Stand up Paddling Dänemark

Aufstehen Paddeln Dänemark

Auch eine neue Trendsportart, Stand Up Paddling (SUP), findet in Dänemark immer mehr Anhänger. Eine ganz besondere Wassersportart ist das Stand up Paddling in Dänemark. Die SUP-Tour führt Sie entlang der dänischen Westküste. Von Bork ist einer der besten Surf- und Wassersportkurse in Dänemark.

Aufstehen Paddeln (SUP)

Auch eine neue Trend-Sportart, Stand Up Paddling (SUP), wird in Dänemark immer beliebter. Das Windsurfen hat diese Form des Surfens als Kompensation bei ungünstigen Wind- und Wellenverhältnissen erdacht. Viele Nicht-Surfer sind heute vom Stand Up Paddling begeistert und die ganze Familie kann mit SUP-Boards eine schöne Zeit auf dem Meer erleben.

SUP ist auch ein hervorragendes Training, denn die senkrechte Haltung auf dem Stehboard schult die Muskulatur und das Gleichgewichtsgefühl des gesamten Körpers. Ein positiver Effekt - Sie kommen Ihrer Wunschfigur auf sympathische Art und Weise viel näher. Natürlich können Sie das auch tun. Die Förde ist ein idealer Ort zum Aufstehen.

Die Wassertiefe ist flach, sehr windstill und durch den meist küstennahen Fahrtwind auch für kleine und große Gäste zu haben. Entscheidend ist die korrekte Ausgewogenheit, das Handling, die Fußposition und die Gewichtsverschiebung auf den SUP-Boards sowie das korrekte Absturzverhalten. Ist es einfacher, den Naturpark des Fjordes und des Naturschutzgebietes aufzusuchen?

Kaum, denn das Aufstehen auf dem Brett bietet eine besonders gute Sicht und sorgt für optimalen Urlaubsspaß.

Die Strandpromenade hinter dem Steg von Hvide Sande befindet sich in der Nordsee und ist vielfältig in ihrem Erscheinungsbild: An manchen Tagen ist es ein ruhiger Trainingsplatz und an anderen Tagen (besonders nach Nordwestwind) verlaufen die Wogen über die Offshore-Sandbänke (abhängig von den Gezeiten). An windigen Tagen können sich hier Wind- und Wellenreiter, Kiter, Surfer und einige Supersportler austoben.

Das Wellenniveau schwankt von sehr flachem flachen Gewässer bis hin zu hohen Meereswellen - je nach Gezeitenstand und Windbelastung. Medium // Strom ist da und läuft im Uferbereich nach Süd - also immer auf die Lage aus dem Meer achten. easy // Der Zugang ist über die ganze Strecke sicher, nur wenige Schalen müssen beachtet werden.

Andernfalls kann der Zugang einzeln ausgewählt werden, so dass genügend Raum zur Verfügung steht. Bei Hvide Sandes, wie bei nahezu allen Stellen an der Nordsee, ist es besser, sich etwas wärmer anzuziehen, da die normalerweise herrschende Luft Sie abkühlen kann. Die Führungen können von jedem Eingang am gegenüber liegenden Fluss beginnen. Unmittelbar am Ort gibt es einen Stellplatz mit WC und hinter der Sanddüne einen weiteren - windgeschützten Großparkplatz - beide Stellplätze sind ohne Höhenbeschränkung und damit für WoMo's gut zugänglich - allerdings ist die Übernachtung auf öffentlich zugänglichen Stellplätzen in Dänemark verboten, so dass mit der Zeit einer der vielen Zeltplätze in der näheren Umgebung liegt, so z.B. neben dem Gewässersport gibt es viele kleine und große Sehenswürdigkeiten rund um den Jachthafen zu erkunden.

Mehr zum Thema