum Professional kann dann alles auf den drei bis vier Metern Länge und etwa 70 bis 80 cm Breite beginnen, was das Vorstaubbecken ergeben würde.

"Einsteiger sollten zuerst auf den Knien üben", erklärt Otto, "dann im Aufstehen paddeln. "Das neue Angebote für die Innenstadt von Olpe kann nun immer am Wochenende, von 11.00 Uhr bis "open end" genützt werden, sagt der Surf-Spezialist, für den der Bootshausbereich unmittelbar am Vorstagebecken der optimale Ort ist.

Nach der Unterzeichnung eines Nutzungsvertrages mit dem Bochumer Verband ist Otto froh, dass alle Hindernisse überwunden sind: "Wir haben nur die Ausbildungsrechte für das Vorstagebecken und den Lorbeer, nicht für die Bigger. "Man darf aber auch im Großen fahren, aber einfach nicht trainieren und leihen. Mehr als ein gutes Dutzend Schlauchboote stehen im Boothaus bereit, die Ratten in Badehosen oder Badeanzügen, aber auch mit Neoprenanzug ausleihen.

Hans-Werner Otto versteht, dass der Laien auf den ersten Blick an der Stärke eines Schlauchbootes zweifeln mag, aber sie sind vollkommen unbegründet: "Fiberglas sorgt für erhebliche Standfestigkeit in den Boards". Die Paddelbretter können mit einer großen Pumpe aufgeblasen werden, "in etwa zehn min ist ein solches Board mit Druckluft gefüllt", sagt Otto, der uns in seinem Geschäft in der Breiten Strasse in der Nähe von Siemens in allen Varianten und Farben vorführen kann.

"Otto und sein Gespann haben Erfahrung: Herr "Windsurfen" kommt aus dem Westerwald (Hachenburg), betreibt aber seit knapp 30 Jahren seinen Betrieb in der Region von Siegen und hat seit einigen Jahren auch SUP-Möglichkeiten in seiner Wellenreitschule am Krombacher Stausee. Wenn das SUP-Projekt am Schiffshaus jedoch abhebt, will Otto es nicht ausschliessen, könnte eine Erweiterung des Listers erfolgen: "Mal sehen", lachen.

Mehr zum Thema